Primera Division

06. Februar 2011 00:44; Akt: 06.02.2011 12:29 Print

Messis Hattrick beschert Barça neuen Rekord

Mit drei Toren war einmal mehr Lionel Messi der Garant für den klaren 3:0-Erfolg des FC Barcelona über Atlético Madrid. Mit dem 16. Sieg in Serie stellten die Katalanen den Uralt-Rekord von Real Madrid ein.

storybild

Lionel Messi war einmal mehr nicht zu bremsen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Superdribbler Lionel Messi und erzielte seine Saisontore 22, 23 und 24. Damit ist der Argentinier wieder an Cristiano Ronaldo (22) vorbeigezogen. Beim ersten Treffer nach etwas mehr als einer Viertelstunde trat der 23-Jährige auf unnachahmliche Art und Weise vom linken Flügen in Richtung Zentrum an, um von dort mit einem satten Linksschuss aus 16 Metern das 1:0 zu markieren.

Elf Minuten später degradierte er seinen nicht immer fairen Bewacher Ujfalusi, der ihn schon am Ende des «Hinspiels» rüde ummähte, zum Statisten und liess aus kurzer Distanz die Vorentscheidung in Form seines 23. Saisontreffers folgen. Kurz vor Schluss war es dann noch einmal Messi, der zum 3:0-Endstand traf. Mit dem 16. Saisonsieg in Folge hat Barcelona den 50 Jahre alten Rekord von Real Madrid aus der Saison 1960/61 geknackt.

Barça hat dank dem deutlichen Sieg nun bereits zehn Punkte Vorsprung auf den grossen Rivalen Real Madrid, das allerdings erst am Sonntag gegen Real Sociedad spielt. Einen Ausrutscher leistete sich am 22. Spieltag der Dritte FC Villarreal, der sein Heimspiel gegen Tabellen-Kellerkind UD Levante mit 0:1 verlor.


Telegramm:

FC Barcelona - Atlético Madrid 3:0 (2:0)
Camp Nou.
Tore: 17. Messi 1:0. 28. Messi 2:0. 79. Messi 3:0.

(pre/sda)