La Liga

18. März 2019 06:52; Akt: 18.03.2019 07:11 Print

Bei diesem Messi-Tor staunt sogar der Gegner

Was für ein Geniestreich: Beim 4:1 bei Betis Sevilla verzauberte der Argentinier die Fans und den Gegnern blieb nur noch Anerkennung.

Traumtor: Lionel Messi verzückt Gegner und Mitspieler. Video: Youtube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Barcelona festigte in der 28. Runde seine Leaderposition. Lionel Messi trug zum 4:1-Sieg bei Betis Sevilla drei Tore bei. Der Argentinier traf zunächst mit einem fantastischen Freistoss und Sekunden vor der Pause nach einem Doppelpass mit Luis Suarez. In der 85. Minute sorgte er in seinem 674. Einsatz für Barcelona für den Schlussstand. Sein 29. Ligator ist vielleicht eines der schönsten Treffer in Messis Karriere – mit einem exquisiten Heber fast von der Strafraumgrenze versetzte er sogar den gegnerischen Goalie ins Staunen. Das Heimpublikum in Sevilla goutierte den Geniestreich mit einer stehenden Ovation.

Seit Mitte November 2018 ungeschlagen

Dem FC Barcelona gelang damit die Revanche für das 3:4 gegen Betis Mitte November. Es ist bis heute die letzte Niederlage der Katalanen in der Meisterschaft.

Betis Sevilla - FC Barcelona 1:4 (0:2). - 54'172 Zuschauer. - Tore: 18. Messi 0:1. 45. Messi 0:2. 63. Suarez 0:3. 82. Loren 1:3. 85. Messi 1:4.

Die restlichen Partien der 28. Runde: San Sebastian - Levante 1:1. Huesca - Alaves 1:3. Real Madrid - Celta Vigo 2:0. Athletic Bilbao - Atlético Madrid 2:0. Leganes - Girona 0:2. Eibar - Valladolid 1:2. Espanyol Barcelona - FC Sevilla 0:1. Valencia - Getafe 0:0. Villarreal - Rayo Vallecano 3:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 28/66 (73:27). 2. Atlético Madrid 28/56 (39:19). 3. Real Madrid 28/54 (49:32). 4. Getafe 28/46 (36:24). 5. Alaves 28/44 (31:31). 6. FC Sevilla 28/43 (47:36). 7. Valencia 28/40 (30:23). 8. Betis Sevilla 28/39 (32:36). 9. Athletic Bilbao 28/37 (28:31). 10. San Sebastian 28/36 (33:33). 11. Eibar 28/35 (36:38). 12. Girona 28/34 (31:37). 13. Espanyol Barcelona 28/34 (32:41). 14. Leganes 28/33 (27:34). 15. Levante 28/31 (38:49). 16. Valladolid 28/29 (23:39). 17. Villarreal 28/29 (32:36). 18. Celta Vigo 28/25 (36:47). 19. Rayo Vallecano 28/23 (30:51). 20. Huesca 28/22 (28:47).

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Weltfussballer Messi am 17.03.2019 23:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach weltklasse

    Egal wie die saison ausgehen wird, wenn er nicht weltfussballer wird dann weis ich auch nicht mehr weiter! Einfach nur weltklasse was er woche für woche zeigt! Wir können froh sein so einen fussballer erleben zu dürfen

    einklappen einklappen
  • Gaba1 am 17.03.2019 23:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Meesi... eifach nur weltklasse, nicht von dieser welt. Schauen und geniessen!!! Der beste der geschichte!!!

    einklappen einklappen
  • Marcel am 17.03.2019 23:10 Report Diesen Beitrag melden

    Lionel MESSI

    Wer das Spiel gesehen hat (das ganze) kann verstehen, dass es nur einen Weltfussballer geben kann. Woche für Woche fantastische Leistungen, Tore wie es kein anderer zu Stande bringt. Dank Messi ist Barca in Führung in La Liga, immer noch im Cup dabei und in der Champions League sowieso. Nebst den drei Toren noch geniale Pässe auf die Mitspieler, Pfostenschuss und und und....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • THINK am 18.03.2019 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    Vor allem kann er

    sich im Gegensatz zu Ronaldo auch benehmen. Wenn man die Steuerhinterziehung mal weglässt (dies haben Ronaldo und Messsi gemeinsam zusammen mit dem guten Fussaball spielen) ist Messi der insgesamt kompletteste Spieler (da auch dem Alter entsprechend Charakterlich gefestigt )

    • Chris K am 19.03.2019 06:29 Report Diesen Beitrag melden

      Ach ja?

      Genau. Die Tatasache dass er des öfteren mal mit Weggang drohte weil er mehr Geld haben wollte bestätigen seinen tollen Charakter ... Leute ernsthaft? Genialer Fussballer. Aber auch ein gieriger Sack!

    einklappen einklappen
  • GOAT am 18.03.2019 16:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mionel Lessi

    Was sagen Topspieler wie Ibrahimovic und co ? Sie sagen alle das gleiche - Messi is the best. alle andern haben schlicht keine ahnung von fussball.. ich finde sogar neymar besser als die arroganz bestie rolando.. und ja, rolando heisst er für mich.. weil ronaldos stern schon vergeben ist..

    • Arthurmelo am 18.03.2019 17:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @GOAT

      Ich fühl dich so!!

    • Chris K am 19.03.2019 06:31 Report Diesen Beitrag melden

      Gratuliere

      Also wenn sie Neymar besser als Ronaldo finden sind sie nicht objektiv sondern nur von Missgunst beeinflusst! Typischer Messi Fanboy eben......

    einklappen einklappen
  • Timo am 18.03.2019 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    Unglaublich. Weltfussballer muss entweder wieder Mess oder Ronaldo werden. Wahnsinn was diese zwei Spieler wieder und wieder abliefern. Eine Frechheit wurden bei der letzten Wahl beide übergangen. Es gibt nur zwei Spieler bei denen sogar die Gegner und deren Fans applaudieren. Messi und Ronaldo. Die haben nicht wie Modric und Co. ein- oder zweimal eine gute Saison. Seit Jahren sind die beiden absolute Weltklasse.

    • Alberto Bühler am 18.03.2019 22:06 Report Diesen Beitrag melden

      MESSI der Beste aller Zeiten !!!

      ...und Messi ist der komplettere Spieler. Er ist der beste aller Zeiten und mit fast 84 Jahre hatte ich das Glück alle Super Stars zu sehen.

    einklappen einklappen
  • Stirnrunzler am 18.03.2019 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser Tor als Eigentor

    Lieber Tore als Pyros. Messi lebt und der schweizer Fussball ist langsam tod.

  • na ja am 18.03.2019 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    haut mich nicht um

    und das soll der schönste treffer seiner karriere sein?