La Liga

18. Dezember 2019 19:50; Akt: 18.12.2019 23:16 Print

Brennende Barrikaden und ein lauer Clásico

Barcelona und Real Madrid trennen sich 0:0. Das Spiel wird von politischen Kundgebungen und Ausschreitungen begleitet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist kurz vor zehn Uhr Abends, als vor dem Camp Nou brennende Barrikaden zu sehen sind. Duelle zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid sind immer mehr als reine Fussballspiele. In Zeiten, in denen neun katalanische Separatistenführer im Gefängnis sitzen, ist das Duell zwischen den «Königlichen» aus der Hauptstadt und dem Club der Katalanen noch stärker aufgeladen als sonst.

Und wenn 650 Millionen Menschen weltweit zuschauen, dann sucht eine Gruppierung wie der «Tsunami Democràtic» das Scheinwerferlicht. Wer genau hinter der Aktion steht, ist unbekannt. Klar ist, dass sie für jene kämpft, die im Gefängnis sitzen, weil sie die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien ausgerufen haben.

Die Partie im Stadion ist von den Protesten nur marginal betroffen. Es gibt Spruchbänder, auf denen «Freiheit» steht. Oder: «Spanien, setz dich hin und rede.» Für ein paar Minuten wird das Spiel unterbrochen, weil Bälle aufs Feld fliegen.

Rakitic hat Glück

Während es draussen brennt, ist der Clásico seltsam frei von Emotionen. Real spielt den besseren Fussball. Die Madrilenen spielen wie ein Heimteam, setzen ein Barça unter Druck, bei dem überraschend Busquets draussen sitzt. Für ihn spielt Rakitic. Und der Möhliner hat Glück, dass sein Zupfen gegen Varane nicht mit einem Elfmeter geahndet wird. «Ich ziehe schon ziemlich an ihm», gibt Rakitic danach zu, «aber er ja auch an mir.»

Während Real und Barça punktgleich an der Spitze der spanischen Liga bleiben, meldet die Polizei mindestens 14 Verhaftungen.

Barcelona - Real Madrid 0:0.
93'426 Zuschauer. - Schiedsrichter: Hernandez

FC Barcelona: Ter Stegen; Semedo (55. Vidal); Piqué; Lenglet; Alba; Roberto; Rakitic; De Jong; Messi; L.Suarez; Griezmann (83. Fati).

Real Madrid: Courtois; Carvajal; Varane; Ramos; Mendy; Casemiro; Valverde (80. Modric); Kroos; Bale; Benzema; Isco (80. Rodrygo).

Rangliste: 1. FC Barcelona 17/36 (43:20). 2. Real Madrid 17/36 (33:12). 3. FC Sevilla 17/31 (21:17). 4. Getafe 17/30 (26:16). 5. Atlético Madrid 17/29 (18:10). 6. San Sebastian 17/28 (28:20). 7. Valencia 17/27 (27:24). 8. Athletic Bilbao 17/27 (19:12). 9. Granada 17/24 (24:22). 10. Betis Sevilla 17/23 (24:29). 11. Osasuna 17/23 (22:20). 12. Levante 17/23 (22:26). 13. Villarreal 17/22 (30:25). 14. Alaves 17/19 (18:24). 15. Valladolid 17/19 (14:20). 16. Eibar 17/16 (15:28). 17. Mallorca 17/15 (18:30). 18. Celta Vigo 17/14 (14:25). 19. Leganes 17/10 (12:28). 20. Espanyol Barcelona 17/10 (12:32).


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier:

Hier finden Sie alle Folgen an einem Ort.

Fussball

(fra)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Levi am 19.12.2019 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fortschritt

    nach langer zeit kann man immerhin wiedermal behaupten: Real hätte den sieg verdeint gehabt

    einklappen einklappen
  • DT am 19.12.2019 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein foul an Varane?!

    Der VAR sieht sich an ob der Ball hinter der Linie von barca war, sieht aber nicht wie Varane einen kick an den oberschenkel abkriegt. War in der gleichen szenen zu sehen. Mir fehlen die worte....

  • Unparteiisch am 19.12.2019 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    VAR schon in den Ferien

    Rakitic zieht Varane das Leibchen fast vom Leib.. Wäre dies umgekehrt gewesen, hätte es zu 100% Elfmeter gegeben... Uefalona halt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ganjaflash am 20.12.2019 05:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Gzem am 19.12.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Kein stolz

    Finde ich nur das oder ist griezman bei weiten nich so gut wie bei atleti zeiten? Algemein vielle barca spieler spielen einfach da weil sie zu den besten wollen und nicht mit stolz! Und das nervt mich als fan so langsam

  • DT am 19.12.2019 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein foul an Varane?!

    Der VAR sieht sich an ob der Ball hinter der Linie von barca war, sieht aber nicht wie Varane einen kick an den oberschenkel abkriegt. War in der gleichen szenen zu sehen. Mir fehlen die worte....

  • M. Jordan am 19.12.2019 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Torlos. Na warum wohl?

    Gestern fehlte eine Person, die in Italien auf dem Fussballplatz stand. Äh, ich meine in der Luft schwebte.

    • MJ am 19.12.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @M. Jordan

      Ja. Sami Khedira hätte Real Madrid sicher helfen können.

    einklappen einklappen
  • Tobler_one am 19.12.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Clasico ohne GOAT

    Cr7 Air Jordan und ihr spricht vom Clasico. Gähn. Boykottiert ihr CR7 oder was?

    • Jürg am 20.12.2019 07:42 Report Diesen Beitrag melden

      er fehlte

      500mio Schulden gegen 500mio Schulden und der grösste Steuerbetrüger hat gefehlt! Was man mit (oder besser gesagt ohne) Geld alles machen kann ;-)

    einklappen einklappen