Champions League

13. April 2018 17:59; Akt: 13.04.2018 18:00 Print

Gipfeltreffen im Halbfinal – Bayern fordert Real

Im anderen Halbfinal trifft Mohamed Salah auf seinen ehemaligen Verein. Auf Granit Xhaka und Arsenal wartet in der Europa League Atlético Madrid.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bayern München gegen Real Madrid und Liverpool gegen Roma heissen die Halbfinals der Champions League 2017/18. Die Hinspiele finden am 24. und 25. April statt, die Rückspiele am 1. und 2. Mai.

Das Duell zwischen den als deutscher Meister feststehenden Bayern und dem Champions-League-Titelverteidiger Real hatten sich viele als Final gewünscht und vorgestellt. Jetzt treffen die beiden Giganten bereits in den Halbfinals aufeinander.

Das zweite Duell in den Halbfinals der Königsklasse hat auch seinen Reiz. Liverpool und Roma sind die beiden Mannschaften, die in ihren Ligen nicht Leader sind, dafür aber in den Viertelfinals der Champions League mit grossartigen Leistungen die Leader grosser Ligen ausgebootet haben. Roma eliminierte Barcelona, Liverpool den Nachbarn Manchester City.

Granit Xhaka gegen Atlético

Marseille und Salzburg gewannen ihre Viertelfinals der Europa League mit spektakulären Wenden. Für die Halbfinals vom 26. April und 3. Mai wurden die beiden Mannschaften einander zugelost. Am anderen Halbfinal-Duell der Europa League sind die beiden Mannschaften mit den klangvolleren Namen beteiligt: Arsenal mit Granit Xhaka spielt gegen Atletico Madrid zuerst zuhause.

Marseille, 1993 der erste Gewinner in der Geschichte der Champions League, schaffte gegen Leipzig die Wende nach einem 1:2 im Hinspiel und einem 0:1-Rückstand im Rückspiel. Für Salzburg sah es in der Ausmarchung mit Lazio Rom noch schlechter aus. Die Österreicher hatten in Rom 2:4 verloren und gerieten daheim sogar noch in der zweiten Halbzeit in Rückstand.

Seit Red Bull und Dieter Mateschitz den Klub im April 2005 zu hundert Prozent übernommen haben, ist RB Salzburg der vermutlich wirtschaftlich stärkste Verein ohne Auftritt in der Champions League. Jahr für Jahr scheiterte Österreichs Serienmeister in der Qualifikation für die Königsklasse, auf zum Teil skurrile Weise wie gegen die luxemburgischen Amateure aus Düdelingen.

(sda/sal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mr. smith am 13.04.2018 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    ...hatten sich viele als Final gewünscht

    Die Bayern- und Real-Fans hätten sich das vielleicht gewünscht. Ich als neutraler Zuschauer bin froh, dass sie schon im Halbfinale aufeinander treffen und somit mit Liverpool oder Rom ein CL-"Underdog" im Final steht.

    einklappen einklappen
  • fred@züri am 13.04.2018 13:57 Report Diesen Beitrag melden

    Go for it LIVERPOOL

    Hoffe dass Liverpool den Final gewinnt. Es brauchen nicht IMMER die gleichen, langweiligen Teams den Champions League Pokal stemmen.

    einklappen einklappen
  • Bruno Gisler am 13.04.2018 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Souveräne Schiris

    Tja, es ist angerichtet ! Ohne jegliche Fan Beteiligung eines der 2 Teams meinerseits wünsche ich mir dass der Einzug ins Finale aus diesem Halbfinale NICHT durch den einen oder anderen SCHIRI entschieden wird !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wissender am 14.04.2018 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Titelkauf....geht alles nur ums Geld

    Real Bezahlt mehr frs weiterkommen.....

  • Max am 14.04.2018 10:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Hätte Liverpool-Roma gerne als Finale gesehen

  • Wolly am 14.04.2018 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Spannend

    Wird spannend wer mehr bietet fuer ein penalty! Beide haben genug Geld um jede Schiri zu kaufen aber Bayern hat schon lange nicht gewonnen in der CL.......

    • Rolli am 14.04.2018 11:59 Report Diesen Beitrag melden

      @Wolly

      Hier spielt ein bis hinter die Ohren verschuldeter spanischer Club gegen finanziell umsichtige Bayern. Das erreichen dieses Halbfinale für die Bayern ist nicht selbstverständlich und nur durch Willen und Leistung geschafft worden. Man verzichtet gerne auf die Ronaldos, denn die Fans stehen auch ohne Super-Stars hinter den Bayern. Dieses Team ist für mich schon jetzt der wahre Gewinner. Glanz auf Pump, wie Real es macht, ist ein Hohn für alle, die sich die Eintrittskarten vom Mund absparen müssen.

    • Max am 14.04.2018 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rolli

      Wer steht denn unter dem Prädikat "Superstar"? Nur Ronaldo und Messi ?

    • Moritz am 14.04.2018 15:18 Report Diesen Beitrag melden

      @Max

      Ramos, Bale, Kroos, Modric, Benzema ... alles echte Super-Stars. Lewandowski, Müller, Alba .. alles sehr gut jedoch keine Super-Stars! Alles klar ?!

    • Max am 14.04.2018 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moritz

      Benzema mit 50 mio marktwert ist einer aber lewa mit 90 nicht. Seltsam....

    • Business am 14.04.2018 16:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rolli

      Real kann an Bayern etwa 2 oder 3 von seine 12 championsleague verkaufen dann sind sie schulden frei.Spass bei seite, fussball ist ein ganz grösses Business, von den sie keine ahnung haben. Allein CR7 verkauft mehr tshirts als ganze Bayern zusammen. Wenn Real nach Asien oder Amerika eine ausflug macht, stehen alle schlangen, und die fersehen berichten tagelang über das spiel. Die firmen stehen schlangen um werbeverträge mit Real abzuschlissen, denn Real ist der grösste fussball klub aller zeiten mit abstand.

    • Bpp23 am 16.04.2018 09:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moritz

      Wieviel Punkte Rückstand in der Meisterschaft haben denn diese Superstars ?.

    einklappen einklappen
  • könig am 14.04.2018 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwalben

    Super spannend! mal sehen wer mehr zeit auf dem boden verbringt... robben oder ronaldo. schiri möchte ich bei dieser partie nicht sein :-)

    • Ich55 am 14.04.2018 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @könig

      ...na ja, Schiri zu sein in dieser Partie könnte aber auch sehr lukrativ sein, so ein Elfmeter zur Rettung in letzter Minute ist mit Sicherheit nicht günstig ! Das Schwalbenfestival kann beginnen !

    einklappen einklappen
  • LFC-Baby am 14.04.2018 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    LFC - Real

    Liverpool wird sich durchsetzen. Real wird wieder mit dem Schiri zusammenarbeiten und sich so durchsetzen ;)