Das war zu viel

19. November 2014 10:52; Akt: 19.11.2014 10:56 Print

Torhüter weint – er bekam ein Goalie-Goal

Der Torhüter von Mora macht einen Abstoss und erzielt damit ein Tor. Das Goalie-Goal ist für den gegnerischen Schlussmann zu viel: Er weint am Spielende bittere Tränen.

Moras Torhüter schiesst ein Goalie-Goal. (Quelle: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer unterklassigen Liga in Spanien kam es zu einer kuriosen Szene. Madridejos spielte gegen Mora. Moras Torhüter bekommt einen Freistoss zugesprochen, den er knapp an der eigenen Strafraumgrenze ausführt. Der Ball fliegt weit und kommt ein erstes Mal im gegnerischen Strafraum auf. Kein anderer Spieler kommt an den Ball und der gegnerische Goalie steht zu weit vom Tor weg.

So überspringt der Ball den Torhüter und landet im Netz. Der geschlagene Schlussmann begräbt ob seines groben Schnitzers den Kopf in seinen Händen. Auch nach dem Spiel ist er untröstlich und weint bittere Tränen. Denn dank seines Lapsus kam Mora zum 2:1 und siegte letztlich 3:1. Trotz seines Fehlers bekommt der Goalie von den anwesenden Fans tröstenden Applaus gespendet. Das scheint ihn aber wenig aufzuhellen, er entschuldigt sich per Handheben für seinen Fauxpas und verschwindet in den Katakomben.

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mätte am 19.11.2014 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    kanns geben

    kopf hoch, nach vorne schauen, und dem verteidiger die schuld in die schuhe schieben :D

    einklappen einklappen
  • Goalitrainer am 19.11.2014 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wusste ich gar nicht

    Spielt Zuberbühler neu in Spanien?

  • Goali am 19.11.2014 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kann passieren

    Kann passieren aber tragisch für einen Goali, der Torhüter geht davon aus das irgend ein Holzfuss den Ball noch berührt

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel Kolb am 19.11.2014 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "Weltgoalie"

    Für mich der "grösste"Goalie der des Öfteren ein faules Goal kassierte oder sich selber überlistete ist T.Piplica bekannt aus der Bundesliga.Dem spanischen Torhüter wünsche ich alles Gute und er soll sich an Piplicas "Heldentaten"im Internet gesund lachen.

  • Keeper am 19.11.2014 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    3Tore

    In einer Saison gelangen mir 3Solche Tore in der 3. Liga, von den Gegnern hat aber keiner geweint. Am Besten lacht man nach dem Spiel zusammen darüber

  • Marcel B. am 19.11.2014 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es war einmal.......

    Das kennen wir noch von Colomba gegen den FC St. Gallen!

  • goalie(andere sportart) am 19.11.2014 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    geteilt durch 11

    unglücklich... und bestimmt auch ein goalie-fehler. aber im gegensatz zu den 10 anderen nasen vor ihm hat er wenigstens versucht, den ball zu halten. hätten die verteidiger vor ihm den job richtig gemacht, wäre der ball gar nicht so weit gekommen...

  • Goalitrainer am 19.11.2014 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wusste ich gar nicht

    Spielt Zuberbühler neu in Spanien?