Fussballhauptstadt

01. Mai 2012 21:43; Akt: 01.05.2012 21:43 Print

Manchester strahlt in Blau

von Sandro Compagno - City oder United? Blau oder Rot? Die Frage wird in Manchester oft gestellt. Dabei ist sie unerheblich.

storybild

In Manchester profitieren alle vom Fussball: City-Stürmer Agüero (r.) enteilt United-Verteidiger Jones. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das 1:0 von Manchester City am Montagabend gegen Manchester United, die Aussicht auf die erste Meisterschaft seit 44 Jahren und das Delirium der blauen Hälfte der Stadt waren nur der sportliche Teil der Wahrheit. Der Fussball hat einen Einfluss auf Manchester, der weit über den Sport hinausgeht.

Drei Grossprojekte sind im Gange

Während Grossbritannien im zweiten Quartal in Folge ein negatives Wirtschaftswachstum erlebte und die Krise in vielen Städten an leeren Ladenlokalen und Baustellen ohne Tätigkeit sichtbar ist, boomt Manchester. Drei Grossprojekte sind in Arbeit, darunter ein von City gefördertes Städtebau-Projekt beim Etihad-Stadion. Es ist nicht einfach, an Spieltagen kurzfristig ein Hotelzimmer zu finden. Auch an spielfreien Wochenenden stauen sich an den Kassen des United-Megastore im Old Trafford Skandinavier und Iren, die für einen Kurztrip angereist sind. Und im Juli öffnet das National Football Museum im Stadtzentrum – ein neuer Magnet für Fussballtouristen.

Trotz andauerndem Regen attraktiv

«Manchester hat alles – ausser einen Strand», sagt Ian Brown, Sänger der Stone Roses und United-Fan. Am Montagabend jubelten Diego Maradona, Schwiegervater von City-Star Kun Agüero, und Oasis-Sänger Liam Gallagher im Etihad-Stadion. Manchester ist die Hauptstadt des englischen Fussballs. Ignorieren wir die letzte Champions-League-Saison beider Klubs und betrachten nur die Kader, dann ist die Industriestadt im Nordwesten Englands vielleicht sogar die Welt-Hauptstadt des Fussballs. Nicht einmal der Umstand, dass es 183 Tage im Jahr regnet, schmälert ihre Attraktivität. Schon gar nicht für die Stars in kurzen Hosen – wer 200 000 Pfund pro Woche verdient, kann sich viele Regenschirme leisten.

Sind Sie Fan für eines der beiden Teams? Diskutieren Sie mit.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ralf am 02.05.2012 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Mal sehen ;)

    Ob Manchester wirklich ne schöne Stadt ist oder nicht, darüber lässt es sich sicherlich dikutieren. Und ob es DIE Fusssballstadt der Welt ist sowieso. Fakt ist, dass London (Arsenal, Chelsea, Fulham, Tottenham und Westham) eine Stadt ist, die über ebenso viel fussballerische Klasse verfügt. Habe aber das Spiel verfolgt und war erstaunt über die spielerischen Fähigkeiten von City! ManU hatte dem Powerfussball "des lauten Nachbarn" über weite Strecken nichts entgegenzusetzen. Nachdem City jetz bereits 8 Punkte aufgeholt hat, wäre ich erstaunt, wen sie sich dieses Jahr nicht durchsetzen würden...

    einklappen einklappen
  • fox am 01.05.2012 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    na wer wohl?

    united rules!!!

  • Peta Hole am 02.05.2012 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland!

    Für mich ist Manchester niemals Hauptstadt des Fussballs. Wirklich gelebt wird der Sport in Deutschland. Oder wo sonst pilgern solche Massen in die Stadien? Ich persönlich schaue mir viel lieber die Bundesliga an!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peta Hole am 02.05.2012 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland!

    Für mich ist Manchester niemals Hauptstadt des Fussballs. Wirklich gelebt wird der Sport in Deutschland. Oder wo sonst pilgern solche Massen in die Stadien? Ich persönlich schaue mir viel lieber die Bundesliga an!

    • merkeer am 02.05.2012 11:08 Report Diesen Beitrag melden

      hmm...

      die Zuschauerzahlen in Deutschland sind schon beeindruckend - haben aber nichts mit dem Thema dieses Artikels zu tun. Sonst müsste man ja auch sagen, dass die 2. englische Liga besser ist als die französische weil es sogar in der "Championship" mehr Zuschauer hat als in der Ligue 1...

    einklappen einklappen
  • Ralf am 02.05.2012 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Mal sehen ;)

    Ob Manchester wirklich ne schöne Stadt ist oder nicht, darüber lässt es sich sicherlich dikutieren. Und ob es DIE Fusssballstadt der Welt ist sowieso. Fakt ist, dass London (Arsenal, Chelsea, Fulham, Tottenham und Westham) eine Stadt ist, die über ebenso viel fussballerische Klasse verfügt. Habe aber das Spiel verfolgt und war erstaunt über die spielerischen Fähigkeiten von City! ManU hatte dem Powerfussball "des lauten Nachbarn" über weite Strecken nichts entgegenzusetzen. Nachdem City jetz bereits 8 Punkte aufgeholt hat, wäre ich erstaunt, wen sie sich dieses Jahr nicht durchsetzen würden...

    • Luigi Filacchione am 02.05.2012 11:28 Report Diesen Beitrag melden

      Queens Park Rangers

      QPR ist auch noch London, wobei die ja massiv abstiegsgefährdet sind. Wer den Abstieg sicher verhindern kann, ist der FC Charleston.

    einklappen einklappen
  • fox am 01.05.2012 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    na wer wohl?

    united rules!!!