«Mein Herz ist weiss»

20. September 2019 12:26; Akt: 20.09.2019 12:26 Print

Real-Goalie entschuldigt sich nach Selfie bei Fans

Ein Lächeln wurde dem neuen Real-Schlussmann Alphonse Areola zum Verhängnis. Jetzt sagt er «Sorry».

Der Anfang vom Ende für Real in Paris: Ex-Madrilene Angel Di Maria bringt PSG nach schöner Kombination früh in Front. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war ein herber Dämpfer für die Königlichen aus Madrid. Real verlor am ersten Spieltag der Champions League im Pariser Prinzenpark gegen das stark ersatzgeschwächte Ensemble von PSG mit 0:3. Ein Real-Akteur hatte nach Schlusspfiff dennoch ein Lächeln im Gesicht.

Umfrage
Verstehst du den Unmut der Real-Fans?

Real-Goalie Alphonse Areola, vor der Saison von PSG nach Madrid gewechselt, posierte nach der Partie in den Katakomben mit seinen ehemaligen Teamkameraden Eric Maxim Choupo-Moting und Kylian Mbappé für ein Selfie.

Die Sieger strahlen, das ist verständlich. Und Areola, der als Verlierer vom Platz ging ohne gespielt zu haben, der lächelt – etwas gequält – in die Kamera. Dennoch nahmen ihm die meisten Real-Fans das Bild übel. Nach einer solchen Pleite ein Bild mit den Siegern zu machen und dann noch ein Lächeln im Gesicht zu haben, das geht ihrer Meinung nach gar nicht.

Areolas Entschuldigung

Am Donnerstagabend sah sich der 26-jährige Franzose dann zu einer Entschuldigung gezwungen. Auf Instagram postete er ein Bild von sich im Real-Trikot mit den Worten: «Lieber Real Madrid-Fan, ich bin sehr traurig wegen einiger Kommentare zu einem Foto, das in sozialen Netzwerken zirkuliert. Ich möchte, dass alle Madridistas (Real-Fans, die Red.) wissen, dass mein Herz seit meiner Unterschrift bei diesem Verein weiss ist.»

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Querida afición del Real Madrid: me siento muy triste por algunos comentarios a una foto que circula en las redes sociales. Quiero que todos los madridistas sepan que mi corazón es blanco desde que fiché por este club y no puedo soportar la menor duda sobre mi motivación, mi lealtad y mi implicación por el Real Madrid, nuestro Madrid. La derrota de ayer me ha afectado al igual que a todos los que formamos esta gran familia. Tras el partido tuve un reencuentro con mis ex compañeros y amigos, a quienes no me había dado tiempo de despedirme. Por eso, reitero mis disculpas a los madridistas que se hayan sentido ofendidos, no era mi deseo y espero que todos juntos podamos lograr muchos éxitos Hala Madrid!! @realmadrid #halamadrid

Ein Beitrag geteilt von Alphonse Areola (@areolaofficiel) am

Das Selfie mit Mbappé und Choupo-Moting erklärt Areola folgendermassen: «Nach dem Spiel kam es zum Wiedersehen mit meinen ehemaligen Teamkollegen und Freunden. Ich hatte damals keine Zeit, mich von ihnen zu verabschieden.» Areolas Wechsel aus der französischen in die spanische Hauptstadt kam am letzten Tag des Sommertransferfensters zustande.

Er wolle sich bei allen entschuldigen, die sich beleidigt gefühlt haben. «Ich hoffe, dass wir alle zusammen viele Erfolge erzielen können.»

Nur die Nummer 2

Um diese Erfolge noch in dieser Saison feiern zu können, benötigen die Königlichen nach einem schwachen Saisonstart eine deutliche Leistungssteigerung. Nach fünf Pflichtspielen stehen gerade mal zwei Siege auf dem Konto. In Madrid erwarten die Fans mehr vom Starensemble.

Am Sonntagabend bietet sich dem Team die Chance, es besser zu machen. Real spielt auswärts gegen Tabellenführer Sevilla.

Wann Areola seinen Anteil zu guten Ergebnissen der Hauptstädter beitragen kann, ist offen. Real-Coach Zinédine Zidane setzt sowohl in der Liga wie auch in der Königsklasse auf den belgischen Keeper Thibaut Courtois.

Fussball

(tzi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ramona am 20.09.2019 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der darf lächeln

    Oh mein Gott. Es ist ein Spiel. Soll er jetzt drei Tage land durchheulen oder was??

    einklappen einklappen
  • ElTigre am 20.09.2019 13:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    RM wird durchgereicht..

    Seit Ronald nicht mehr bei den Königlich ist RM abwärts und keinen interessierts :-) vor allem Ramos mag ich es gönnen, dass es abwärts geht...

    einklappen einklappen
  • maman am 20.09.2019 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schade areola!!!

    du warst stammgoalie und nun hast du alles verloren

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • RITA am 21.09.2019 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    HI!!

    Hallo!Jungs!!! Es gibt Mädchen, die auch Fußball lieben ... Wenn Sie nicht gegen freie und offene Kommunikation sind .. Gehen Sie auf die Plattform ohne Komplexe und Verbote Sie werden es nicht bereuen .(Bitte! Kopieren Sie den Link und entfernen Sie das Leerzeichen nach dem Punkt) awaiting. icu

  • Susi am 21.09.2019 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kranke (Fussball) Welt

    Boah hört doch auf, allen sagen zu wollen, wie sie sich zu benehmen haben! Fussball hin oder her... ich finde es ganz schlimm, dass man sich heutzutage für ein Lächeln auf einem Foto entschuldigen muss...

  • La Re am 21.09.2019 05:48 Report Diesen Beitrag melden

    Real

    Real war, ist und wird immer der unsympathischste Verein der Welt sein. Erfolge hin oder her.

  • Stevie Simsi am 20.09.2019 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unötig?

    Ich spielte auch beim FC Bülach und wechselte dann zu FC Kloten. Bei einem Spiel gegen den ehemaligen Klub, wurde ich beim.Teamfoto auch aufgeboten und abgeblitzt.. wo ist das Problem?

  • S.Richter am 20.09.2019 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Das die meisten Hardcore Fussballfans nicht alle Latten im Zaun haben ist ja nichts neues.