Üble Attacken

30. November 2010 10:27; Akt: 30.11.2010 10:35 Print

Hier dreht Ramos durch im Clásico

Real Madrids Sergio Ramos hatte beim 0:5 gegen Erzrivale Barcelona einen totalen Aussetzer. In der Nachspielzeit haute er mit Messi und Puyol gleich zwei Gegner um.

Real-Spieler Sergio Ramos dreht in der Nachspielzeit des Clásico durch. (Video: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Prestigeduell zu verlieren, tut weh. Vor allem wenn die Niederlage gegen den Erzrivalen gleich 0:5 ausfällt. Das heisst aber noch lange nicht, dass man seine Gegenspieler attackieren muss. Real-Verteidiger Ramos war das egal. In der Nachspielzeit liess er seine Wut zuerst an Lionel Messi aus. Der argentinische Superstar wurde auf Höhe der Mittellinie von Ramos brutal umgesäbelt.

Nach dieser Attacke kam es zur Rudelbildung. Es gab Rangeleien unter den Spielern. Nati-Kollege und Barça-Captain Carles Puyol war das nächste Opfer des 24-jährigen Real-Verteidigers. Ramos griff ihm ins Gesicht und stiess ihn um. Schiedsrichter Eduardo González hatte die Situation nach einiger Zeit unter Kontrolle und zeigte Ramos zu Recht die Rote Karte. Beim Verlassen des Spielfeldes geriet Ramos auch noch kurz an Barças Xavi.

(heg)