Fehlendes Gepäck

07. Februar 2011 19:38; Akt: 07.02.2011 19:54 Print

Nati ohne Schuhe auf Malta

von Reto Fehr, Malta - Überraschung für die Schweizer Nati vor dem Testspiel gegen Malta: Teile des Gepäcks fanden den Weg auf die Mittelmeerinsel nicht.

Marco von Ah erklärt das Gepäckproblem.
Zum Thema
Fehler gesehen?

16 Grad und strahlender Sonnenschein erwartete die Nati kurz nach 16 Uhr bei der Landung auf Malta. Doch die Freude trübte sich rasch: Das Förderband im kleinen Flughafen spuckte Teile des Gepäcks nicht aus.

Umfrage
Wie endet die Partie Malta - Schweiz?
28 %
46 %
11 %
15 %
Insgesamt 1036 Teilnehmer

Der Grund war schnell gefunden: Das Flughafenpersonal in Zürich hatte vergessen alle Gepäcksstücke einzuladen. «Ein Grossteil der A-Nati hat seine Schuhe nicht erhalten», erklärt Medienchef Marco von Ah. Immerhin hat man den Fehler schnell bemerkt und richtig reagiert. Das Gepäck fliegt über Frankfurt und kommt dann gegen 21.45 Uhr mit einem Linienflug auf Malta an.

Trotzdem musste die geplante Trainingseinheit auf dem Rasen abgesagt werden. Als Ersatzmassnahme beorderte Ottmar Hitzfeld die Spieler zur «einstündigen Gymnastik im Hotel, damit alle ins Schwitzen kommen». Denn Das Korpsmaterial wie Trainer oder Turnhosen sind da. «Das findet jetzt halt barfuss statt», ergänzt von Ah schmunzelnd.

Ansonsten verlief der Flug problemlos. Das Programm wird wohl auch nicht gross umgestellt. Am Dienstag werden die Spieler im Nationalstadion Ta’Qali ein geschlossenes Training absolvieren, am Mittwoch beginnt das Testspiel um 20.15 Uhr.