Koller neu in Österreich

03. Oktober 2011 21:10; Akt: 04.10.2011 09:44 Print

Marcel Koller wird neuer Nati-Trainer der Ösis

Österreichs Fussballnati wird künftig von einem Schweizer trainiert. Der neue Mann an der Seitenlinie heisst Marcel Koller.

storybild

Marcel Koller wird künftig die österreichische Fussball-Nationalmannschaft coachen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie 20 Minuten Online aus sicherer Quelle erfahren hat, wird Marcel Koller morgen bei der Zusammenkunft der österreichischen Auswahl als neuer Nationalcoach vorgestellt - live im Fernsehen (13 Uhr, ORF Sport Plus).

Der österreichische Fussballverband (ÖFB) bestätigt Verhandlungsgespräche mit Koller. «Der ÖFB stellt hierzu klar, dass der Entscheid über den Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft am Dienstagvormittag vom Direktorium des ÖFB getroffen wird», heisst es auf der Homepage des Fussballverbands.

Koller, 2000 mit St. Gallen und drei Jahre später mit den Grasshoppers Schweizer Meister, gilt als ruhiger und akribischer Arbeiter. Der 50-Jährige war bis zu seiner Entlassung am 20. September 2009 während mehr als vier Jahren in der Bundesliga bei Bochum tätig. Seither war Koller ohne Trainerjob.

Vor den letzten beiden Spielen in der laufenden EM-Qualifikation ist Österreich in der Gruppe A hinter Deutschland, der Türkei und Belgien aussichtslos im 4. Rang klassiert. Mitte September war Dietmar Constantini mit sofortiger Wirkung als österreichischer Nationalcoach zurückgetreten.

Der Vertrag mit dem Tiroler wäre nach den enttäuschenden Ergebnissen mit lediglich sieben Siegen aus 23 Spielen am Ende des Jahres ohnehin nicht verlängert worden. Interimistisch wird die ÖFB-Auswahl von Sportdirektor Willi Ruttensteiner betreut.

(ete/tat/hag/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc P. am 04.10.2011 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Pessimismus

    Der oesterreichische Fussball ist schlecht und Marcel Koller sicher kein Top-Mann. Glaube nicht, dass die Österreicher erfolgreich werden.

  • Peter am 03.10.2011 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Unsere liebe Nachbaren

    Herzliche Gratulation. Machen Sie es gut Herr Koller. Vielleicht gibts ja mal eine Alpenliga und nur noch eine Nati ;-).

    einklappen einklappen
  • St. Galler am 04.10.2011 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wohin des Weges?

    Koller wäre der Mann für St. Gallen nach dem Wiederaufstieg um Konsorte Peischl abzulösen für den Ligaerhalt. Na, in der Nähe ist er dann schon mal....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc P. am 04.10.2011 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Pessimismus

    Der oesterreichische Fussball ist schlecht und Marcel Koller sicher kein Top-Mann. Glaube nicht, dass die Österreicher erfolgreich werden.

  • St. Galler am 04.10.2011 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wohin des Weges?

    Koller wäre der Mann für St. Gallen nach dem Wiederaufstieg um Konsorte Peischl abzulösen für den Ligaerhalt. Na, in der Nähe ist er dann schon mal....

  • Peter am 03.10.2011 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Unsere liebe Nachbaren

    Herzliche Gratulation. Machen Sie es gut Herr Koller. Vielleicht gibts ja mal eine Alpenliga und nur noch eine Nati ;-).

    • Miba am 04.10.2011 00:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Koller

      Ich finde es etwas schade dass ein mann ihrer Qualitäten nicht in Der Bundesliga als Trainer einen Neuen Job bekommen hat. Wolfsburg, Augsburg, Hamburg, Freiburg Um Nur einige zu Nennen. Nationaltrainer von Der Austria... Nun Sie wissen Es sicher besser.Viel Mina Glück Herr Koller. Ich hab sie immer Bewundert. -;)

    einklappen einklappen