Erste Matchbälle

02. Mai 2012 15:38; Akt: 02.05.2012 17:16 Print

Sichern sich Real und Juve den Meistertitel?

Real Madrid kann sich heute mit einem Sieg zum spanischen Meister machen. Auch Juventus Turin erhält die erste Chance auf den Scudetto – die «Alte Dame» benötigt allerdings Schützenhilfe.

Bildstrecke im Grossformat »
Überraschend hat in die Nase vorne. Das Team von Trainer René Girard distanziert die Millionarios von Paris Saint-Germain und schnappt sich den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Juventus Turin bekommt den Scudetto am letzten Spieltag nach einem 3:1-Sieg gegen Atalanta Bergamo. Manchester City sichert sich den ersten Meistertitel nach 44 Jahren dank einem 3:2-Sieg gegen die Queens Park Rangers, der erst in der Nachspielzeit erzielt wurde. . Das Team um Trainer Fatih Terim sichert sich den Titel im Süper Final gegen Stadtrivale Fenerbahçe. Nach dem 0:0 am 12. Mai holt sich Gala zum 18. Mal den Titel. holt den 32. Meistertitel der Vereinsgeschichte. In vorzeitig Meister. als zweiter europäischer Meister der aktuellen Fussballsaison feiern. In Russland hat sich Zenit drei Runden vor Schluss den Titel gesichert. Wenige Stunden später jubelte auch am Ostersamstag über seinen siebten Titelgewinn in der Klubgeschichte. Am 4. April war bereits vorzeitig Meister. Und zwar dank einem Entscheid am grünen Tisch: Die Liga wertete eine Partie von Verfolger Panathinaikos wegen Ausschreitungen mit 0:3 forfait und zog dem Erzrivalen von Olympiakos zusätzlich drei Zähler ab. Der holt sich den Titel dank seinem dicken Polster vier Runden vor Schluss. hat das Meisterrennen in Holland für sich entschieden und feiert den 31. Titel der Klubgeschichte. In Portugal ist der zum 26. Mal Landesmeister. bereits seinen 24. Meistertitel feiern können. In zwei Runden vor Schluss den 31. Titel der Vereinsgeschichte. In den zweiten Titel nach 1977. Der Verein aus dem EM-Spielort Breslau liess Legia Warschau und Ruch Chorzow hinter sich. dem diesjährigen Champions-League-Überraschungsteam APOEL Nikosia ein Schnippchen. Die Gelb-Schwarzen gewinnen ihren ersten Titel seit 44 Jahren. In Rumänien holt der . In Österreich sichert sich (Bild) eine Runde vor Schluss den Meistertitel. mit vier Punkten Vorsprung. In . In . ist tschechischer Meister. zwei Zähler Vorsprung auf Verfolger Ludogorets Razgrad. Beide Teams haben noch eine Partie zu spielen - und dies ist ausgerechnet die Direktbegegnung am 23. Mai im Heimstadion von Razgrad. Der ein Polster von zwei Punkten auf Verfolger Kopenhagen (Bild) . Ob er das über die Runden bringt? Noch eine Runde ist zu spielen.

So steht es in den Meisterrennen der europäischen Ligen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Real Madrid steht kurz vor dem 32. Meistertitel der Klubgeschichte. Die Königlichen bestreiten am späten Abend (Spielbeginn 22 Uhr) ein Auswärtsspiel gegen Athletic Bilbao. Mit einem Sieg könnten die Madrilenen die Vorherrschaft des FC Barcelona in der spanischen Liga beenden und genau eine Woche nach dem Aus in der Champions League den Meistertitel bejubeln.

Beendet das Team von José Mourinho die Saison als Meister, wird sie als Rekordspielzeit in die Annalen eingehen. Die Liga-Bestmarke von 107 Toren haben sie mit bislang 112 erzielten Treffern bereits gebrochen. Auch Mourinho könnte sich einen weiteren Rekord sichern: Er wäre der erste Trainer, der in vier Ländern (bisher: Portugal, England, Italien) den Meistertitel gewinnen würde. Noch nicht beendet ist der Kampf um die Krone des Torschützenkönigs: Cristiano Ronaldo duelliert sich mit Barças Lionel Messi darum. 43 Tore haben beide auf ihrem Konto – egal, wer am Ende auf Platz 1 steht, Rekord ist auch dies bereits jetzt.

Juve braucht einen Sieg und Schützenhilfe

Auch Juventus Turin kann sich heute vorzeitig den Scudetto sichern. Die «Alte Dame» müsste zuhause gegen Lecce gewinnen; gleichzeitig müssen die Turiner auf einen Ausrutscher der AC Mailand gegen Atalanta Bergamo hoffen. Schon ein Unentschieden der Rossoneri würde die Meisterfeier in Turin zumindest vertagen. Verliert Milan, würden Juve die sechs Punkte Vorsprung aufgrund der besseren Bilanz in den Direktbegegnungen (2:0 zuhause, 1:1 auswärts) zum Meistertitel reichen.

In Frankreich ist die Spannung im Titelkampf zurückgekehrt, nachdem der Leader Montpellier am Dienstag bei Evian patzte (2:2). Der Verfolger Paris St-Germain kann ebenfalls am Mittwoch mit einem Sieg gegen Saint-Étienne bis auf drei Punkte aufrücken. Ebenfalls ein Wörtchen mitzureden hat noch das Drittplatzierte Lille. Holen sie heute gegen Nice drei Punkte, beträgt ihr Abstand auf die Tabellenspitze nur noch fünf Punkte. In der Ligue 1 ist bei drei verbleibenden Runden noch einiges möglich.

Primera División

Datum Spiel Resultat
10.02.17  Espanyol Barcelona - San Sebastian 1:2
11.02.17  Betis Sevilla - Valencia 0:0
11.02.17  Alaves - FC Barcelona 0:6
11.02.17  Athletic Bilbao - Deportivo La Coruña 2:1
11.02.17  Osasuna - Real Madrid 1:3
12.02.17  Villarreal - Malaga 1:1
12.02.17  Leganes - Sporting Gijon 0:2
12.02.17  Las Palmas - FC Sevilla 0:1
12.02.17  Atletico Madrid - Celta Vigo 3:2
13.02.17  Eibar - Granada 4:0
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Real Madrid 20 15 4 1 54 : 18 49
2. FC Barcelona 22 14 6 2 61 : 18 48
3. FC Sevilla 22 14 4 4 44 : 28 46

4. Atletico Madrid 22 12 6 4 39 : 18 42

5. San Sebastian 22 13 2 7 36 : 31 41
6. Villarreal 22 9 9 4 29 : 15 36

7. Athletic Bilbao 22 10 5 7 28 : 26 35
8. Eibar 22 10 5 7 36 : 29 35
9. Espanyol Barcelona 22 8 8 6 30 : 29 32
10. Celta Vigo 21 9 3 9 33 : 36 30
11. Las Palmas 22 7 7 8 31 : 33 28
12. Alaves 22 6 9 7 21 : 28 27
13. Betis Sevilla 21 6 6 9 21 : 31 24
14. Malaga 22 5 8 9 29 : 36 23
15. Valencia 21 5 5 11 29 : 40 20
16. Deportivo La Coruña 21 4 7 10 26 : 34 19
17. Leganes 22 4 6 12 15 : 37 18

18. Sporting Gijon 22 4 4 14 24 : 43 16
19. Granada 22 2 7 13 17 : 48 13
20. Osasuna 22 1 7 14 24 : 49 10

Serie A

Datum Spiel Resultat
10.02.17  Napoli - Genoa 2:0
11.02.17  Fiorentina - Udinese 3:0
12.02.17  Crotone - AS Roma 0:2
12.02.17  Inter Mailand - Empoli 2:0
12.02.17  Palermo - Atalanta Bergamo 1:3
12.02.17  Sassuolo - Chievo Verona 1:3
12.02.17  Torino - Pescara 5:3
12.02.17  Sampdoria Genua - Bologna 3:1
12.02.17  Cagliari - Juventus Turin 0:2
13.02.17  Lazio Rom - AC Milan 1:1
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Juventus Turin 24 20 0 4 49 : 16 60
2. AS Roma 24 17 2 5 50 : 21 53

3. Napoli 24 15 6 3 57 : 26 51

4. Atalanta Bergamo 24 14 3 7 39 : 26 45
5. Inter Mailand 24 14 3 7 39 : 24 45

6. Lazio Rom 24 13 5 6 42 : 28 44
7. AC Milan 24 12 5 7 34 : 28 41
8. Fiorentina 24 11 7 6 41 : 33 40
9. Torino 24 9 8 7 45 : 36 35
10. Sampdoria Genua 24 9 6 9 29 : 30 33
11. Chievo Verona 24 9 5 10 25 : 31 32
12. Udinese 24 8 5 11 27 : 32 29
13. Bologna 24 7 6 11 23 : 37 27
14. Cagliari 24 8 3 13 32 : 50 27
15. Sassuolo 24 8 3 13 33 : 40 27
16. Genoa 24 6 7 11 27 : 35 25
17. Empoli 24 5 7 12 14 : 33 22

18. Palermo 24 3 5 16 20 : 45 14
19. Crotone 24 3 4 17 20 : 42 13
20. Pescara 24 1 6 17 22 : 55 9

Ligue 1

Datum Spiel Resultat
10.02.17  Bordeaux - Paris Saint-Germain 0:3
11.02.17  Guingamp - Lyon 2:1
11.02.17  Dijon - Caen 2:0
11.02.17  Lille - Angers 1:2
11.02.17  Monaco - Metz 5:0
11.02.17  Nancy - Montpellier 0:3
11.02.17  Toulouse - Bastia 4:1
12.02.17  Rennes - Nice 2:2
12.02.17  Saint-Etienne - Lorient 4:0
12.02.17  Nantes - Marseille 3:2
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Monaco 25 18 4 3 75 : 23 58
2. Paris Saint-Germain 25 17 4 4 50 : 18 55

3. Nice 25 15 8 2 41 : 20 53

4. Lyon 24 13 1 10 45 : 29 40

5. Saint-Etienne 25 10 9 6 30 : 19 39
6. Marseille 25 10 6 9 33 : 31 36
7. Bordeaux 25 9 9 7 29 : 31 36
8. Guingamp 25 9 7 9 30 : 30 34
9. Toulouse 25 9 6 10 31 : 28 33
10. Rennes 25 8 9 8 25 : 29 33
11. Nantes 24 8 5 11 18 : 33 29
12. Montpellier 25 7 8 10 36 : 42 29
13. Nancy 24 7 6 11 18 : 32 27
14. Metz 24 8 5 11 24 : 44 27 (-2)
15. Dijon 25 6 9 10 34 : 37 27
16. Angers 25 7 6 12 21 : 33 27
17. Lille 25 7 5 13 23 : 32 26

18. Caen 24 7 4 13 25 : 42 25

19. Bastia 24 5 7 12 21 : 32 22
20. Lorient 25 6 4 15 27 : 51 22


(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Perlinger Gottlieb am 02.05.2012 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Juve - unfair und skandalös!

    Klar, sportlich gesehen ist Juve verdienterweise auf dem ersten Platz. Doch leider wäre der Titel nicht korrekt. Juve und der Wettskandal vor eingen Jahen - Ein Mensch wäre für ein solcher Betrug hinter Gitter gewandert und wäre das ganze Leben geschädigt davon. Ein Fussballclub steigt ab und darf ein paar Jahre später wider einen Meistertitel feiern. Das grentzt eigendlich an einen Skandal. Gratulation nach Mailand. Die dürfen sich wahre und vorallem "faire" Sieger nennen!

    einklappen einklappen
  • GS am 02.05.2012 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Real wie auch Juventus

    Juve gewinnt den Meistertitel, weil sie erneut gezeigt haben was sie können! Die "alte Dame" verdient den Sieg und der Skandal vor einigen Jahren spielt da keine Rolle mehr. Für Del Piero wäre der Sieg ein tolles Ende für seine Karriere bei Juve. Für Real ist der Sieg ein weiterer Beweis für ihr Können. Real wie auch Juventus haben in der letzten Zeit einen tollen Fussball gespielt und deswegen verdienen beide es!

  • Frau am 02.05.2012 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Looos!

    Juve juve juve! Sie hätten es verdient! Haben sich zurück gekämpft! Toll!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Juve.fanatic am 02.05.2012 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Juventus

    Fooorrzzaaa Juvee !!!

  • Frau am 02.05.2012 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Looos!

    Juve juve juve! Sie hätten es verdient! Haben sich zurück gekämpft! Toll!!!

  • Younes Belhanda am 02.05.2012 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Montpellier!

    Unglaublich was Montpellier erreicht hat. Vor ein paar Jahren Aufgestiegen und jetzt schon fast Französischer Meister. Respekt!

  • Fritz Schneider am 02.05.2012 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    Egal ob Juve oder Milan

    Ich glaube in Italien ist keiner verdientermasen Meister! egal ob Juve oder Milan oder Inter oder sonst wer, dort wird bei jedem verein manipuliert!! so kann man fast schon wider sag, da jeder betrügt, ist der welcher am schluss auf dem 1. Platz steht verdientermasen Meister!!

    • balopazzo am 02.05.2012 23:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      inter for ever

      Du bist wohl ein Spezialist in sachen Serie A, nicht...?

    einklappen einklappen
  • GS am 02.05.2012 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Real wie auch Juventus

    Juve gewinnt den Meistertitel, weil sie erneut gezeigt haben was sie können! Die "alte Dame" verdient den Sieg und der Skandal vor einigen Jahren spielt da keine Rolle mehr. Für Del Piero wäre der Sieg ein tolles Ende für seine Karriere bei Juve. Für Real ist der Sieg ein weiterer Beweis für ihr Können. Real wie auch Juventus haben in der letzten Zeit einen tollen Fussball gespielt und deswegen verdienen beide es!