CL-Auslosung

18. März 2011 10:09; Akt: 18.03.2011 12:36 Print

ManU trifft auf Chelsea - kein Clásico

Hammerlos für die englischen Klubs in der Champions League. Die Schwergewichte Manchester und Chelsea treffen aufeinander und Tottenham muss gegen Real Madrid ran.

storybild

Gutes Los für Real Madrid: Erst wartet Tottenham, dann könnte es zum Clasico mit Barcelona im Halbfinal kommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Chelsea gegen Manchester United ist die spektakulärste Begegnung in den Viertelfinals der Champions League. In der Saison 2007/08 trafen die beiden Teams im Endspiel aufeinander. Chelsea verlor damals 5:6 nach Elfmeterschiessen.

Umfrage
Wer setzt sich im Champions-League-Viertelfinal durch?
66 %
34 %
Insgesamt 720 Teilnehmer

Auch das dritte englische Team trifft in der Viertelfinal-Premiere auf einen Hammergegner: Real Madrid wird an die White Hart Lane reisen. Bei den Königlichen dürfte man über das Los erleichtert sein. Real-Star Cristiano Ronaldo war nicht besonders scharf auf ein spanisches Duell im Viertelfinal. «Vielleicht wäre es besser, auf einen der Aussenseiter zu treffen. Aber gibt es die in der Runde der letzten acht überhaupt noch?», fragte er gegenüber «uefa.com». «Barcelona wäre für mich das schwerste Los. Deshalb wäre es wohl besser, wir würden erst später auf sie treffen.» Der Fussball-Gott hat Ronaldo erhöht: Erst im Halbfinal könnte es zum Clásico in der Königsklasse kommen.
Auch José Mourinho dürfte sich freuen. Er wollte vor allem nicht gegen seine Ex-Klubs Inter und Chelsea antreten.

Barcelona in die Ukraine

Unbeliebt war bei allen Klubs Barcelona, getroffen hat es Debütant Schachtjor Donezk. Aber die Ukrainer wissen: Sie können Barcelona besiegen. Das gelang ihnen jedenfalls in der Gruppenphase 2004 (2:0) und 2008 (3:2).

Schalkes gute Erinnerungen an Inter

Mario Gavranovic erhält mit Schalke die Möglichkeit Bayern München zu rächen. Die Deutschen treffen auf Titelverteidiger Inter Mailand. An die Nerazurri haben die Knappen gute Erinnerungen: 1997 holten die Schalker ihren bisher einzigen Titel. Im Uefa-Cup setzten sie sich damals gegen die Italiener im Rückspiel im Elfmeterschiessen 4:1 durch.

Champions League. Viertelfinal-Begegnungen (5./6. und 12./13. April):
Real Madrid - Tottenham Hotspur
Chelsea - Manchester United
FC Barcelona - Schachtjor Donezk
Inter Mailand - Schalke 04

Halbfinals (26./27. April und 3./4. Mai):
Inter Mailand/Schalke 04 - Chelsea/Manchester United
Real Madrid/Tottenham Hotspur - FC Barcelona/Schachtjor Donezk

(mon/fox)