Super League 4. Runde

10. August 2019 21:18; Akt: 10.08.2019 22:56 Print

YB gewinnt glückhaft 3:2

Der FC St. Gallen schenkt dem Meister nach einer eigentlich starken Leistung durch zwei kapitale Patzer den Sieg.

Jordi Quintilla trifft herrlich per Freistoss zum 1:2 aus St. Galler Sicht. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer packenden Begegnung siegt Meister YB in St. Gallen 3:2. Auch die zweite Halbzeit benötigt keine Anlaufzeit. Cedric Itten erzielt sofort das 2:2 für den FC St. Gallen gegen die Young Boys, der Treffer wird aber wegen Abseits aberkannt. Ein paar Minuten später gelingt dem Stürmer schliesslich der Ausgleich, als er einen Foulelfmeter verwandelt.

Die intensive, abwechslungsreiche Begegnung entwickelt sich endgültig zu einer packenden Auseinandersetzung mit Tempo, Dramatik und Chancen auf beiden Seiten. Die St. Galler sind nun über weite Strecken das aktivere Team, sie drängen auf das 3:2 und schaffen es, defensiv besser zu stehen als vor der Pause.

YB gewinnt glücklich 3:2

Zehn Minuten vor Spielende allerdings unterläuft Leonidas Stergiou erneut ein schwerer Fehler. Der 17-jährige Innenverteidiger spediert den Ball direkt zu Marvin Spielmann, und die Young Boys spielen die personelle Überzahl mit Nicolas Ngamaleu und Jean-Pierre Nsame beispielhaft aus. Nsame schiesst mit seinem zweiten Treffer des Abends das 3:2 für die Gäste. Nun ist der FC St. Gallen zu keiner Reaktion mehr fähig.

St. Gallen holt 0:2 auf

Die Partie begann bereits überaus animiert, viele Zweikämpfe prägten das Geschehen, zuweilen wilde St. Galler griffen mutig an, der Meister verteidigte vorerst noch stabil und hinterliess bei der Spieleröffnung den besseren Eindruck. Mit präzisen Ballstafetten hebelten die Young Boys den Gastgeber und dessen enorm junge Abwehr (Durchschnittsalter 19,75) regelmässig aus. Zweimal agierte Roger Assalé bei aussichtsreichen Gelegenheiten in der Startphase noch zu überhastet, doch in der 12. Minute schloss Nsame eine feine Kombination über Saidy Janko und Ngamaleu mit dem 1:0 für YB ab.

Obwohl sich die St. Galler beherzt wehrten, behielt der Favorit in dieser Phase grösstenteils die Übersicht und die Kontrolle. Und er profitierte von eklatanten Mängeln in der Defensive des Gegners. Beispielsweise nach rund einer halben Stunde Spielzeit, als Stergiou unbedrängt ein katastrophaler Fehlpass unterlief. Ulisses Garcia profitierte und erzielte nach herrlichem Zusammenspiel mit Nsame sowie Michel Aebischer das 0:2.

Ein herrlicher Freistosstreffer von Jordi Quintilla brachte die St. Galler jedoch kurz vor der Pause unvermittelt zurück in die Partie. Und lancierte die spannende zweite Halbzeit mit lange Zeit wesentlich stabileren Gastgebern.
Bis zur 80. Minute - und Stergious zweitem grossen Patzer.

St. Gallen - Young Boys 2:3 (1:2)
12'594 Zuschauer. - SR Schnyder.
Tore: 12. Nsame (Moumi Ngamaleu) 0:1. 31. Garcia (Aebischer) 0:2. 45. Quintillà (Freistoss) 1:2. 51. Itten (Foulpenalty) 2:2. 81. Nsame (Moumi Ngamaleu) 2:3.
St.Gallen: Stojanovic; Hefti, Stergiou, Letard, Muheim; Quintilla; Görtler, Ruiz (85. Kräuchi); Babic (66. Costanzo), Itten, Guillemenot (63. Campos).
Young Boys: Von Ballmoos; Janko, Lustenberger, Zesiger, Garcia; Sierro, Martins; Aebischer (78. Gaudino); Assalé, (72. Spielmann), Nsame, Moumi Ngamaleu (91. Lotomba).
Bemerkungen: St. Gallen ohne Bakayoko, Kutesa, Nuhu, Lüchinger, Vilotic (alle verletzt) und Wiss (Comeback bei U21 nach Kreuzbandriss). Young Boys ohne Petignat (gesperrt), Camara, Fassnacht, Hoarau, Sulejmani und Lauper (alle verletzt). 46. Tor von Itten wegen Offside aberkannt.
Verwarnungen: 28. Martins (Foul), 75. Moumi Ngamaleu (Foul), 76. Ruiz (Foul), 78. Sierro (Foul), 87. Görtler (Foul).

Fussball

(fdr)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lars Heger am 10.08.2019 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Realität

    Nur die Spieler der anderen 8 Vereine kennen die Stärke und Dominanz von YB und FCB, weil sie meistens als Verlierer vom Platz gehen oder zumindest einen Punkt holen wenn einer der beiden Mannschaften schwächelt. Allf. Niederlagen aus taktischen Gründen oder zum Zeitpunkt wo es um nichts mehr geht mal davon ausgenommen. Fakten sind teilweise schmerzhaft, aber es bleiben Fakten. Wer ausser YB oder der FCB soll in den nächsten 5 Jahren den Meistertitel holen? Der dritte hatte in den letzten Jahren jeweils mehr als 30 Punkte Rückstand. Wer jeweils 2. wurde ist ja klar.

    einklappen einklappen
  • Gunner89 am 10.08.2019 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCSG-YB

    Als FCSG Sympathisant war es im grossen und ganzen eine gute kämpferische leistung,mehr nicht..SG ist noch nicht bereit für die top 3....und ja,YB,so spielen meister,eiskalt vor dem tor,100 prozent effizienz

    einklappen einklappen
  • prof.abronsius. am 10.08.2019 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    fcz.fan.westtribüne.

    Knallhart. Morgen ballert Xamax den FCZ aus dem Letzi. Dann ist endlich fertig, mit Magnin inkl. Gastrounternehmer Bickel.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tom C. am 11.08.2019 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    Glückhaft hat der Jurnalist in die Tasten gehauen

    YB zeigt trotz vieler neuen Spielern und einer langen Verletztenliste einen sehr guten Saisonstart!!

    • Martin Schubiger am 12.08.2019 08:09 Report Diesen Beitrag melden

      Lesen und Verstehen = Grundschulwissen

      Niemand hat das Gegenteilige behauptet! Kollege!

    • Martin Schubiger am 12.08.2019 08:20 Report Diesen Beitrag melden

      Von wegen Schurnalischt ...

      Zudem auch andere Mannschaften mit Problemen zu Kämpfen haben! Nicht nur YB!

    einklappen einklappen
  • Martin Schubiger am 11.08.2019 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Der Beobachter

    YB ist gut unterwegs. Allerdings gegenüber anderen SL Mannschften nicht eindeutig viel besser!

  • Franz am 11.08.2019 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    yBonus

    und wieder werden die grännis zum sieg gepfiffen. die rihs millionen scheinen sich auszuzahlen. dank yb leben die schiris im luxus.

    • René am 11.08.2019 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franz

      Ihre Annahme ist auf welches konkretes Ereignis basierend? Es vereinfacht die Diskussionsgrundlage. Ansonsten könnte man fast glauben, Ihre plakativen Worte seien emotional ergründet und entbehren deren.

    • JanG am 11.08.2019 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @René

      Der schreibt jede Woche das gleiche. Ist ein Erfolgloser Basler der mit der Realität nicht umgehen kann...

    • #schriribonusbasu am 11.08.2019 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franz

      Falsch die weinenden Rheinbauern aus Basel sind die grännis!

    • Franziska am 11.08.2019 23:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franz

      Trauriger Typ. Wohl mit seinem Leben nicht so glücklich.

    • denken wir mal gemeinsam am 12.08.2019 00:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @René

      also meinst du damit jetzt, dass die plakativen Worte aus Emotionen entstanden sind, aber völlig emotionslos sind?? und was willst du damit sagen? versuchs mal weniger geschwollen, sonst kunnt da kei S.. draus...

    • Milos am 12.08.2019 07:50 Report Diesen Beitrag melden

      @René

      Versuch zuerst mal alleine etwas zu denken, alle anderen scheinens zu verstehen - du nicht.

    einklappen einklappen
  • Familien Bär am 11.08.2019 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bärenkurve

    Die Bärenfamilie ist wieder vereint! Auch die letzten Bären haben wieder in die Weltmetropole Bern gefunden! In der Ostkurve wird sehr bald schon ein riesiges "Bären-Kurve" Banner hängen! Die Ostkurve heisst schon jetzt Bärenkurve!

  • YB Bär (Original) am 11.08.2019 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry Freunde

    Hallo zusammen ich bin der originale YB Bär, habe mich gestern in Zürich an der Street Parade verlaufen, für die heutige Fussballrunde gibt es wieder Matchanalysen!

    • Neutral am 11.08.2019 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      @YB Bär

      auf den Namen würde ich mich persönlich nicht festlegen, der hat einen sehr bescheidenen Ruf hier auf 20minuten ;)

    • pater007 am 12.08.2019 08:10 Report Diesen Beitrag melden

      @yb-Biber

      Hast sicher wieder tonnenweise Material eingeworfen, gell...?! Gute Besserung

    einklappen einklappen