Schluss mit den Skandalen?

23. Mai 2011 13:54; Akt: 23.05.2011 13:56 Print

Rooney, der Familienmensch

Immer wieder sorgten Gerüchte um Sex-Affären des englischen Superstars Wayne Rooney für Aufregung. Am Wochenende zeigte der Engländer sich nun mit seiner Familie.

Bildstrecke im Grossformat »

Superstar Wayne Rooney zeigte sich bei der Meisterfeier von Manchester Uniten im Old Trafford Stadion mit seiner Frau und seinem Sohn.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wayne Rooney präsentierte sich am Wochenende von seiner weichen Seite. Nach dem Spiel von Manchester United gegen Blackpool feierte er mit seiner Frau Coleen und seinem Sohn Kai den 19. Meistertitel der Vereinsgeschichte. Die beiden waren anlässlich der Trophäen-Übergabe im Old Trafford Stadion. Die Bilder zeigen einen glücklichen Rooney, der es geniesst, den Erfolg seines Vereins mit seinem Sohn zu feiern. Aber nicht nur Rooney nutzte die Gelegenheit mit seiner Familie zu feiern. Auch die Familie von Manchester-Urgestein Ryan Giggs war bei der Meisterfeier dabei. Dies obwohl die Familie eine unruhige Zeit durchmacht. Giggs Name wird aktuell im Zusammenhang mit einer Affäre in den englischen Medien genannt. Ob an diesen Gerüchten etwas dran ist, ist jedoch ungewiss.

Familien-Auftritte sind bei Rooney eher selten. Den Ausnahme-Fussballer kennt man eher als Skandal-Nudel. Immer wieder ziert er die Titelseiten der englischen Medien. Vor allem seine angeblichen Affären sorgen regelmässig für Aufregung. Seit 2004 tauchen immer wieder Berichte in den englischen Zeitungen auf, die behaupten, Rooney hätte seine Frau mehrfach mit Prostituierten betrogen. Die zwei sind aber nach wie vor verheiratet. Die Medien tun alles, um möglichst viel über Rooney’s Privatleben zu erfahren. So kam vor kurzem raus, dass eine britische Zeitung sein Telefon angezapft haben soll.

(fbu)