Serie A

06. Januar 2016 17:56; Akt: 06.01.2016 23:01 Print

Höhenflug von Lichtsteiners Juve hält an

Juventus Turin ist in der Serie A auf Siegeskurs. Der Meister feiert mit dem 3:0-Erfolg gegen Hellas Verona den achten Triumph in Folge.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Juventus Turin war in den ersten zehn Runden nur zu drei Siegen gekommen. Seither ist der Meisterschafts-Favorit mit dem Schweizer Verteidiger Stephan Lichtsteiner makellos. In der 18. Meisterschaftsrunde gegen Hellas Verona eröffnete der argentinische Topskorer Paulo Dybala das Skore schon nach acht Minuten. Leonardo Bonucci und Simone Zaza schossen die weiteren Tore. Juventus Turin hat drei Punkte Rückstand auf den Leader Inter Mailand, der in Empoli dank dem achten Saisontreffer des argentinischen Stürmers Mauro Icardi 1:0 gewann.

Die AS Roma und die AC Milan verloren weiter an Boden gegenüber der Spitze. Die Römer kamen bei Chievo Verona nur zu einem 3:3, nachdem sie einen 2:0- und 3:2-Vorsprung verspielt hatten. Das 3:3 erzielte der 23-fache italienische Internationale Simone Pepe in der 86. Minute. Die AC Milan verlor gegen Bologna durch einen Treffer von Emanuele Giaccherini in der 82. Minute. Für die Mailänder war es die erste Heimniederlage seit Anfang Oktober.

Ex-Basler trifft

Der frühere Basler Arlind Ajeti, der nach zahlreichen Länderspielen für Schweizer Junioren-Auswahlen nun für Albanien antritt, krönte sein Debüt für den Aufsteiger Frosinone mit einem Treffer. Der Verteidiger schoss in Sassuolo (2:2) das 2:1 mittels Kopfball nach einem Corner des ehemaligen GC-Spielers Daniel Pavlovic.

Serie A, 18. Runde:

Udinese - Atalanta Bergamo 2:1 (2:0)
11'000 Zuschauer.
Tore: 23. Théréau 1:0. 45. Perica 2:0. 75. D'Alessandro 2:1.
Bemerkung: Udinese mit Widmer (verwarnt).

Chievo Verona - AS Roma 3:3 (1:2)
12'000 Zuschauer.
Tore: 7. Sadiq 0:1. 37. Florenzi 0:2. 44. Paloschi 1:2. 58. Dainelli 2:2. 71. Falque 2:3. 86. Pepe 3:3.

Juventus Turin - Hellas Verona 3:0 (2:0)
40'171 Zuschauer.
Tore: 8. Dybala 1:0. 45. Bonucci 2:0. 82. Zaza 3:0.
Bemerkungen: Juventus Turin mit Lichtsteiner.

AC Milan - Bologna 0:1 (0:0)
31'381 Zuschauer.
Tor: 82. Giaccherini 0:1.

Empoli - Inter Mailand 0:1 (0:1)
9000 Zuschauer.
Tor: 45. Icardi 0:1.

Napoli - Torino 2:1 (2:1)
38'000 Zuschauer.
Tore: 16. Insigne 1:0. 33. Quagliarella (Foulpenalty) 1:1. 41. Hamsik 2:1.

(fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roter Bastard am 06.01.2016 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Juve

    Beeindruckend wie sich die alte Dame gefangen hat nach dem verschlafenen Start!

  • Bartli Most am 06.01.2016 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    The next Superstar

    Merken Sie sich den namen: Paulo Dybala. Unglaubliches Talent.

    einklappen einklappen
  • Fearys am 06.01.2016 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italienische medien

    Toll wie Juve nach 2-3 spiele nach saison start schon abgstempelt wurde von den italienischen medien. Die wussten wahrscheindlich nicht das die Saison bis in Mai dauert!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Capolista am 07.01.2016 00:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lichtsteiners Juve

    Dachte immer, das sei Agnellis Juve...

  • Bartli Most am 06.01.2016 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    The next Superstar

    Merken Sie sich den namen: Paulo Dybala. Unglaubliches Talent.

    • Sammy am 07.01.2016 01:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bartli Most

      Sehe ich genau so! Der beste Transfer, den Juve auf diese Saison hin getätigt hat. Nach einer kurzen Angewöhnungsphase ist er nun zu Juves Topplayer geworden. Und sein herrliches Freistosstor heute hat stark an Altmeister Pirlo erinnert. Kein Wunder gehört er bereits zu den aktuell 50 teuersten Spieler der Welt. Der hat mit seinen 22 Jahren das Potential ein ganz grosser zu werden. In der argentinischen Nationalmannschaft ist er ja bereits.

    • Paolo am 07.01.2016 07:55 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Talent mehr

      Dybala ist kein Talent mehr. Der war schon bei Palermo stark. Ist also kein Verdienst der Juve. Schade hat er sich für die argentinische und nicht für die Italienische Nati entschieden. Den hätten wir gut gebrauche können.

    • Claude am 07.01.2016 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      @ Paolo

      Paolo, stimmt, aber Juve kann ihm - im Unterschied zu Palermo - die entsprechende Bühne und die Mitspieler bieten, damit er den internationalen Durchbruch schafft. Ja, schade wegen der Nati: in der italienischen hätte er einen Stammplatz auf sicher! Momentan gibt es ja kaum Konkurrenz. In Argentinien ist es schwieriger.

    einklappen einklappen
  • Alex10 am 06.01.2016 21:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Juve

    Grande Juve, weiter so. Abgerechnet wird wie immer erst am Schluss, der 5. Scudetto am Stück ist wieder sehr realistisch

  • Zürcher am 06.01.2016 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Just sayin

    Ein Eigentor schoss Ajeti auch noch übrigens..

  • Fearys am 06.01.2016 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italienische medien

    Toll wie Juve nach 2-3 spiele nach saison start schon abgstempelt wurde von den italienischen medien. Die wussten wahrscheindlich nicht das die Saison bis in Mai dauert!

    • Mike am 07.01.2016 07:57 Report Diesen Beitrag melden

      Andere zu unbeständig

      Kein Wunder wenn die da oben zu unbeständig spielen. Erinnert mich an die Schweizer Meisterschaft. Mit den 1:0 Siegern aus Mailand muss trotzdem gerechnet werden. Wer so mies spielt und trotzdem immer gewinnt könnte durchaus Meister werden.

    • Roger am 07.01.2016 08:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      Mailand? Kenn ich nicht. In England spielen Manchester und London auch ziemlich unbeständig.

    • Berg Bua am 07.01.2016 17:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      Das stimmt. Aber es gibt noch eine direckte Begegnung. Und dann................Grazie JUVE.

    einklappen einklappen