FA-Cup

03. März 2020 22:43; Akt: 03.03.2020 23:13 Print

Liverpool scheitert im Cup an Chelsea

Die «Reds» kassieren die zweite Niederlage in Serie und müssen den Triple-Traum begraben. Beim 0:1 patzt der Goalie.

storybild

Die Hochform ist weg: Klopp und Liverpool. Bild: Getty Images

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die zweite Niederlage nacheinander kassiert und die Hoffnungen auf ein Triple begraben müssen. Der unangefochtene Spitzenreiter der Premier League verlor am Dienstagabend beim FC Chelsea mit 0:2 (0:1). Damit schieden die «Reds» im Achtelfinal des FA-Cups aus.

In der englischen Meisterschaft hatte Liverpool am vergangenen Samstag mit 0:3 beim FC Watford verloren, zudem in der Champions League zuletzt das Hinspiel im Achtelfinal bei Atlético Madrid mit 0:1. Die Tore an der Stamford Bridge in London erzielten Willian mit gütiger Mithilfe von Liverpool-Goalie Adrian in der 13. Minute und Ross Barkley in der 64. Minute.

Beim 0:1 sieht Goalie Adrian nicht gut aus. Quelle: Twitter.

Klopp schonte zahlreiche Stammkräfte wie Salah oder Firmino, die zwar noch eingewechselt wurden, aber nichts mehr ausrichten konnten. Nummer-1-Torhüter Alisson stand genauso wie Xherdan Shaqiri nicht im Aufgebot. Fabian Schär spielte für Newcastle durch und qualifizierte sich dank eines 3:2-Sieges beim unterklassigen West Bromwich für die nächste Runde.

England. Cup. Achtelfinals. Am Dienstag: Chelsea - Liverpool (ohne Shaqiri/verletzt) 2:0 (1:0). Reading (2.) - Sheffield United 21.00 Uhr. West Bromwich (2.) - Newcastle (Schär) 2:3.

Am Mittwoch: Leicester - Birmingham (2.), Sheffield Wednesday (2.) - Manchester City, Tottenham - Norwich, Derby County (2.) - Manchester United.

Fussball

(dpa/te)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. Noname am 03.03.2020 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Shaqiri

    Hört mal auf ständig diesen Randspieler von Shaqiri zu erwähnen. Der gehört bei solch grossen Clubs maximal auf die Ersatzbank und muss nicht ständig erwähnt/bemitleidet werden.

    einklappen einklappen
  • Kroko am 03.03.2020 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Risiko

    Alisson und Shaqiri spielten auch nicht. Nun ja, der eine ist überqualifiziert und wird geschont, während der andere gar nicht qualifiziert ist, für diese Mannschaft aufzulaufen. Klopp ist aber selbst schuld. Mit dieser Aufstellung geht er viel zu viel Risiko ein.

    einklappen einklappen
  • Kloppo am 03.03.2020 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    YNWA

    Kein Grund zur Panik, nächste zwei Spiele an der Anfield Road, 3 Punkte, Einzug Viertelfinal in der CL, abwarten, Meisterfeier

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruno am 05.03.2020 14:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fristlos....

    Ich denke, das wird einen fristlosen gebenWäre der Trainer ein Schweizer und verliert 3 von 4 Spiele mit so Erltklassefussballer, er wäre schon weg!!

  • Fred am 04.03.2020 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    Shaqiri, komm bald zurück

    Die Krise von Liverpool ist einfach auszudrücken. Shaqiri fehlt an allen Ecken und Enden! Der Kraftwürfel ist ein unverzichtbares Puzzlestück in dieser Weltmannschaft.

  • pretty_licka am 04.03.2020 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    adé liverpul

    der stern sinkt, werden kein spiel mehr gewinnen

  • pretty_licka am 04.03.2020 09:50 Report Diesen Beitrag melden

    fc basel von england

    werden sicher wieder 2ter, diese nulpen:-))))

  • Nina am 04.03.2020 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chelsea hat gut gespielt

    Werden immer besser. Verdient gewonnen. Liverpool muss nicht alles gewinnen. Haben viel Vorsprung in der PL.