FCB-Trainerfrage

14. Juni 2019 09:01; Akt: 14.06.2019 09:36 Print

Patrick Rahmen wird nicht Trainer des FC Basel

Aarau-Sportchef Sandro Burki bestätigt gegenüber der NZZ, dass es Verhandlungen gegeben habe, Rahmen aber bei den Aargauern bleibe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein langes Hin und Her findet sein wohl vorläufiges Ende: Patrick Rahmen wird in diesem Sommer nicht Trainer des FC Basel. Das berichtet die «Neue Zürcher Zeitung». Aarau-Sportchef Sandro Burki habe bestätigt, dass es Gespräche gegeben hätte, Rahmen aber Trainer der Aargauer bleibe. Rahmen war allgemein als Favorit auf den Posten und somit als Nachfolger von Marcel Koller gehandelt worden.

Offiziell ist Koller weiterhin der Trainer der Basler, eine Entlassung wurde weder vom Club kommuniziert noch bestätigt. Wie es momentan aussieht, wissen wohl nur Club und Trainer selbst. Koller ist seit rund einem Jahr Trainer beim FCB, wurde Zweiter in der Meisterschaft und holte den Cupsieg. Schon vor der Verpflichtung Kollers im letzten Sommer soll Rahmen ein Kandidat für den Posten gewesen sein.

Rahmen ist seit Sommer 2018 Trainer beim FC Aarau, führte den Club beinahe wieder zurück in die Super League. Erst im Rückspiel der Barrage platzten die Träume, als Aarau einen 4:0-Vorsprung aus dem Hinspiel preisgab und im Penaltyschiessen an Neuchâtel Xamax scheiterte.

Fussball

(mro)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gregory Miller am 14.06.2019 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Anstand - Bitte!

    Koller wie ein Esel aussehen lassen und dann mit ihm weiterarbeiten..?! Die Führung des FCB ist wirklich armselig!

    einklappen einklappen
  • -simi- am 14.06.2019 09:33 Report Diesen Beitrag melden

    20Min Mächenstunde

    Die ganze Geschichte mit Koller und Rahmen ist bisher immer nur in den Medien zu lesen. Der FCB hat nie in diese Richtung kommuniziert (auch nicht dementiert). War überhaupt je was dran am Trainerwechsel? Oder haben uns die tollen Medien einfach wieder ein Märchen erzählt?

    einklappen einklappen
  • Thomas Schär am 14.06.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    frankthomasTitel

    Perfekte Voraussetzungen für eine gute zusammen Arbeit Fischer lässt grüssen es ist eigentlich nicht klar was Streller und seine freunde wollen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Künzle fritz am 15.06.2019 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Mannschaft zu schwach

    Jeder neue Trainer wird Versagen; die Hoffnungen beim FCB sind zu hoch, denn wer auch kommt, mit dieser Mannschaft ist der fcb knapp Euro League tauglich.

  • Gaucho am 14.06.2019 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Gratuliere den Verantwortlichen, das ist die beste Lösung für den FC Basel

  • Leser am 14.06.2019 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    wie eine marionette

    Koller, lass dir dass nicht gefallen. Ich verstehe wenn du jetzt sogar zu gc gehen würdest!.

  • FCB Fan am 14.06.2019 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    So wars

    Es gab mehrere Gründen warum er nicht kommt. Koller hat noch lange einen teuren Vertrag. Stocker, Frei, Widmer und Oberlin bekammen keine Stammplatzgarantie. Er wollte alle ausleihen. Rahmen machte Streller klar dass sie nur zweite wurden, weil der Rest SL noch schlechter sind. Rahmen sieht null Chancen International. Und am Schluss nach sinnlosen Diskussionen fragte er Streller ob er eigentlich wisse was er tue. Streller versicherte ihm das er ganz sicher wisse was er tue...... hauptsache es seie nicht sein eigenes Geld.

  • Zaffke am 14.06.2019 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Weise

    Ein weiser Entscheid von Rahmen. Unter so einer FCB-Führung zu arbeiten ist unmöglich!!