Kreuzbandriss

30. November 2009 14:38; Akt: 30.11.2009 15:29 Print

Marco Schneuwly fällt lange aus

Schlechte Nachrichten für Marco Schneuwly und die Young Boys: Der wichtige Angriffsspieler fällt mit einer Ruptur am vorderen Kreuzband rund 6 bis 8 Monate aus. Damit dürfte die Saison für ihn gelaufen sein.

storybild

Marco Schneuwly wird in dieser Saison wohl nicht mehr auf Torejagd gehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Diagnose ergab die heutige MRI-Untersuchung. Der 24-jährige Spieler wird in den nächsten Tagen operiert.

Marco Schneuwly musste sich im gestrigen Spiel gegen den FC Basel nach einem unglücklich verlaufenen Zweikampf mit Chipperfield in der 53. Minute auswechseln lassen. In der laufenden Saison hat der Stürmer 5 Tore erzielt und 8 Assists geleistet, damit ist er zurzeit der beste Vorbereiter in der Super League.

Schneuwly durfte sich - obwohl noch nie für die A-Nati aufgeboten - aufgrund seiner Leistungen auch ganz leise Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme machen. Dieser Traum ist jetzt aber definitiv geplatzt.

Axpo Super League

Datum Spiel Resultat
11.02.17  Thun - Basel 0:2 (0:0)
11.02.17  Lugano - Grasshoppers 3:0 (2:0)
12.02.17  Sion - Vaduz 4:2 (0:1)
12.02.17  St. Gallen - Lausanne-Sport 2:1 (0:0)
12.02.17  Luzern - Young Boys 4:1 (3:1)
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Basel 20 17 2 1 55 : 15 53

2. Young Boys 20 11 5 4 46 : 29 38

3. Luzern 20 10 3 7 44 : 38 33
4. Sion 20 10 2 8 43 : 36 32

5. St. Gallen 20 7 4 9 23 : 29 25
6. Grasshoppers 20 6 4 10 26 : 36 22
7. Lugano 20 5 6 9 26 : 39 21
8. Lausanne-Sport 20 5 4 11 35 : 40 19
9. Thun 20 4 7 9 24 : 36 19

10. Vaduz 20 4 5 11 24 : 48 17

(fox)