Premier League

14. Mai 2011 16:27; Akt: 14.05.2011 19:15 Print

ManU nun Rekordmeister

Manchester United ist zum 19. Mal englischer Champion. Mit einem 1:1 in Blackburn holen die «Red Devils» am vorletzten Spieltag den entscheidenden Punkt für den Titel.

Bildstrecke im Grossformat »
Sturm Graz feiert den dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Der OSC Lille holt sich den ersten Titel seit 1954 und entthront Marseille. Barcelona holt den Meister-Hattrick und verweist Real Madrid beim 21. Titelgewinn auf Rang 2. Der FC Basel holt den 14. Meistertitel der Vereinsgeschichte. Ajax Amsterdam gewinnt das entscheidende Spiel gegen Twente und sichert sich den 30. Titel. Dortmund krönt eine starke Saison mit dem siebten Meistertitel vor Bayer Leverkusen. Jünger war ein deutscher Meister im Schnitt noch nie. Manchester United sichert sich mit dem 19. Titel die Auszeichnung als alleiniger Rekordmeister. Chelsea wird Zweiter. Milan gewinnt den 18. Scudetto vor Stadtrivale Inter Mailand. KS Skënderbeu Korça ist zum zweiten Mal nach 1993 Meister. KRC Genk reicht im letzten Spiel gegen Standard Lüttich ein Remis zum Titelgewinn. Genk feiert den insgesamt dritten Titel der Vereinsgeschichte. Bosnien-Herzegowina: Borac Banja Luka holt im zweitletzten Spiel den ersten Meistertitel der Klubgeschichte. Litex Lowetsch verteidigt den Titel und holt sich die vierte Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Der FC Kopenhagen holt den achten Titel in den letzten elf Jahren (insgesamt neun Titel) und macht den Meisterhattrick perfekt. Olympiakos Piräus ist zum 38. Mal Meister. In den letzten 15 Jahren, sicherte sich das Team 13 Titel. Dinamo Zagreb ist zum insgesamt 13. Mal Meister. Seit der Unabhängigkeit Kroatiens ist es der zweite Titel für die Hauptstädter. FK Mogren Budva gewinnt den Meistertitel ganz knapp. Der Verein hat im Vergleich zum zweitplatzierten und punktgleichen Buducnost Podgorica die bessere Bilanz in den Direktbegegnungen. : 70 Punkte 2. FK Budućnost Podgorica: 70 Punkte Wisla Krakau holt sich den insgesamt 13. Titel - den ersten seit 2009. Der FC Porto geht als ungeschlagener Titelträger in die Geschichte ein. Es ist der 25. Titel. Otelul Galati gewinnt zum ersten Mal der Vereinsgeschichte den Meistertitel und qualifiziert sich für die Champions-League-Gruppenphase. Die Glasgow Rangers gewinnen vor Dauerrivale Celtic ihren 54. Meistertitel. Partizan Belgrad ist zum vierten Mal in Serie Meister. Slovan Bratislava gewinnt den sechsten Titel seit der Unabhängigkeit der Slowakei 1993. NK Maribor gewinnt zum neunten Mal die slowenische Liga. Zweiter wird NK Domzale. Viktoria Pilsen schafft die Sensation und gewinnt erstmals die tschechische Meisterschaft. Zwei Runden vor Schluss fiel die Entscheidung. Fenerbahçe Istanbul hat sich am letzten Spieltag seine 18. Fußball-Meisterschaft in der Türkei gesichert und ist nun Rekordmeister. Das Duell mit dem Verfolger Trabzonspor war aber bis zum Schluss hochspannend.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Team von Coach Alex Ferguson löst damit den FC Liverpool (18 Titel) nach 38-jähriger «Herrschaft» als Rekordmeister ab.

Das 1:1 in Blackburn erzielte Stürmer Wayne Rooney in der 73. Minute. Der Internationale war mittels Foulpenalty erfolgreich. Zuvor war Javier Hernandez, die Entdeckung der Saison, gefoult worden. Es war der 11. Saisontreffer Rooneys, der hinter Dimitar Berbatov (21) und Hernandez (13) intern nur die Nummer 3 ist. Zum sechsten Auswärtssieg kam Manchester United in der Schlussphase nicht mehr. Mit bloss fünf Erfolgen in der Fremde war letztmals der FC Liverpool 1976/77 Meister geworden.

Neben Coach Sir Alex Ferguson erlebte auch der Waliser Ryan Giggs alle zwölf Meistertitel von Manchester United in der Premier League (seit 1992/93) als Protagonist mit. Der 37-jährige Flügel spielt seit 1990 in Manchester

Blackburn Rovers - Manchester United 1:1 (1:0)
Ewood Park. - 29'867 Zuschauer.
Tore: 10. Emerton 1:0. 73. Rooney (Foulpenalty) 1:1.

Blackpool - Bolton Wanderers 4:3 (3:2)
Bloomfield Road. - 15'979 Zuschauer. - Tore: 6. Davies 0:1. 9. Campbell 1:1. 19. Puncheon 2:1. 24. Taylor 2:2. 45. Campbell 3:2. 53. Sturridge 3:3. 63. Adam 4:3.

Sunderland - Wolverhampton Wanderers 1:3 (1:1)
Stadium of Light. - 41'273 Zuschauer.
Tore: 22. Craddock 0:1. 34. Sessegnon 1:1. 54. Fletcher 1:2. 78. Elokobi 1:3.

West Bromwich Albion - Everton 1:0 (1:0)
The Hawthorns. - 25'838 Zuschauer.
Tor: 10. Mulumbu 1:0.
Bemerkung: 72. Rote Karte gegen Biljaletdinow (Everton).

Premier League

Datum Spiel Resultat
11.02.17  Arsenal - Hull City 2:0
11.02.17  Manchester United - Watford 2:0
11.02.17  Middlesbrough - Everton 0:0
11.02.17  Stoke City - Crystal Palace 1:0
11.02.17  Sunderland - Southampton 0:4
11.02.17  West Ham United - West Bromwich Albion 2:2
11.02.17  Liverpool - Tottenham Hotspur 2:0
12.02.17  Burnley - Chelsea 1:1
12.02.17  Swansea City - Leicester City 2:0
13.02.17  Bournemouth - Manchester City 0:2
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Chelsea 25 19 3 3 52 : 18 60
2. Manchester City 25 16 4 5 51 : 29 52
3. Tottenham Hotspur 25 14 8 3 46 : 18 50

4. Arsenal 25 15 5 5 54 : 28 50

5. Liverpool 25 14 7 4 54 : 30 49

6. Manchester United 25 13 9 3 38 : 21 48
7. Everton 25 11 8 6 40 : 27 41
8. West Bromwich Albion 25 10 7 8 34 : 31 37
9. Stoke City 25 8 8 9 30 : 36 32
10. West Ham United 25 9 5 11 34 : 43 32
11. Southampton 25 8 6 11 28 : 31 30
12. Burnley 25 9 3 13 27 : 36 30
13. Watford 25 8 6 11 29 : 42 30
14. Bournemouth 25 7 5 13 35 : 49 26
15. Swansea City 25 7 3 15 31 : 54 24
16. Middlesbrough 25 4 10 11 19 : 27 22
17. Leicester City 25 5 6 14 24 : 43 21

18. Hull City 25 5 5 15 22 : 49 20
19. Crystal Palace 25 5 4 16 32 : 46 19
20. Sunderland 25 5 4 16 24 : 46 19

(sda)