EM-Qualifikation

10. Oktober 2019 23:02; Akt: 11.10.2019 11:55 Print

Holland schafft Last-Minute-Wende

Kurz vor Schluss scheinen die Niederländer zu stolpern, holen sich gegen Nordirland aber dennoch drei Punkte. Auch Österreich dreht seine Partie.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Niederländer tun sich gegen defensiv eingestellte Nordiren schwer: Marten de Roon (rechts) gegen Michael Smith. Trotz Überlegenheit kommen die Niederländer (Memphis Depay gegen Corry Evans) nur selten zu Torchancen. Hier vergibt Denzel Dumfries die Führung für die Gastgeber. Nordirlands Goalie Bailey Peacock-Farrell freut sich über das Tor seines Teamkollegen Josh Magennis, der den Aussenseiter überraschend in Führung bringt. Die Freude ist jedoch nur von kurzer Dauer. Memphis Depay (rechts) erzielt den Ausgleich für die Niederländer. Und es kommt noch besser. Luuk de Jong und nochmals Depay treffen in der Nachspielzeit zum 3:1-Sieg. Gastgeber Österreich (Andreas Ulmer) hat zu Beginn mit Israel (Munas Dabbur, links) seine liebe Mühe. Österreichs Torhüter Cican Stankovic mit einer Unsicherheit gegen Eran Zahavi. Valentino Lazaro scheitert an Israels Torhüter Ofir Marciano. Kurz darauf gehen die Gäste gar in Führung. Valentino Lazaro trifft noch vor der Pause zum 1:1 für Österreich. Martin Hinteregger bringt das Heimteam nach knapp einer Stunde in Führung. Marcel Sabitzer trifft kurz vor Schluss zum 3:1-Schlussresultat. Belgien qualifiziert sich dank dem 9:0-Kantersieg gegen San Marino als erstes Team für die EM. Romelu Lukaku ist für die ersten beiden Treffer verantwortlich. Robert Lewandowski führt Polen im Alleingang zum 3:0-Auswärtssieg gegen Lettland. Luka Modric bringt Kroatien gegen Ungarn früh auf die Siegerstrasse. Am Schluss heisst es 3:0.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Niederlande haben sich eine gute Ausgangsposition um den Gruppensieg in der deutschen Staffel zur EM-Qualifikation erkämpft. Die Elftal kam in Rotterdam erst spät zu einem mühevollen 3:1 (0:0)-Sieg über Nordirland und schloss mit nunmehr zwölf Punkten zu den punktgleichen Mannschaften von Deutschland und Nordirland auf.

Josh Magennis hatte die Gäste in der 75. Minute überraschend in Führung gebracht, Memphis Depay glich fünf Minuten später aus, ehe Luuk de Jong (90.) und erneut Depay in der Nachspielzeit dem Europameister von 1988 noch drei Punkte sicherten.

In den ersten 45 Minuten quälte sich der Europameister von 1988 gegen die Nordiren, die hinten kompakt standen, selbst aber kaum vor das Tor der Gastgeber kamen. Nach dem Seitenwechsel drängten die Gastgeber stärker auf das erste Tor und kreierten zahlreiche Chancen, doch das Tor erzielten zunächst die Gäste nach haarsträubenden Abwehrfehlern. Nach dem Ausgleich von Depay erarbeiteten sich die Niederländer weitere Chancen und wurden noch belohnt.

Österreich siegt gegen Israel und Herzog

Österreich hat die Revanche gegen Israel mit Nationaltrainer Andreas Herzog geschafft. Durch den 3:1 (1:1)-Erfolg in Wien schoben sich die Österreicher in der Gruppe G zudem mit nun 13 Punkten auf den wichtigen zweiten Platz hinter Polen, das nach einem Dreierpack von Bayern-Torjäger Robert Lewandowski (9./13./76. Minute) 3:0 (2:0) in Lettland gewann. Die Polen haben 16 Punkte, Israel besitzt als Fünfter mit acht Zählern nur noch geringe Chancen auf die Teilnahme an der EM-Endrunde im kommenden Jahr.

Dabei war die Auswahl des früheren österreichischen Nationalspielers Herzog nach dem überraschenden 4:2-Erfolg im Hinspiel auch im Ernst-Happel-Stadion zunächst auf einem gutem Weg. Eran Zahavi traf aus der Distanz zur Führung genau in den Winkel (34.). Valentino Lazaro glich noch vor der Pause aus (41.), Martin Hinteregger schoss zum 2:1 ein (56.). Marcel Sabitzer (88.) entschied mit einem abgefälschten Schuss die Begegnung, die unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen stattfand.

Belgien als erstes Team für EM qualifiziert

Belgien hat sich als erste Nation vorzeitig für die Endrunde 2020 qualifiziert. Nach dem 9:0 (6:0)-Erfolg über San Marino kann der WM-Halbfinalist von 2018 nach dem siebten Sieg im siebten Spiel der Gruppe I nicht mehr von einem der ersten beiden Ränge verdrängt werden, die zur direkten Qualifikation berechtigen.

Auch Russland steht nach dem 4:0 (0:0)-Erfolg über Schottland mit nunmehr 18 Punkten kurz vor der Qualifikation für das kontinentale Turnier, das im kommenden Jahr in zwölf Ländern ausgetragen wird. Zypern besitzt als Drittplatzierter mit zehn Punkten nach dem 2:1 (0:0)-Sieg in Kasachstan nur noch theoretische Chancen.

Im König-Baudouin-Stadion von Brüssel hatte Belgiens Mannschaft von Trainer Roberto Martinez nur in der ersten halben Stunde Probleme. Dann schossen Romelu Lukaku (28., 41.), Nacer Chadli (31.), Cristian Brolli (35.) per Eigentor sowie Tobi Alderweireld (43.) und Youri Tielemans (45.) schon bis zur Pause einen beruhigenden Vorsprung heraus. In der Schlussphase erhöhten die Gastgeber dann noch mit drei weiteren Treffern.

EM-Qualifikation, Gruppe C
Niederlande - Nordirland 3:1(0:0).
Rotterdam. – SR Bastien (FRA).
Tore: 75. Magennis 0:1. 80. Depay 1:1. 91. Luuk de Jong 2:1. 94. Depay 3:1. Niederlande: Cillessen; Dumfries (78. Luuk de Jong), De Ligt, Van Dijk, Blind; Wijnaldum, De Roon (66. Van de Beek), Frenkie de Jong; Bergwijn, Depay, Babel (66. Malen).

Weissrussland - Estland 0:0.
Minsk. – SR De Burgos (ESP).

Rangliste:
1. Niederlande 5/12 (17:6).
2. Deutschland 5/12 (17:6).
3. Nordirland 6/12 (8:7).
4. Weissrussland 6/4 (3:10).
5. Estland 6/1 (2:18).

Gruppe E:

Kroatien - Ungarn 3:0 (3:0).
Split. – SR Orsato (ITA).
Tore: 5. Modric 1:0. 24. Petkovic 2:0. 42. Petkovic 3:0.
Bemerkungen: Ungarn ohne Holender (Lugano/Ersatz). 55. Torhüter Gulacsi (Ungarn) hält Foulpenalty von Perisic. 56. Gelb-rote Karte gegen Kleinheisler (Ungarn).

Slowakei - Wales 1:1 (0:1).
Trnava. – SR Del Cerro (ESP).
Tore: 25. Moore 0:1. 53. Kucka 1:1.
Bemerkungen: 88. Gelb-rote Karte gegen Gyomber (Slowakei).

Rangliste:
1. Kroatien 6/13 (13:5).
2. Slowakei 6/10 (10:8).
3. Ungarn 6/9 (7:9).
4. Wales 5/7 (5:5).
5. Aserbeidschan 5/1 (5:13).

Gruppe G:

Österreich - Israel 3:1 (1:1).
Wien. – SR Collum (SCO).
Tore: 34. Zahavi 0:1. 41. Lazaro 1:1. 56. Hinteregger 2:1. 88. Sabitzer 3:1.

Nordmazedonien - Slowenien 2:1 (0:0).
Skopje. – SR Makkelie (NED).
Tore: 50. Elmas 1:0. 68. Elmas 2:0. 95. Ilicic (Foulpenalty) 2:1.
Bemerkungen: Slowenien ab 48. mit Popovic (Zürich).

Lettland - Polen 0:3 (0:2).
Riga. – SR Özkahya (TUR).
Tore: 9. Lewandowski 0:1. 13. Lewandowski 0:2. 76. Lewandowski 0:3.
Bemerkungen:Lettland mit Vanins (Zürich) und Oss (Neuchâtel Xamax), ohne Uldrikis (Sion/Ersatz).

Rangliste:
1. Polen 7/16 (11:2).
2. Österreich 7/13 (16:7).
3. Nordmazedonien 7/11 (10:9).
4. Slowenien 7/11 (13:7).
5. Israel 7/8 (12:14).
6. Lettland 7/0 (1:24).

Gruppe I:

Belgien - San Marino 9:0 (6:0)
Brüssel. – SR Papapetrou (GRE).
Tore:28. Lukaku 1:0. 31. Chadli 2:0. 35. Brolli (Eigentor) 3:0. 41. Lukaku 4:0. 43. Alderweireld 5:0. 45. Tielemans 6:0. 79. Benteke 7:0. 84. Verschaeren (Foulpenalty) 8:0. 90. Castagne 9:0.
Belgien: Courtois; Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen; Castagne, Vanaken, Tielemans, Chadli; Mertens (63. Verschaeren), Eden Hazard (63. Carrasco); Lukaku (76. Benteke).

Russland - Schottland 4:0 (0:0).
Moskau. – SR Kehlet (DEN).
Tore: 57. Dsjuba 1:0. 60. Osdojew 2:0. 70. Dsjuba 3:0. 84. Dsjuba 4:0.

Kasachstan - Zypern 1:2 (1:0).
SR Pawson (ENG).
Tore: 34. Jerlanow 1:0. 73. Sotiriou 1:1. 84. Ioannou 1:2.

Rangliste:
1. Belgien 7/21 (28:1).
2. Russland 7/18 (22:4).
3. Zypern 7/10 (13:7).
4. Kasachstan 7/7 (9:11).
5. Schottland 7/6 (5:17).
6. San Marino 7/0 (0:37).


Fussball

(dpa)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fränzi am 11.10.2019 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    Ich freue mich für NL, diese gehören einfach zur EM. Alleine die Fabs sibd schon ein Farbtupfer in den Stadien.

  • Robin des Bois am 10.10.2019 23:48 Report Diesen Beitrag melden

    Lukaku besser als Ronaldo ?...

    Lukaku schiesst für Belgien die Tore Nummer 50 und 51... Und das mit 26 Jahren... So viele Tore hatte nicht mal Ronaldo im selben Alter für Portugal geschossen.

    einklappen einklappen
  • Max zimmer am 10.10.2019 23:12 Report Diesen Beitrag melden

    Cro

    Starkes spiel der Kroaten, bin ein riesen Fan von euch

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • fränzi am 11.10.2019 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    Ich freue mich für NL, diese gehören einfach zur EM. Alleine die Fabs sibd schon ein Farbtupfer in den Stadien.

  • Typhoeus am 11.10.2019 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Österreich in guter

    Spielverfassung

  • Thomas am 11.10.2019 00:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    San Marino sehr gut gespielt

    San Marino hat top gespielt! Mit abstand die beste Mannschaft die ich seit langem gesehen hab. Hut ab

    • Woody am 11.10.2019 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas

      Zur Zeit sehe ich nur die Schweizer Nati (aber mit dem richtigen Kapitän) in der Lage, San Marino aufzuhalten ...

    einklappen einklappen
  • Robin des Bois am 10.10.2019 23:48 Report Diesen Beitrag melden

    Lukaku besser als Ronaldo ?...

    Lukaku schiesst für Belgien die Tore Nummer 50 und 51... Und das mit 26 Jahren... So viele Tore hatte nicht mal Ronaldo im selben Alter für Portugal geschossen.

    • Titel Nur Das Zählt am 11.10.2019 02:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Dafür ist er mehrfach Champions Liga Europa Meister Club Weltmeister Nation Liga Sieger

    • Erich am 11.10.2019 02:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Toreschiessen ist sein Job.

    • A. S am 11.10.2019 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Was für eine Aussage ist denn dass??? Lukaku soll mal im schnitt pro Saison 50 Tore schiessen und dann reden wir weiter!

    • Maeko am 11.10.2019 07:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Ronaldo hat übrigens als Mittelfeldspieler angefangen zu spielen...

    • Denker am 11.10.2019 08:53 Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Wissen Sie, welcher Spieler am meisten Tore für seine Nationalmannschaft geschossen hat? Es ist Ali Daei vom Iran mit 109 Toren. Ist dieser Spieler deshalb nun der beste Spieler aller Zeiten?

    • Jovan am 11.10.2019 08:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Fraglich ist doch, wie viele Tore Lukaku im Alter von 34 hat um zu vergleichen

    • Angelo am 11.10.2019 09:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Lukako besser als Ronaldo!??abwarten ob er auch bis 33 mithält!!!dann reden wir weiter!

    • pinco pallino am 11.10.2019 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      lukaku ist langsam technisch unbegabt und man hat s im lezten spiel in italien gesehen..überbewertet wie kaum ein anderer. mit über 80 mio euro ein fehlkauf von inter!

    • bitzeli Spass am 11.10.2019 10:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maeko

      ich habe immer gedacht er hätte als Kind begonnen mit Fussball spielen

    • TugasPro94 am 11.10.2019 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Soll doch wohl ein witz sein oder? Egal wen mit ronaldo vergleichen ist einfachc nur eine schande. Kein wunder hat lukaku 51 tore, er ist ein stürmer eine 9 in einem weltklasse teAm . Ronaldo war von 18-26 ein flügelspieler der platz machen musste für pauleta, figo, rui costa, deco & co. Schauen wir mal ob lukaku auch nur annähernd an die Tore von Ronaldo ankommt. Dieser hat übrigends bereits 698 Tore geschossen in seiner Karriere und davon 93 für Portugal.

    • Roespeloes am 12.10.2019 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin des Bois

      Abgerechnet wird erst am Ende. Mal schauen, ob Lukaku mit 34 noch Tore schiesst. Oder ob er überhaupt noch Fussball spielt...

    • Roespeloes am 12.10.2019 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @TugasPro94

      699 ;)

    • TugasPro94 am 13.10.2019 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roespeloes

      700+ sind es morgen gegen ukraine :)

    einklappen einklappen
  • Berner Bär am 10.10.2019 23:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Power?

    Kein Niveau. Die Ösis haben wohl noch nie ein Spiel von YB gesehen. Das ist Power Fussball. Das was es dort zu sehen gab war Standfussball. Ich frage mich wer uns in der EL stoppen kann. Wohl nur der Schiedsrichter.

    • Toni Trump am 10.10.2019 23:37 Report Diesen Beitrag melden

      naja

      Eventuell auch deine grosse Klappe. Aber drücke dir/YB trotzdem die Daumen.

    • roli am 11.10.2019 06:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Toni Trump

      Keine Ahnung wieso solche Kommentare von den Bär's überhaupt noch durchkommen. Vieleicht nimmt der Prüfer die Medis, die eigentlich Familie Bär nehmen sollte

    • George Kannenfeld am 11.10.2019 07:06 Report Diesen Beitrag melden

      @roli

      Oder der Prüfer gehört zur Familie Bär und statt zu prüfen schreibt er lieber solche Kommentare.

    • Linda die Echte. am 11.10.2019 08:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @roli

      Das frage ich mich schon seit ewiger Zeit. Vielleicht ist er ja einer der die Kommentare selber frei schalten kann.

    • Janosh am 11.10.2019 14:10 Report Diesen Beitrag melden

      Aufmerksamkeit

      Ab sofort nicht mehr kommentieren, liken oder disliken. Er will nur Aufmerksamkeit.

    einklappen einklappen