Obszöne Geste

03. Mai 2012 12:09; Akt: 03.05.2012 12:11 Print

Ronaldo, der verärgerte Meister

Eigentlich sollte Cristiano Ronaldo nach dem Schlusspfiff in Bilbao in Feierlaune sein. Schliesslich gewann er gerade mit Real den Titel. Doch CR7 verabschiedet sich bei einem Gegner auf unfaire Art und Weise.

Cristiano Ronaldos obszöne Geste gegen Javier Martinez (Video: YouTube/101greatgoalsFan)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Schlusspfiff im San-Mamés-Stadion. Real Madrid schlägt Athletic Bilbao 3:0 und steht vorzeitig als spanischer Meister fest. Die «Königlichen» sind in Feierlaune. Alle? Nein, einer nicht. Superstar Cristiano Ronaldo, der die ganze Partie über von den Bilbao-Fans verhöhnt wurde, hat schlechte Laune. Als ihm Gegner Javier Martinez, der in der 72. Minute vom Platz flog, über den Weg läuft, kommt es zum Wortgefecht. Schliesslich lässt sich der Portugiese gar zu einer obszönen Geste hinreissen (siehe Video).

Was Martinez Ronaldo an den Kopf warf, dass sich dieser zu einer Unsportlichkeit hinreissen liess, ist uns nicht bekannt. Etwas mehr Coolness hätte dem Superstar aber gut gestanden - schliesslich gewinnt man den Meistertitel nicht alle Tage.

(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Liri am 03.05.2012 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    Er hat Respekt verdient

    Martinez hat in diesem spiel zwei mal die Gelbe Karte gesehen, (2x Handspiel). Wer weiss was er zuerst gesagt hat, bestimmt irgendwelche sachen wie Messi ist besser. Klar, irgendwann platzt jedem mal der Kragen. Ronaldo bekommt trotzdem Respekt von den meisten, da er sich seehr, seeehr ruhig bei all diesen Provokationen verhält.

  • Patrice am 03.05.2012 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hala Madrid

    Gut gemacht Ronaldo du bist der beste!

    einklappen einklappen
  • milbe bacchus am 03.05.2012 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    soo schlimm

    auch wenn ich cr also arroganten schnösel sehe und barca fan bin: was für ein drama nur weil die geste von jemandem kam der fussballspielen kann... und sooo heftig war die geste nun wirklich nicht. wer sich nicht aufregt lebt doch den sport nicht richtig...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • HoppYB am 05.05.2012 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    BArca einfach schöner Fussball

    Ich bin weder MAdrid noch BArca fan, aber der Ronaldo ist halt schon ein arroganter (wenn auch guter fussballer). Messi ist sympathisch und genausogut (meine Meinung), das macht dann die Rechnung: gleich gut+einersympathischer= Ronaldo 2. MAdrid verdient Meister, aber Barca schönerer Fussball!!! (MAdrid, Chelsea und andere Teams haben gelern Barca zu bezwingen, aber mit grässlichem, unatracktiven, total nicht offensivem und nicht schön anzuschauender Fussball) Barca hat aber unabhöängig der Titel immer noch den "schönsten" Fussball europas.

    • Liverpool Fc am 07.05.2012 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      England

      A ja real spielt defensif? Sie haben ja nur 117 tore geschosse, das sind 5 mehr als barca. Und ich finde den fussball vom barca nicht attraktiv da schaue ich lieber den englischen kampf und power fussball als barca die 70 mal um den strafraum einen pass spielen!

    einklappen einklappen
  • Nicht Messi am 04.05.2012 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache

    20 Minuten hat wieder was zu nörgeln statt den Madrilenen und allen voran dem Überspieler dieser Saison den Meistertitel zu gönnen... Und das Messi mit Ronaldo in Verbindung gebracht wird ist ja klar, da beide absolute Ausnahmespieler sind und beide jeweils nur mit dem anderen verglichen werden können. Aber die Schlagzeile "Messi mit Rekord, aber Real Meister" fand ich sowieso schon daneben und stillos einen Tag nach der entschiednen Meisterschaft.. Typisch 20 Min...

  • Piji am 04.05.2012 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Grund auf Aussetzer!

    Javier Martinez hat Ihm nach dem Spiel gesagt, dass er ein NIEMAND ist und niemals das erreicht, was Martinez schon erreicht hat... Mit seinem Land Weltmeister zu werden...

  • M. S. am 04.05.2012 00:47 Report Diesen Beitrag melden

    egal....

    ...was CR sich anhören musste, es wird niiiie so schlimm sein, wie ein Farbiger (wir bleiben korrekt) sich hier in den Amateur-Ligen anhören muss... ausserdem könnte man doch seinen Lohn gleich mal halbieren - es ist offensichtlich... Geld macht nicht glücklich ;-)

  • culé am 03.05.2012 20:08 Report Diesen Beitrag melden

    Ronaldo, der ewige Zweite

    Ronaldo, der ewige Zweite. Messi bleibt unerreichbar.

    • Karim benzema am 05.05.2012 17:39 Report Diesen Beitrag melden

      Hala madrid

      Wieso ewiger 2. Er ist doch meister geworden oder nicht

    einklappen einklappen