Ekelhafter Empfang

10. Juni 2019 18:34; Akt: 11.06.2019 07:41 Print

Türkische Nati wird in Island schikaniert

Stundenlange Kontrollen der Fussballer sowie eine Klobürste sorgen für einen Eklat. Gar Präsident Erdogan schaltete sich ein.

Reinigungsbürste statt Mikrofon: Kurz vor dem EM-Qualifikationsspiel Island gegen die Türkei ist es zu einem Eklat gekommen. Video: AP
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und Island hat es bei der Einreisekontrolle der türkischen Fussball-Nationalmannschaft am Flughafen von Keflavik einen Eklat gegeben. Das Team habe etwa zwei Stunden an der Passkontrolle warten müssen und sei strengen Sicherheitskontrollen unterzogen worden, berichtete die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Montag. Insgesamt habe die gesamte Prozedur drei Stunden gedauert.

Doch das war noch nicht alles, was bei der türkischen Mannschaft für Aufregung sorgte. Als der 38-jährige Captain Emre Belözoglu von zahlreichen Journalisten umringt ein Interview gab, hielt ihm ein Unbekannter statt einem Mikrofon eine Reinigungsbürste vor die Nase. Der türkische Aussenminister Mevlüt Cavusoglu nannte die Behandlung auf Twitter «inakzeptabel».

Die Flughafen-Betreiberfirma Isavia wies die Vorwürfe zurück und erklärte, dass ihre Mitarbeiter aufgrund internationaler Regeln dazu verpflichtet gewesen seien, alle Passagiere einer Sicherheitsprüfung zu unterziehen. Der Vorgang hätte 80 Minuten gedauert.

Verhalten wird verurteilt

Fahrettin Altun, Kommunikationsdirektor des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, protestierte und schrieb auf Twitter, die Behandlung sei nicht vereinbar mit diplomatischer Höflichkeit oder sportlichem Verhalten. «Ich verurteile die Behörden und Beamten, die für das, was passiert ist, verantwortlich waren.»

Präsident Recep Tayyip Erdogan rief den Präsidenten der türkischen Fussball-Föderation (TFF), Nihat Özdemir, an und liess nach TFF-Angaben der Mannschaft ausrichten, dass das türkische Volk an ihrer Seite stehe.

Nach Angaben von Anadolu machte sich auch der türkische Botschafter in Norwegen, Fazli Corman, wegen des Vorfalls auf den Weg nach Island. Die türkische Nationalmannschaft war am späten Sonntagabend mit einem Privatflugzeug angekommen. Das Qualifikationsspiel für die EM 2020 ist am Dienstagabend.

Fussball

(erh/dpa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Historiker am 10.06.2019 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2005

    Der Empfang der CH Nati 2005 in Istanbul ging wohl vergessen? Die PasskonTrollen der SFV Mitglieder dauerten 90min und die Gepäckausgabe nochmal eine weitere Stunde.

    einklappen einklappen
  • Mitreder am 10.06.2019 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und umgekehrt?

    Liebe Türken, ihr seid leider kein Schritt besser. Erinnert ihr euch an den Quali Match gegen die Schweiz?

    einklappen einklappen
  • Bürstenkenner am 10.06.2019 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keine Klobürste

    Kennt denn niemand den Unterschied zwischen einer Klobürste und einer Küchenbürste?! Weil das im Video war keine Klobürste..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eidgenosse am 11.06.2019 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    Dämlich..

    Ich finde diese Aktion der Isländer ziemlich arm.. die Bürste ist puuure Provokation.. die Quittung wird kommen in Istanbul.. Ich bin kein Türkei-Fan oder so, aber das da hätte ich von den konservativen Isländer nicht erwartet.. Island wird fussballerisch sowieso untergehen..

  • Bertb am 11.06.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    selber schuld!

    sie machen es ja auch seit jahren so, nur rennen andere teams nicht gleich zum staatschef deswegen! bitte kehrt mal zuerst vor der eigenen tür! denn das ist dringend von nöten!

  • Wurzel am 11.06.2019 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komische Toilettenbürste

    So sieht meine Spülbürste aus, aber bestimmt nicht die Toilettenbürste!

  • Arnold Emmi am 11.06.2019 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Respektlos

    Finde sowas nur respektlos und frech!

  • Der Eingebürgerte am 11.06.2019 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    14.11.2019

    Merkt euch dieses Datum. Dann findet das Rückspiel Türkei gegen Island statt. Meine Landskollegen haben jetzt schon mit der Planung der Schikane in der Türkei angefangen. Und das sich gleich die Politik in ein solches Ereignis einmischen muss, das geht schon Mal gar nicht. Typisch Erdogan und Co. Ich muss sagen, das mit der Reinigungsbürste hätte nicht sein müssen, aber die Kontrolle ist normal, auch wenn es halt Mal länger dauert. Schliesslich sind die mit einem Airbus A330 und Airbus A321 geflogen. Das ist schon fast eine Invasion, wenn man die Bevölkerungszahl in Island sich ansieht.