Bestbezahlte Kicker

22. März 2011 11:38; Akt: 22.03.2011 12:05 Print

Messi sackt am meisten ein

Lionel Messi ist der Topverdiener im Fussball. Das wundert wenig. Aber hinter ihm folgen bald Ersatzspieler und Altstars aus den USA.

Bildstrecke im Grossformat »

Die bestverdienenden Fussballer und Trainer der Welt.

Fehler gesehen?

«France Football» hat die bestverdienenden Fussballer der Welt ermittelt. Dabei werden Gehalt und Werbeeinnahmen zusammen betrachtet. Wie auch in der Primera Division liefern sich in der Einkommens-Hitliste Lionel Messi und Cristiano Ronaldo das Rennen um die Spitze. Während der Portugiese im Kampf um die Torjägerkrone vorne liegt, distanziert Messi seinen Kontrahenten punkto Geld deutlich.

Nach Wayne Rooney auf dem dritten folgt Kaká auf dem vierten Rang. Der Brasilianer ist damit der bestbezahlte Ergänzungsspieler der Welt. Seit seinem Wechsel zu Real Madrid läuft es dem Spielmacher gar nicht mehr. In den Überlegungen von Trainer José Mourinho spielt er eine Nebenrolle. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, der 28-Jährige könnte zu Rubin Kasan nach Russland wechseln. Doch Kaká mit seinem langfristigen Vertrag dürfte zu teuer sein.

Trainer-Rangliste: Mourinho kassiert am meisten

In die Top 11 schaffen es mit David Beckham, Ronaldinho und Thierry Henry zudem drei Altstars. Wer sonst noch zu den 20 bestverdienenden Fussballern gehört, erfahren Sie in der obenstehenden Bildstrecke.

Neben den Kickern erstellte «France Football» auch eine Trainerrangliste. Dort liefern sich Real Madrid und Barcelona ebenfalls ein Duell um den Spitzenplatz – und auch ein ehemaliger Schweizer Nationaltrainer hat es gerade noch in die Top 10 geschafft. Wer die zehn bestverdienenden Trainer sind, sehen Sie am Schluss der obenstehenden Bildstrecke.

(fox)