Fifa

24. Juli 2018 16:54; Akt: 24.07.2018 17:25 Print

Neymar kein Kandidat für Weltfussballer-Award

In der zehnköpfigen Endauswahl der Fifa fehlt der Brasilianer, Weltmeister und Teamkollege Kylian Mbappé ist hingegen dabei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brasiliens Star Neymar figuriert nicht auf der zehn Namen umfassenden Kandidatenliste für die Fifa-Auszeichnung als Weltfussballer des Jahres. Angeführt wird die Liste standesgemäss von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi, die den Award in den letzten zehn Jahren je fünfmal erhalten haben.

Herausgefordert werden die beiden von Kroatiens Luka Modric, Frankreichs WM-Helden Kylian Mbappé, Antoine Griezmann und Raphaël Varane sowie den Belgiern Kevin De Bruyne und Eden Hazard. Komplettiert wird die zehn Namen umfassende Liste von Englands Goalgetter Harry Kane und Ägyptens Nationalheld Mohamed Salah.

Vor allem Real Madrids Spielmacher Luka Modric ist zuzutrauen, Ronaldo als Weltfussballer des Jahres abzulösen. Der 32-Jährige gewann mit Real die Champions League und führte sein vier Millionen Einwohner zählendes Land in den WM-Final.

Dass Neymar nicht zur Wahl steht, kann als Quittung für sein unsportliches Auftreten an der WM verstanden werden. Die Nominierten wurden von einer weltweiten Expertenjury ausgewählt. Auf der FIFA-Webseite können neben Fussballfachleuten bis zum 10. August auch Fans über ihren Favoriten des Jahres abstimmen. Danach werden die drei Finalisten veröffentlicht, aus deren Kreis am 24. September bei der FIFA-Gala in London der Sieger gekürt wird.

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Creco am 24.07.2018 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Simulant

    Ein Hoch auf die FIFA, hätte dies nie gedacht. Der Simulant braucht nicht noch eine Krönung. Es ist eine Frechheit was dieser bietet und sollt nicht noch belohnt werden. Ich hoffe schwer, dass dies nicht die letzte Retourkutsche ist für das simulieren

    einklappen einklappen
  • Carlitos am 24.07.2018 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso Weltfussballer?

    Vielleicht hat er bei der Oscarverleihung mehr Glück

    einklappen einklappen
  • Markus am 24.07.2018 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig so

    Wer weis vieleicht gewinnt er dafür aber ein Oscar, als Schauspieler des Jahres

Die neusten Leser-Kommentare

  • CptMcROFLcopter am 30.07.2018 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer will schon diesen Award

    Mein Team hat beim letzten Grümpi den fünften Platz erreicht.

  • Berner Bär am 26.07.2018 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Das darf wohl erwartet werden!

    Hoffentlich ist dieser überbezahlte Rasenkomiker kein Thema beim "Weltfussballer des Jahres"! Sein peinliches Benehmen wenn er den Ball nicht "pfannenfertig" erhält oder von einem Gegner praktisch "abgemeldet" wird, darf nicht noch belohnt werden. Er sollte sich mal an Owetschkin ein Vorbild nehmen: Puck ins Gesicht und weitergespielt, ohne wenn und aber! Notfalls auf der Bank ein paar Nähte ohne Lokalanästhesie! Aber eben, das ist ja auch ein Eishockeyaner - eigentlich ja kein Vergleich...

  • Frank the Tank am 26.07.2018 08:12 Report Diesen Beitrag melden

    Oscarnominierung

    Neymar wird dafür bei den Oscars dabei sein, ganz bestimmt.

    • Berner Bär am 26.07.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

      Simulator für Medizinprüfungen

      Oder an den Staatsexamen für Mediziner: Anhand seiner Simulation muss das Leiden diagnostiziert werden!

    einklappen einklappen
  • Daisydream am 25.07.2018 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    The Oscar goes to

    Es wird ja auch der weltbeste Fussballer gekürt und nicht das weltbeste Schwalbeli.

  • Schreib Ling am 25.07.2018 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Penäutele

    Griezmann? Wofür genau? Der schiesst bloss die Penalties rein die seine Teamkollegen herausgeholt haben, um dann den Hampelmann zu machen. Dafür braucht man keine Auszeichnung!