Aufschlag aufs Ticket

20. Dezember 2011 10:41; Akt: 20.12.2011 12:24 Print

Mit dem «Raúl-Euro» zum nötigen Geld

Schalke soll sich mit Hilfe seiner Fans die Dienste seines Superstars Raúl sichern. Dies fordert Ex-Präsident Siebert, der in den Siebzigerjahren bereits eine ähnliche Aktion durchgeführt hat.

storybild

Raul ist regelmässiger Torschütze bei Schalke. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Günter Siebert, der einstige Schalke-Präsident, ist der Meinung, dass bei den Königsblauen eine alte Idee wieder aufgewärmt werden soll. In seiner Amtszeit auf Schalke hatte Siebert 1974 die «Bongartz-Mark» eingeführt. Das heisst, die Tickets für die Stehplätze wurden eine Mark teurer verkauft. Ziel war es, die Transfersumme für Hannes Bongartz zusammenzukriegen. 700 000 Mark mussten die Knappen damals für den Mittelfeldspieler aufbringen. Am Ende kam eine stolze Summe von 590 000 Mark zusammen.

Ginge es nach Siebert, dann soll nun zur Weiterbeschäftigung ihres spanischen Topstürmers der «Raúl-Euro» eingeführt werden: «Schalke sollte sich überlegen, eine ähnliche Aktion zu starten, wie wir es damals bei Hannes Bongartz gemacht haben. Raúl ist ein Segen für Schalke und muss unbedingt gehalten werden. Er ist ein Vorbild und bei den Fans hoch angesehen», sagte Siebert der Nachrichtenagentur dapd.

Jahresgehalt von rund sechs Millionen

Der Vertrag des Spaniers läuft zum Saisonende aus. Gerne würde man bei Schalke den Altstar an sich binden, vielleicht sogar über ein Karriereende hinaus. Der Stürmer hat sich bei den Königsblauen nämlich gut eingelebt. Erst am Wochenende schoss er sein Team mit einem Hattrick ins Glück. Allerdings ist Raúl nicht ganz billig: Er kassiert ein Jahresgehalt von rund sechs Millionen Euro. Da müssten also einige Tickets verkauft werden, um den Star halten zu können - oder es wird ein «Raúl-100-Euro-Schein» eingeführt.

(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gonzalez blanco am 20.12.2011 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Ende Saison schauen

    Die Gehaltssumme wird wohl abhängig davon sein ob Schalke tatsächlich nächste Saison in der CL spielt. Wenn Schalke etwas zu bieten hat wird auch Raul entgegenkommen. Das sich alle Fans mitbeteiligen ist aber auch so eine gute Idee. 1 Euro schmerzt auch im Ruhrpot nicht.

  • FCSchalke04 am 20.12.2011 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Genug ist genug

    Der Raul soll sein Gehalt einfach um 2 Mio kürzen, wenn er wirklich Fussball spielen will. Mein Gott was soll denn das? 7 Mio Gehalt sind sowieso zu viel für diesen Altstar! Er sollte sich mit 5 Mio zufrieden geben!

  • Bianca am 20.12.2011 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weniger Gehalt

    Er könnte doch auf ein "paar" Millionen von seinem Gehalt verzichten. Für ihn ist es auch toll das er bei Schalke spielt,er ist ein Publikumsliebling,seine Familie hat sich gut eingelebt und er kann auch in der CL spielen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gonzalez blanco am 20.12.2011 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Ende Saison schauen

    Die Gehaltssumme wird wohl abhängig davon sein ob Schalke tatsächlich nächste Saison in der CL spielt. Wenn Schalke etwas zu bieten hat wird auch Raul entgegenkommen. Das sich alle Fans mitbeteiligen ist aber auch so eine gute Idee. 1 Euro schmerzt auch im Ruhrpot nicht.

  • Bianca am 20.12.2011 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weniger Gehalt

    Er könnte doch auf ein "paar" Millionen von seinem Gehalt verzichten. Für ihn ist es auch toll das er bei Schalke spielt,er ist ein Publikumsliebling,seine Familie hat sich gut eingelebt und er kann auch in der CL spielen.

  • FCSchalke04 am 20.12.2011 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Genug ist genug

    Der Raul soll sein Gehalt einfach um 2 Mio kürzen, wenn er wirklich Fussball spielen will. Mein Gott was soll denn das? 7 Mio Gehalt sind sowieso zu viel für diesen Altstar! Er sollte sich mit 5 Mio zufrieden geben!

  • Frozen am 20.12.2011 12:58 Report Diesen Beitrag melden

    Oder ein Spendenkonto

    Die Idee hatte ich schon öfter in ähnlichen Fällen: Mein HSV zur Haltung von Van der Vaart, der SCB bei Dube oder auch Schalke bei Neuer. Aber anstatt das Ticket zu verteuern richtet man ein Spendenkonto ein. bei Van der Vaart und Hamburg hat sich in einem Netzwerk in kürzester Zeit die Bereitschaft mehrerer hundert Personen hervorgetan, 100 an "VdV" neuen Vertrag zu zahlen. Ich gehe davon aus dass nicht wenige der über 50'000 Mitgliedern das gleiche getan hätten - ohne Gegenleistung, nur unter der bedingung dass der Verwendungszweck stimmt. Das müsste