Schwalbenkönig

12. September 2018 10:11; Akt: 12.09.2018 16:19 Print

Neymar sucht den Penalty und wird dafür bestraft

Im Testspiel gegen El Salvador lässt sich der Brasilianer im Strafraum fallen. Der Schiedsrichter durchschaut die Absicht des Stürmerstars.

Der Schiedsrichter reagiert prompt: Neymar sieht für seine Schwalbe die Gelbe Karte. (Video: Globosportecom/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Spätestens seit der WM in Russland gilt Neymar als Schwalbenkönig. Dass der bei Paris Saint-Germain engagierte Superstar das theatralische Hinfallen in den rund zehn Wochen nach Brasiliens Aus im WM-Viertelfinal (1:2 gegen Belgien) nicht verlernt hat, bewies er in der Nacht auf Mittwoch. In Landover im US-Bundesstaat Maryland trugen die Brasilianer ein Testspiel gegen El Salvador aus.

Die Seleção führt vor der Pause ungefährdet 3:0. Neymar dringt in den Strafraum ein und legt sich den Ball vor. Dann wird er von einem Gegenspieler leicht angegangen und fliegt auf den Rasen. Der Schiedsrichter pfeift, zeigt allerdings nicht auf den Punkt. Stattdessen läuft er zum Brasilianer und verwarnt diesen wegen einer Schwalbe. Ein korrekter Entscheid, wie die Videoaufnahmen beweisen. Sie entlarven Neymar beim Versuch, einen Penalty herauszuholen. Der 26-Jährige hätte seinen Gegner auch umlaufen können, suchte aber offensichtlich bewusst den Körperkontakt, um abheben zu können. So wie er es an der WM mehrfach tat. Dort hätten ihn die Unparteiischen für offensichtlicheres Vortäuschen von Fouls die Gelbe Karte zeigen können und teils gar müssen.

Ein Penaltytor und drei Assists

Neymars jüngste Schwalbe wäre nicht nötig gewesen. Denn Brasilien hatte bereits in der 4. Minute einen Elfmeter zugesprochen bekommen, den der Stürmerstar mühelos versenkte. Mit dem 1:0 stellte er seine Treffsicherheit unter Beweis und mit seinen drei Vorlagen, wie gut sein Auge für die Teamkollegen ist. So gewann die Seleção ihr zweites Länderspiel nach der WM dank Richarlisons Doppelpack (16./50.) und je einem Treffer von Coutinho (30.) sowie Marquinhos (90.) 5:0.

Platzierter Schuss: Der Stürmerstar bringt Brasilien vom Elfmeterpunkt aus in Führung. (Video: Globosportecom/Tamedia)

Fussball

(ddu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Normalo am 12.09.2018 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Wurde auch langsam Zeit. Dank an den Schiedsrichter!

  • Thepacman am 12.09.2018 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Ach ja der Neymar... Diese Diva gehört einfach mal lange gesperrt und ee soll hart bestraft werden! Was anderes als Schwalben machen, Schauspielern und Simulieren kann er nicht. Und so einer soll 222Mio kosten...?? Erbärmlich..

    einklappen einklappen
  • Andy Ratlos am 12.09.2018 16:14 Report Diesen Beitrag melden

    Entlich!!!

    Entlich wird mal das Regelwerk im Sinne des Erinders und im Sinne von fairem Sport angewendet! Dies geschieht viel zu selten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas A. am 14.09.2018 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    Regeländerung zwingend: Rot

    einen Spieler als letzter umnieten - rot. eine Schwalbe im Strafraum - gelb. natürlich wird das immer wieder probiert für eine läppische gelbe Karte.

  • Josep am 14.09.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Top

    Neymar ist ein begnadeter Fussballer mit Ecken und Kanten. Anders als Langweiler Federer...zum Beispiel.

  • Maler50 am 12.09.2018 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Endlich ein Schiedsrichter der dem Schwalbenkönig eine Karte gezeigt hat y jetzt ist nur zu wünschen andere Schiedsrichter zeigen dem Herrn auch ganz klar die rote Linie auf!

  • Bergkamp am 12.09.2018 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    No go

    Er kann es nicht lassen und beleidigt den Fußball.. nach dem Spiel hat er sich noch arrogant hingestellt und dem Schiri quasi die Fähigkeiten angesprochen.. da muss mal was passieren.. untragbar .. sperren ... an den Rand schieben .. liegen lassen .. weiterspielen

  • Kein Neymar Fan am 12.09.2018 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Neymar ist...

    ....einfach nur peinlich!!! Man sollte ihn sperren! Forever! So einer sollte nicht auf dem Platz sein! Kein Vorbild, sondern wirklich nur peinlich!!