Mal wieder dieser VAR

25. August 2019 17:12; Akt: 25.08.2019 20:32 Print

Schärs Newcastle gewinnt gegen Tottenham

Der Schweizer Verteidiger freut sich mit seinem Team über den ersten Saisonsieg. Auch Manchester City gewinnt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am dritten Spieltag der Premier League durften die Spieler von Newcastle United zum ersten Mal jubeln. Ausgerechnet auswärts gegen Tottenham gelang dem Team von Trainer Mauricio Pochettino der erste Triumph in dieser Saison. Joelinton traf in der 27. Minute mit einem platzierten Distanzschuss in die untere linke Torecke.

Grossen Anteil am überraschenden Auswärtssieg hatte der Schweizer Nationalspieler Fabian Schär. Der Wiler verteidigte 90 Minuten durch und überzeugte im Direktduell mit Tottenham-Angreifer Harry Kane, der für einmal ohne Torerfolg blieb.

Auch Manchester City hat am dritten Spieltag der Premier League seine Auswärtspartie beim AFC Bournemouth gewonnen. Das Team um den ehemaligen Dortmunder Ilkay Gündogan, der von Beginn an spielte, setzte sich am Sonntag mit 3:1 (2:1) bei den «Cherries» durch.

Sergio Agüero (15./64. Minute) und Raheem Sterling (43.) schossen im Vitality-Stadion die Tore für den Meister. Kurz vor Agüeros zweitem Treffer war den Citizens auch nach Einsatz des Videobeweises ein Strafstoss verwehrt worden. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für Bournemouth erzielte Harry Wilson (45.+3).

Nach nun zwei Siegen und einem Remis aus den ersten drei Spielen der Saison belegt Manchester City in der Tabelle den zweiten Platz hinter dem FC Liverpool, der als einziges Team drei Siege eingefahren hat.

Fussball

(dpa)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Besserwisser am 25.08.2019 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Recherchieren...?

    Pochettino ist Trainer von Tottenham, nicht von Newcastle... besser informieren, das darf man wohl erwarten vin euch

  • CH-Fussball am 25.08.2019 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz Stark Fabian

    Fabian Schär du bist für mich seit langem ein stark unterschätzter Spieler. Meiner Meinung nach klar einer der besten Schweizer Fussballer. Nicht viele haben solch eine Konstanz und ich freue mich ehrlich mega für dich und Newcastel das passt einfach! Weiter so du bist ein Vorbild!

    einklappen einklappen
  • Louis am 26.08.2019 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Arbeit für den Trainer

    Tottenham hätte dieses Spiel nie und niemmer verlieren dürfen. Eriksen gehört in die Startelf. Das war eine ganz schwache Leistung der Spurs.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Louis am 26.08.2019 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Arbeit für den Trainer

    Tottenham hätte dieses Spiel nie und niemmer verlieren dürfen. Eriksen gehört in die Startelf. Das war eine ganz schwache Leistung der Spurs.

  • Andi Schlatter am 26.08.2019 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Schär und verteidigen??

    90 Min lang Rückpässe spielen, weil er Angst hat das Spiel zu machen. Was anderes kann er nicht. Ich habe ihn unzählige Male live gesehen und weiss wovon ich spreche. .

    • el comodore am 26.08.2019 09:28 Report Diesen Beitrag melden

      Man lernt nie aus

      Dann hat er das schönste Tor der vergangenen Premier League Saison per Rückpass erzielt? Erstaunlich... Er hatte übrigens auch gestern einen starken Zug zum gegnerischen Tor und hat zwei gelbe Karten provoziert mit seinen Ausbrüchen, die zu Kontern hätten führen können. Aber am Ende ist er Innenverteidiger. Ball halten ist sein Job.

    • Andi Schlatter am 26.08.2019 11:21 Report Diesen Beitrag melden

      @el comodore

      Lustiger Name. Angst den richtigen Namen zu posten? Schär ist und bleibt ein Angsthase, da nützt auch ein Tor nichts. Und die gelben Karten sind nicht provoziert. Es ist schlicht seine Furcht, etwas mit dem Ball anzufangen und dann wird er vom Gegner angegriffen. Ich habe noch nie was von Ihm gehalten und das wird sich auch nicht ändern. In Basel wurde er sogar teils ausgepfiffen, wenn er wieder mal Rückpässe macht, stat nach vorne zu spielen.

    • Fussball am 26.08.2019 12:46 Report Diesen Beitrag melden

      Vorlage zum Tor

      Ehm Schär hat den schönen langen Ball gespielt der zum Tor führte...

    einklappen einklappen
  • CH-Fussball am 25.08.2019 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz Stark Fabian

    Fabian Schär du bist für mich seit langem ein stark unterschätzter Spieler. Meiner Meinung nach klar einer der besten Schweizer Fussballer. Nicht viele haben solch eine Konstanz und ich freue mich ehrlich mega für dich und Newcastel das passt einfach! Weiter so du bist ein Vorbild!

    • KvB am 26.08.2019 22:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @CH-Fussball

      Wer Kane in Schach hält, verdient Respekt.

    einklappen einklappen
  • Jason am 25.08.2019 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist ein Bericht wert

    Die echten Eidgenossen spielen wenigstens in der Premier League.Nicht so wie der dicke Doppeladler.Herrlich

    • Fatmir am 25.08.2019 21:40 Report Diesen Beitrag melden

      @Jason

      Dieser "dicker Doppeladler", wie Sie ihn so nennen, hat x mehr für die Schweiz geleistet als Sie. Also müssen Sie sich nicht meinen, und eins auf dem grössten Mensch der Schweiz machen, sondern zurück auf dem Boden der Realität zu kommen. Und: Shaqiri spielte x mal mehr als Schär in der Premier League und er hat eine Menge Spiele mehr absolviert als der Eidgenosse.Herrlich

    • Rolf am 26.08.2019 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fatmir

      Ich finde es toll wie sie shaquiri immer wieder verteidigen ich halte ihn auch für einem der besten nati Spieler er spielt leider einfach beim falschen Klub ich hab leider meine posts aufgegeben es gibt hier einfach zu viel ID... EN

    • Swissman73 am 27.08.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Fatmir & Rolf

      Jason schrieb von den echten Eidgenossen im ersten Satz. Im zweiten Satz schrieb er über den Doppeladler. Egal was Shaqiri für die Schweiz geleistet haben soll, nachhaltig war's auf jeden Fall nicht und mit zwei Gesten und einer Aussage hat er alles zerstört. Er ist keiner von uns. Schär hat letzte Saison in England fast 1000 Minuten mehr gespielt als der Doppeladler. Diese Saison ist er auch voraus. Voll korrekt die Aussage von Jason. 17/18 spielte Schär in Spanien. Shaqiri bei Stoke, wo es seit Basel nie mehr so gut lief für den Kleinen... Jetzt ist es wieder normal, grosser Verein und Bank.

    einklappen einklappen
  • Besserwisser am 25.08.2019 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Recherchieren...?

    Pochettino ist Trainer von Tottenham, nicht von Newcastle... besser informieren, das darf man wohl erwarten vin euch