Die besten Bilder

20. Mai 2012 01:23; Akt: 20.05.2012 16:38 Print

So jubelt der Champions-League-Sieger

Der Primus der Königsklasse 2012 steht fest: Es ist Roberto Di Matteos Chelsea. Hier sehen sie die Jubel-Bilder der Engländer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Didier Drogba versenkt als fünfter Schütze der «Blues» den entscheidenden Penalty, danach brechen in der Allianz Arena alle Dämme. Die Chelsea-Spieler lassen ihren Emotionen freien Lauf.

Minuten später erhalten sie auf der Tribüne den begehrten Pokal überreicht. Ein einmaliger Moment in der Karriere eines jeden Fussballers. Jeder «Blues»-Kicker will den Kübel danach in die Höhe stemmen. Geniessen Sie die besten Bilder der Jubelfeiern in der obenstehenden Bildstrecke.

Hier gibts die Geschichte des dramatischen Endspiels in Bildern.

(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grizzly am 20.05.2012 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Retro Fussball à la 80/90er Jahre!

    Da spielt ja der FC Schaffhausen offensiv den attraktiveren Fussball als der FC Chelsea! PS: Freue mich wieder auf eine spannende & attraktive BULI. 12/13 und Glückwunsch nach Chelsea!

  • kisok am 20.05.2012 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    ¨Top Leistung

    Jawohl Chelsea!! ZUerst Barcelona und jetzt Bayern in eigene StAdion geschlagen!! Hammer!! Ich habs gewusst, dass ihr es schafft!!!

  • Schweizer am 20.05.2012 08:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Minimalisten Fussball von Chelsea

    Ich bin kein Bayern Fan, aber wenn man das Ganze sportlich betrachtet, hätte Bayern der Champions League sieger sein sollen. Was Chelsea gezeigt hat, war Final unwürdig. Die sind 80 Minuten in der Verteidigung gestanden und haben nichts fürs Spiel gemacht. Dann äusserst Glücklich das 1:1 geschossen, dann wieder nichts... Hätte es eine italienische Mannschaft gespielt, hiesse es jetzt Minimalistenfussball oder Catenaccio. Aber jetzt bei Chelsea heisst es, die haben Fussball gezeigt. Naja... Für mich ist Bayern der moralische Sieger. Sie haben guten, aber leider komplizierten Fussball gezeigt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • kisok am 20.05.2012 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    ¨Top Leistung

    Jawohl Chelsea!! ZUerst Barcelona und jetzt Bayern in eigene StAdion geschlagen!! Hammer!! Ich habs gewusst, dass ihr es schafft!!!

  • ROBI am 20.05.2012 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur GEIL!

    Barcelona rausgeschossen und Bayern besiegt. Ich werd Chelsea Fan :-)

  • Grizzly am 20.05.2012 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Retro Fussball à la 80/90er Jahre!

    Da spielt ja der FC Schaffhausen offensiv den attraktiveren Fussball als der FC Chelsea! PS: Freue mich wieder auf eine spannende & attraktive BULI. 12/13 und Glückwunsch nach Chelsea!

  • Schweizer am 20.05.2012 08:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Minimalisten Fussball von Chelsea

    Ich bin kein Bayern Fan, aber wenn man das Ganze sportlich betrachtet, hätte Bayern der Champions League sieger sein sollen. Was Chelsea gezeigt hat, war Final unwürdig. Die sind 80 Minuten in der Verteidigung gestanden und haben nichts fürs Spiel gemacht. Dann äusserst Glücklich das 1:1 geschossen, dann wieder nichts... Hätte es eine italienische Mannschaft gespielt, hiesse es jetzt Minimalistenfussball oder Catenaccio. Aber jetzt bei Chelsea heisst es, die haben Fussball gezeigt. Naja... Für mich ist Bayern der moralische Sieger. Sie haben guten, aber leider komplizierten Fussball gezeigt.

  • Mark am 20.05.2012 08:03 Report Diesen Beitrag melden

    Absolut fantastisch

    Es gibt keinen besseren Kopfballspieler als Drogba. Und Cech war klar der besten Keeper der CL-Saison. Die deutschen DFB-Miesepeter (Sammer, Bierhoff und Cie) sollten mal schön ruhig bleiben, Fussball ist nicht nur 70% Ballbesitz, sondern Teamspirit, Loyalität, Chancenverwertung usw. Nächstes Jahr sind die andern drei englischen Teams wieder stärkter, ebenfalls Barca und Real. Billiger hätten die Bayern nie zum Triumph kommen können, speziell nach dieser leichen KO-Phase (Basel, Marseille). Dumm gelaufen, nicht wahr?