Programm-Wirrwarr

09. August 2019 18:49; Akt: 09.08.2019 20:15 Print

Diese TV-Sender zeigen Europas Topligen

Wo kann der Fan aber die Bundesliga, Premier League und die Serie A sehen? Die neue Saison bringt viel Frust im Pay-TV-Dschungel.

storybild

Gelegenheiten, kostenlos Fussballspiele live im Fernsehen zu sehen, gibt es kaum noch. Die vielen Angebote der Bezahlsender sind unübersichtlich und machen es dem Fan nicht immer einfach.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Fans treffen sich in Bars und Cafés, die einen TV-Screen mit einer Übertragung bieten oder sie warten auf die Zusammenfassung von Spielen auf rechtlich-öffentlichen Sendern, wie ARD oder ZDF es anbieten. Im Pay-TV finden sich alle Rechte für alle Spiele, die gezeigt werden können. Wenn man sie denn findet, denn die Rechte wechseln von Saison zu Saison und die Angebote auch. Wer zeigt die Bundesliga? Wo kann man die Premier League sehen? Die neue Saison bringt Flexibilität, aber auch Frust im Pay-TV-Dschungel.

Umfrage
Wo schaust du Fussball?

TELECLUB
Die Bundesliga-Saison 2019/20 wird mit dem Duell zwischen Bayern München und Hertha Berlin eröffnet. Das Duell steigt am 16. August in der Allianz Arena. Teleclub zeigt 44 Bundesligaspiele am Freitag und Montag, dazu ausgewählte am Sonntag via Eurosport 2 HD Xtra, die Relegation und den DFB-Pokal. Die Premiere League (mit französischem Kommentar wie bisher) wird neu auf drei Kanälen via RMC Sport Access 1-3 gezeigt.

Freunde der Serie A kommen bei Teleclub weiterhin auf ihre Kosten. Gezeigt werden alle Spiele der Serie A. Zudem ausgewählte Partien der Ligue 1, Liga NOS, Jupiler Pro League, Ladbrokes Premiership, Eredivisie, Coupe de la Ligue BKT und den Supercoppa TIM. Das Teleclub Sportpaket ist ab CHF 29.90 monatlich buchbar.

MYSPORTS
Frei zugänglich für Digital TV-Kunden von UPC und diverser angeschlossenen Distributionspartnern stehen 17 Live-Spiele der 1. und 2. Bundesliga zur Auswahl, zudem Highlights der Liga NOS, der Eredivisie, der Chinese Super League und der Sky Bet Championship. Mit dem MySports Pro-Zusatzabonnement (CHF 25.00/Monat oder Tagespass für CHF 9.00/24h) erhält der Fan 266 Bundesliga-Partien live inklusive Sky-Konferenz und alle Spiele der 2. Bundesliga. Ausserdem ausgewählte Spiele aus England, Holland, Portugal, Polen, Russland, Tschechien, der Copa Libertadores (Südamerika), der Concacaf Champions League (Mittelamerika), Superliga Argentina, Copa de la Superliga (Argentinien), Copa do Brasil, A-League (Australien) und J-League (Japan).

SKY SPORT
Ebenso überraschend wie Sky die Übertragungsrechte an DAZN verlor, so überraschend holte sich der Bezahlsender die Rechte nun wieder zurück. Für die nächsten drei Jahre wird der Pay-TV-Sender die Premier League als einziger Anbieter in Deutschland und Österreich live übertragen, darüber hinaus sind auch die exklusiven deutschsprachigen Rechte in der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein enthalten. Sky überträgt 232 Spiele live und 148 zeitversetzt. Zudem 266 Partien aus der 1. und 2. Bundesliga und der österreichischen Bundesliga. Zudem zwei Topspiele pro Spieltag aus der Liga NOS und der Super League. Der Tagespass kostet CHF 9.90 für 24 Stunden. Für den Monatspass muss der Fan CHF 19.90 ausgeben.

DAZN
Wie bisher sehen die Fans den «Clasico» zwischen Real Madrid und FC Barcelona, aber auch das Derby Real gegen Atletico Madrid live. Denn auf DAZN (CHF 12.90/Monat, monatlich kündbar) sind alle Spiele der spanischen LaLiga zu sehen. Der Streamingdienst übernimmt im deutschsprachigen Raum neu die Rechte für die Bundesliga (Freitag und Montag) von Eurosport. In der Schweiz sind nur Highlights rund 40 Minuten nach Schlusspfiff zu sehen.

Fussball

(ete)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • RTE am 09.08.2019 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    abzocken hoch 3

    solche abzocke gibts vermutlich nur in der Schweiz....Fernsehgebühren bezahlen und dann noch teure abos abschliessen...ach ja und dann noch der Cablecom bezahlen....also 3 mal bezahlen und Trotzdem kann ich nicht alles Schauen....

    einklappen einklappen
  • Swissman73 am 09.08.2019 20:30 Report Diesen Beitrag melden

    Streams

    Schaue seit vier Jahren auf ukrainischen-, russischen oder asiatischen Streams. Per Laptop auf's TV Gerät. Gute Qualität, deutscher oder englischer Kommentar und ab der Ukraine kann die UEFA nix mehr machen, respektive Blocken. Die Jungs und Mädels im Osten wissen wie's geht. Was will man mehr?! Die grosse Kohle wird nur in Mitteleuropa und Nordamerika abkassiert, da wo die Lemminge für alles bezahlen... Im Osten oder Asien zahlen die wenigsten, verbreiten aber die Streams weltweit. Grosser Dank dafür !

    einklappen einklappen
  • Roger am 09.08.2019 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schaue kein Fussball mehr

    Ob wohl ich ein grosser Fussballfan bin, schaue ich keinen Fussball mehr. Wenn im öffentlichen Sender die Zusammenfassungen kommen die schaue ich noch. Es sind alles selber schuld, wenn alle kein Abo zahlen würde, wären die Spiele bald wieder öffentlich.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Küde Zhou am 11.08.2019 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    @ RTE

    Hat jemand gesagt, dass sie teure Abos abschliessen müssen? Wenn dies niemand mehr macht gäbe es Fussball wieder auf den öffentlichen Sendern

  • Seher am 10.08.2019 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abkassieren und kein Fussball

    die Schuldigen für diesen wirrwar sind klar die öffentlich rechtlichen TV Sender wie ZDF ARD SRF ORF im Deutschsprachigen raum, weil sie nicht bezahlen wollen für die Fussballspiele, dabei Kassieren diese Sender millionen von staatlichen konzessionsgebühren ein in den jeweiligen ländern.

    • Küde Zhou am 11.08.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Seher

      Würde sie denn alle Preise bezahlen für die Dinge, welche sie haben wollen? Dann wären sie jetzt ein armer Seher. Diese Sender lassen sich eben nicht erpressen. Das ist gut so.

    einklappen einklappen
  • fabian am 10.08.2019 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Regionalfussball

    oder einfach eueren fussballverein vom dorf unterstützen. ist sowieso viel spannender

    • Ja, Klar... am 10.08.2019 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @fabian

      Da müsst ich ja FCL kucken gehen... sonst noch was???

    • Lukas am 10.08.2019 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ja, Klar...

      Ja da gehe ich lieber bitten

    einklappen einklappen
  • Küde Zhou am 10.08.2019 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Gratis

    Wenn alle Leute mal aufhören würden, private TV zu bezahlen, könnten wir diese Sportarten alle wieder gratis auf den üblichen Sendekanälen sehen.

    • Mr. BVB am 10.08.2019 13:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Küde Zhou

      Nö können wir eben nicht. Alle jammern aber 0 Ahnung. Der Sf2 hat früher 1 Spiel pro tag übertragen. Bei BuLi gab es die Sportschau. Ich will aber jeden BVB Match gucken den es gibt 90 min. Das gab es nie im Öffentlich-rechtlichen TV da musste schon immer Pay TV gekuckt werden. Es wird niemanden gezwungen. Jeder macht was er will - & ich will Pay TV also hör auf zu jammern & kuck für dich selbst

    • Küde Zhou am 11.08.2019 09:16 Report Diesen Beitrag melden

      @ Mr. BVB

      Mr BVB. Es gilt auch hier "Angebot und Nachfrage" Wenn kein Privatsender mehr Geld bezahlt an die Vereine, was passiert dann? Ok könnte sein, dass diese DFB Vereine kein Interesse haben, dass die Spiele am TV zu sehen sind. Dann war es das eben.

    einklappen einklappen
  • Ho Chi Minh am 10.08.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iptv

    Iptv ist die lösung! 80 euro pro jahr und dafür jedes spiel

    • Denker am 10.08.2019 13:07 Report Diesen Beitrag melden

      Teleclub nein danke

      Genau, Mach ich seit 4 jahren so und habe 8000 Sender weltweit. Ps: wer guckt schon CH-Fussball, ist wie an einem Grümpeli

    einklappen einklappen