Abgang

19. April 2012 10:44; Akt: 19.04.2012 10:46 Print

Raúl sagt Schalke adiós

Der spanische Stürmer Raúl verlässt den deutschen Bundesligisten Schalke 04. Der 34-jährige Star verlängert seinen Vertrag nicht und wird mit Katar in Verbindung gebracht.

storybild

Raúl verlässt den Bundesligisten Schalke 04. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Raúl verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei Schalke 04 nicht. Er verlässt den deutschen Bundesligisten nach zwei Jahren. Wohin es den 34-jährigen spanischen Stürmer zieht, ist noch nicht bekannt.

Wie «Bild.de» berichtet, hat Schalke seinem Stürmerstar einen neuen Einjahresvertrag mit vier Millionen Euro Gehalt angeboten. Raúl ging nicht auf dieses Angebot ein. Die spanische Sportzeitung «Marca» bringt ihn mit Katar in Verbindung. Dort soll Raúl einen Vierjahresvertrag unterschreiben und neun Millionen Euro verdienen.

1. Bundesliga

Datum Spiel Resultat
10.02.17  Mainz 05 - Augsburg 2:0
11.02.17  Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 3:0
11.02.17  Ingolstadt - Bayern München 0:2
11.02.17  Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 0:1
11.02.17  Darmstadt - Borussia Dortmund 2:1
11.02.17  RB Leipzig - Hamburger SV 0:3
11.02.17  Schalke 04 - Hertha Berlin 2:0
12.02.17  Wolfsburg - Hoffenheim 2:1
12.02.17  SC Freiburg - 1. FC Köln 2:1
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Bayern München 20 15 4 1 45 : 12 49
2. RB Leipzig 20 13 3 4 36 : 20 42
3. Eintracht Frankfurt 20 10 5 5 25 : 18 35

4. Borussia Dortmund 20 9 7 4 40 : 23 34

5. Hoffenheim 20 8 10 2 36 : 21 34
6. Hertha Berlin 20 10 3 7 27 : 23 33

7. 1. FC Köln 20 8 8 4 29 : 18 32
8. SC Freiburg 20 9 2 9 26 : 34 29
9. Bayer Leverkusen 20 8 3 9 31 : 29 27
10. Borussia Mönchengladbach 20 7 5 8 22 : 27 26
11. Schalke 04 20 7 4 9 24 : 21 25
12. Mainz 05 20 7 4 9 29 : 35 25
13. Augsburg 20 6 6 8 18 : 24 24
14. Wolfsburg 20 6 4 10 19 : 28 22
15. Hamburger SV 20 5 4 11 19 : 35 19

16. Werder Bremen 20 4 4 12 24 : 42 16

17. Ingolstadt 20 4 3 13 17 : 32 15
18. Darmstadt 20 3 3 14 14 : 39 12

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.