Transfer

14. Februar 2011 17:46; Akt: 14.02.2011 17:46 Print

Scarione von Thun zu St. Gallen

Thuns Oscar Scarione wechselt im Sommer ablösefrei zum FC St. Gallen. Der 26-jährige Argentinier unterschrieb beim Tabellenschlusslicht einen Dreijahresvertrag.

storybild

Thuns Oscar Scarione zieht es in die Ostschweiz. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Scarione steht bei Thun seit 2006 unter Vertrag. Im Frühjahr 2009 wurde er für ein halbes Jahr nach Luzern ausgeliehen, ehe ihn Trainer Murat Yakin zurück ins Berner Oberland holte. Mit 18 Treffern hatte Scarione in der vergangenen Saison grossen Anteil am Aufstieg des FC Thun in die oberste Spielklasse. Der Vertrag wäre auch für die Challenge League gültig.

Zuletzt sorgte Scarione allerdings mehr mit seiner Ferienplanung als mit Toren für Schlagzeilen. Der Mittelfeldspieler war verspätet aus den Winterferien zurückgekehrt - angeblich, da bei seiner schwangeren Frau Komplikationen auftraten. Scarione hatte es aber verpasst, den Klub über die verspätete Rückreise persönlich zu informieren. Murat Yakin setzte ihn daraufhin als Captain ab.

(sda)