FC Sion

01. Dezember 2011 23:37; Akt: 02.12.2011 00:36 Print

SFL unterläuft bürokratischer Faux-Pas

Die Swiss Football League gibt in einer Mitteilung zu, dass ihr im «Fall FC Sion» in der Administration ein kleiner Fehler unterlaufen ist.

storybild

Noch ist offen, ob dem FC Sion Forfait-Niederlagen aufgebrummt werden. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Faux-Pas soll allerdings auf rechtlich relevante Entscheide aus den vergangenen Wochen keinen Einfluss haben, schreibt die Organisation.

Die Schweizer Liga reagierte mit dem Communiqué auf Medienberichte, in denen es geheissen hatte, die sechs gesperrten Sion-Spieler Stefan Glarner, Billy Ketkeophomphone, Mario Mutsch, Pascal Feindouno, José Gonçalves und Gabri seien zu Beginn der Saison (Anfang August) schon einmal qualifiziert worden. Die SFL erklärte, aufgrund von automatisierten Abläufen seien dem Walliser ASL-Klub irrtümlicherweise tatsächlich standardisierte «Qualifikations»-Formulare zugestellt worden. Dieses Versehen sei zwar bedauerlich, ändere aber nichts an der Sachlage.

Noch ist offen, ob dem FC Sion Forfait-Niederlagen aufgebrummt werden, weil der Verein des umstrittenen Präsidenten Christian Constantin nicht-einsatzberechtigte Spieler in der Meisterschaft aufs Feld geschickt haben soll.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Burder Grimm am 02.12.2011 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Brüller

    Was für Tränen! Und das soll ein professionell geführter Verand sein? Müssten die Herren Funktionäre ihr Geld verdienen, wie es Unternehmer CC tun muss, wären die schon längts pleite.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Burder Grimm am 02.12.2011 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Brüller

    Was für Tränen! Und das soll ein professionell geführter Verand sein? Müssten die Herren Funktionäre ihr Geld verdienen, wie es Unternehmer CC tun muss, wären die schon längts pleite.

    • Ganz Sicher am 04.12.2011 09:56 Report Diesen Beitrag melden

      FC Illgraben

      Die SWISS FOOTBALL LEAGUE wird dieses Jahr sicher als Ehrengast eingeladen sein, bei der Baslerfasnacht.

    einklappen einklappen