Super League

03. November 2018 21:09; Akt: 03.11.2018 22:15 Print

Krise bei GC spitzt sich zu

Die Zürcher kommen nicht auf Touren. Sie verlieren gegen YB 0:3. Und weil Xamax in Thun einen Punkt holt, rutschen sie ans Tabellenende.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Young Boys kommen in der 13. Runde mit dem 3:0 bei den Grasshoppers zum 11. Sieg und bauen ihren Vorsprung an der Spitze der Super League zumindest vorübergehend auf 14 Zähler aus.

Die Entscheidung im Zürcher Letzigrund fiel in den ersten zehn Minuten nach der Pause. YB wurde rasch für die Tempoerhöhung in der zweiten Halbzeit belohnt - durch die Tore von Guillaume Hoarau (51.) und Christian Fassnacht (55.). Das 3:0 fiel in der 82. Minute durch Michel Aebischer.

Spielmann verhindert dritten Saisonsieg für Xamax

Die Grasshoppers fielen durch die Niederlage auf den letzten Platz zurück, weil das bisherige Schlusslicht Neuchâtel Xamax in Thun zu einem 2:2 kam. Die Xamax-Routiniers Geoffrey Tréand (73.) und Charles-André Doudin (81.) wendeten die Partie mit ihren Toren, nachdem die Berner Oberländer kurz vor der Pause durch Dejan Sorgic in Führung gegangen waren. Doch aus dem dritten Saisonsieg wurde nichts: Marvin Spielmann gelang in der 93. Minute noch das 2:2 für die Gastgeber.

Die restlichen Partien der 13. Runde finden am Sonntag um 16.00 Uhr statt. Basel kann dann daheim gegen Lugano den Rückstand auf YB wieder verkürzen. Der FC Zürich strebt mit einem Erfolg in Luzern Platz 3 an, und Sion hofft auf den zweiten Sieg gegen St. Gallen innerhalb weniger Tage.

Resultate und Tabelle

Grasshoppers - Young Boys 0:3 (0:0)
5500 Zuschauer. SR Tschudi.

Tore: 51. Hoarau (Sanogo) 0:1. 55. Fassnacht (Benito) 0:2. 82. Aebischer (Schick) 0:3.
Grasshoppers: Lindner; Lavanchy, Cvetkovic, Rhyner, Doumbia; Diani; Ngoy, Bajrami, Taipi (80. Pusic), Bahoui (80. Sukacev); Pinga.
Young Boys: Von Ballmoos; Mbabu, Lauper, Von Bergen, Benito; Fassnacht (69. Aebischer), Sow, Sanogo, Sulejmani (65. Moumi Ngamaleu); Assalé (81. Schick), Hoarau.
Bemerkungen: Grasshoppers ohne Holzhauser (gesperrt), Jeffrén, Basic, Nathan, Sigurjonsson, Ajeti, Tarashaj, Djuricin (alle verletzt) und Kamber (krank). Young Boys ohne Wüthrich und Lotomba (beide verletzt).
Verwarnungen: 39. Sanogo (Foul), 71. Assalé (Schwalbe).

Thun - Neuchâtel Xamax 2:2 (1:0)
4605 Zuschauer. SR Dudic.

Tore: 41. Sorgic (Tosetti) 1:0. 73. Tréand (Kamber) 1:1. 81. Doudin (Nuzzolo) 1:2. 93. Spielmann 2:2.
Thun: Faivre; Glarner, Rodrigues, Sutter (23. Fatkic), Facchinetti; Grégory Karlen (83. Ferreira), Gelmi, Stillhart; Tosetti (69. Spielmann), Sorgic, Salanovic.
Neuchâtel Xamax: Walthert; Gomes, Oss, Huyghebaert (39. Xhemajli); Tréand, Corbaz, Veloso, Kamber; Doudin; Nuzzolo, Ademi (62. Gaëtan Karlen).
Bemerkungen: Thun ohne Hediger, Kablan (beide gesperrt), Costanzo, Joss, Righetti und Hunziker (alle verletzt). Sutter verletzt ausgeschieden. Neuchâtel Xamax ohne Pickel (gesperrt), Sejmenovic, Santana, Djuric und Di Nardo (alle verletzt). 2. Walthert lenkt Schuss von Salanovic an den Pfosten.
Verwarnungen: 15. Oss (Foul), 54. Glarner (Foul), 75. Salanovic (Foul), 82. (Foul), 84. Nuzzolo (Foul), 91. Walthert (Spielverzögerung).

Sonntag: Basel - Lugano 16.00. Luzern - Zürich 16.00. Sion - St. Gallen 16.00.

Rangliste: 1. Young Boys 13/34 (43:14). 2. Basel 12/20 (23:22). 3. Thun 13/19 (26:20). 4. Zürich 12/17 (15:16). 5. St. Gallen 12/17 (19:23). 6. Lugano 12/16 (19:20). 7. Luzern 12/15 (17:21). 8. Sion 12/11 (19:23). 9. Neuchâtel Xamax FCS 13/11 (16:27). 10. Grasshoppers 13/11 (14:25).

Fussball

(var/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Earl am 03.11.2018 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Stopp

    Leute, Leute! Es geht hier ums heutige Spiel, nicht um das Stadion. Und ich wette, 99% von euch können nicht mal übers Stadion abstimmen. Ich darf, und ich werde JA stimmen.

    einklappen einklappen
  • Hopper am 03.11.2018 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    Anti-Fussball von GC

    Ich als GC-Anhänger schäme mich für den Auftritt der Mannschaft. Angriffe werden "abgebrochen" und der Ball zurückgespielt, statt einfach Mal nach vorne zu rennen. Beim Eckball-Tor stehen 5 Spieler im 5m-Raum, aber kein einziger Berner, welche dann frei zum Abschluss kommen. Einfach nur traurig.

    einklappen einklappen
  • Basilea am 03.11.2018 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Zeugt auch nicht von Grösse

    GCZ ist ein kaputter Verein, wer hier noch glaubt nachtreten zu müssen, Naja...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • YB Serienmeister CL Gewinner am 06.11.2018 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    yb und fcsg isch cool

    und bald kommt der grosse fcsg in den hardturm und wird gc in der luft zerreißen vor 3599 Zuschauern

  • Gc Serienmeister CL Gewinner am 05.11.2018 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Fußball wird nur in GC gespielt

    • FC Thun Fan am 06.11.2018 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gc Serienmeister CL Gewinner

      Wenn schon wird Fussball nicht IN GC, sondern BEI GC gespielt. Ja, aber miserabel!

    einklappen einklappen
  • SiRo am 05.11.2018 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ZSC Fan

    Einfach nur erbärmlich, mit solchen Trainer steigt man ab,wie bei den ZSClions ein Meistertrainer entlassen,und wo sind Sie. UNVERSTÄNDLICH

  • GCZLIVE am 05.11.2018 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    GC Fan- Kurve nur noch Aggressiv

    Es ist erbärmlich wenn du dich mit zwei Kindern die eine GCZ Mütze tragen nach dem Spiel auf dem Heimweg von den GCZ Fan- Kurvis anpöbeln lassen musst. War das letzte mal dort. Nicht einmal mehr als GCZ- Fan bist von den eigenen sicher. Einfach nur erbärmlich, das war es.

    • Nino Gubler am 05.11.2018 15:27 Report Diesen Beitrag melden

      Die böse Macht aus Altstetten

      was erzählst Du da. Es hatte fünf Zuschauer. Niemand hatte zwei Kinder dabei. Wahrscheinlich bist Du auf FCZ Fans gestossen...

    einklappen einklappen
  • Aramis am 05.11.2018 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso hat man erneut Fink geholt?

    Kann man mal jemand hierauf eine plausible Antwort geben? ....der Typ ist als Trainer die reine Katastrophe. Abgesehen davon hat er schon mal mit GC gescheitert! Wieso, wieso nur, holt man ihn nochmal, obwohl es damals auch kann katastrophal ausging? Ich verstehe das nicht. So steigen wir ab ! Sieht dann das keiner?