Präsentation des Superstars

30. Juni 2009 22:06; Akt: 06.07.2009 12:15 Print

Kaká von 50'000 Fans freudig begrüsst

Mittelfeldstar Kaká wurde gestern, zwei Tage nach dem Gewinn des Confederations Cups mit Brasilien den Fans von Real Madrid vorgestellt. Rund 50'000 Anhänger der Königlichen verfolgten die Zeremonie im Estadio Santiago Bernabeau live.

storybild

Kaká zeigte sich erstmals seinen neuen Fans im Estadio Bernabeu in Madrid. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich bin sehr glücklich, meine Karriere bei Real fortführen zu können», sagte der 27-Jährige auf einer grossen Bühne, auf der er dann von Präsident Florentino Perez und Ehrenpräsident Alfredo di Stefano das Trikot mit der Nummer 8 im Empfang nahm.

Erst eine ärztliche Untersuchung

Für Kaká, der am Mittag die sportärztliche Untersuchung ohne Probleme absolviert hatte, überweist Real 65 Millionen Euro Ablösesumme. Der Mittelfeldstratege erhielt einen Sechsjahresvertrag und soll im Jahr neun Millionen verdienen. Für ihn wurde die dritthöchste Transfersumme der Geschichte bezahlt. Deutlich mehr erhält nur Cristiano Ronaldo, der für 94 Millionen Euro von Manchester United in die spanische Hauptstadt wechselt. Der portugiesische Stürmerstar wird am 6. Juli vorgestellt.

Weitere Topstars im Visier

320 Journalisten aus aller Welt berichteten von der Präsentation Kakas. «Heute ist ein sehr spezieller Tag für Real Madrid und ich bin sehr glücklich, Kaká den Fans präsentieren zu können», sagte der milliardenschwere Bauunternehmer Perez, der noch weitere Verpflichtungen im Auge hat. Neben Kaká, Ronaldo und Raúl Albiol (Valencia), der am Donnerstag vorgestellt wird, wollen die Madrilenen übereinstimmenden Medienberichten zufolge Xabi Alonso und Alvaro Arbeloa im Paket für 40 Millionen Euro vom englischen Rekordmeister FC Liverpool loseisen. Auch der Franzose Franck Ribéry von Bayern München figuriert noch immer auf der Einkaufsliste der Spanier.

(sda)