Deutschlands Testspiel

20. März 2019 22:37; Akt: 21.03.2019 06:52 Print

Nur ein Remis gegen Serbien beim Neubeginn

Deutschland ist der Start in das Länderspiel-Jahr 2019 missglückt.

storybild

Deutschlands Leroy Sane (links) und Milos Bogosavac im Zweikampf um den Ball. (Bild: Keystone/Swen Pförtner)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Wolfsburg kam das verjüngte Team von Bundestrainer Joachim Löw gegen Serbien trotz klarem Chancenplus in der zweiten Halbzeit nur zu einem 1:1.

Leon Goretzka sorgte mit seinem Ausgleich in der 69. Minute immerhin dafür, dass der Neubeginn der DFB-Auswahl nach dem Aus in der Vorrunde an der WM 2018, dem Abstieg aus der Liga A der Nations League und dem Rauswurf der drei Weltmeister Mats Hummels, Jérôme Boateng und Thomas Müller nicht mit einer Niederlage eingeläutet wurde.

Das 1:1 war mehr als verdient und letztlich die zu geringe Ausbeute für den Weltmeister von 2014, der nach dem Seitenwechsel und den Einwechslungen von Marco Reus und Goretzka das klar bessere Team war und ein halbes Dutzend erstklassiger Chancen verpasste.

Serbien nahe am 2:0

Die beiden einzigen guten Gelegenheiten vor der Pause für den Gastgeber hatte Timo Werner vergeben. Die Serben waren in der 12. Minute durch Luka Jovic in Führung gegangen. Der 21-jährige Stürmer, der in der laufenden Saison für Eintracht Frankfurt in der Bundesliga bereits 15 Tore erzielt hat, bezwang Manuel Neuer per Kopf. Danach bot sich den Serben bis zur Pause mehrmals die Chance zum 2:0.

Den ersten Ernstkampf 2019 bestreitet Deutschland am Sonntag zum Auftakt der EM-Qualifikation in Amsterdam gegen die Niederlande. Gegen die Niederländer hatten die Deutschen im Oktober im Rahmen der Nations League eine 0:3-Niederlage kassiert.

Deutschland - Serbien 1:1 (0:1). - 26'101 Zuschauer (in Wolfsburg). – SR Madden (SCO). - Tore: 12. Jovic 0:1. 69. Goretzka 1:1. – Deutschland:Neuer (46. ter Stegen); Klostermann (90. Kehrer), Tah, Süle, Halstenberg; Kimmich; Havertz (46. Reus), Gündogan; Brandt (56. Goretzka), Werner, Sané (96. Schulz). – Bemerkung: 93. Rote Karte gegen Pavkov (Serbien/Foul).

Weiteres Testspiel am Mittwoch. In Wrexham: Wales - Trinidad und Tobago 1:0 (0:0).

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Delija am 20.03.2019 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit 21 !

    Dieser Luka Jovi hat vor einer Woche schon Inter Mailand mit seinem Supertor rausgeschossen ! Das wird mal ein ganz Grosser

  • Neko am 21.03.2019 00:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Serbien wie immer..

    Als serbe muss ich sagen das ich mich immer wieder ärgere wenn ich da zuschaue. Wir haben super talente schon immer gehabt, aber der vorstand, trainer etc. waren immer katastrophal. Es werden oft spieler aufgeboten die 0 ahnung haben aber man will an denen verdienen und werbung machen. Muslin (ex trainer) schaffte die quali für die wm, wurde aber gekündigt weil er gewisse spieler wie Milinkovic Savic nicht ins team rufen wollte.. das sagt schon alles über die korruption bei uns. So werden wir nie etwas reissen. krstajic ist jetzt trainer obwohl er nirgends als trainer tätig war..

    einklappen einklappen
  • Jean de Bordeaux am 20.03.2019 23:53 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Jogi geht nichts mehr

    Zwei schwache Mannschaften! Allerdings muss man sagen, Serbien spielte mit dem B-Team, am Schluss gar mit dem C-Team! Deutschland wird in Holland eine Packung einfangen. Der deutsche Fussball ist nur noch Mittelmass!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jupp Derwall am 21.03.2019 16:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die Mannschaft

    Was sollen das für teure Stars in der Mannschaft sein? und spielen gegen das kleine Serbien unentschieden.Die Aroganz ist sondergleichen momentan einiges entfernt von der Spitze.

    • Gusti H. am 21.03.2019 20:04 Report Diesen Beitrag melden

      @Jupp ( Schweizer )

      Gut, dass der echte Jupp schon unter der Erde liegt. Wenn er solchen Schmarren lesen müsste ...

    einklappen einklappen
  • Cello am 21.03.2019 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neuanfang...

    ....ist es erst, wenn der ander Bauern Goalie auch weg ist! ter Stegen als Nr. 1 platzieren, sofort!

  • Marc B. am 21.03.2019 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So schlecht war das nicht

    Ich fand die Deutschen so schlecht nicht, sie erspielten sich in Halbzeit 2 ja Grosschancen fast im 2 Minuten Takt. Die Chancenauswertung war zugegebenermassen schlecht. Natürlich trat Serbien nicht in Bestbesetzung an. Aber als Reuss und Gorezka ins Spiel kamen war die Dominanz der Deutschen augenfällig. Sie erspielten sich viele Chancen. Ich glaube das sie auf dem richtigen Weg sind. Ein Umbruch braucht einfach auch etwas Zeit und das die Jungen die eingesetzt wurden über grosse Qualität verfügen ist unbestritten. Dennoch muss in nächsten Spiel gegen Holland schon eine Steigerung her.

  • Nando am 21.03.2019 12:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umbruch

    Abwarten!! Das grosse Turnier hat noch nicht begonnen und zudem steht Deutschland vor einem Unbruch im Gegenteil zur Schweizernati!!

    • Andi Egli am 21.03.2019 14:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nando

      Völlig falsch, auch die Schweizer haben mit dem Umbruch begonnen, Behrami, Gelson Fernández ausgemustert und M'babu, Fastnacht, Sow, Ajeti junge nachgezogen. Das Durchschnittsalter der Schweizer liegt bei 24, 6 Jahren das ist doch eher jung.

    • Andrea little am 22.03.2019 06:27 Report Diesen Beitrag melden

      @Andi Egli

      Und was hats den Schweizerlis gebracht? Nix die Bohne! Spielen weder besser noch sind sie nun irgendwo beliebter.

    einklappen einklappen
  • Robi am 21.03.2019 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Bald bei den Bayern......

    Delija, da gebe ich Dir vollkommen recht, er begeistert bei der Eintracht Woche für Woche mit seinem Spiel. Wetten, die Bayern haben ihn bereits zuoberst auf der Liste.....das ewig gleiche Muster!

    • Götze am 21.03.2019 21:52 Report Diesen Beitrag melden

      Sicher ist sicher

      Warum soll JOVIC bei Bayern spielen, wenn sich bessere Klubs für ihm interessieren (Juventus, Barcelona, Real) und wo er mehr Geld verdienen kann. Bayern ist eine arrogante Klub wo man nie sicher ist wie lange man dort spielen würde.

    einklappen einklappen