Nach Freistoss

19. Dezember 2011 10:45; Akt: 19.12.2011 11:52 Print

Van Buyten lässt Fussball platzen

Das nennt man wohl brachial. Bayern-Spieler Daniel Van Buyten tritt bei einem Freistoss im Spiel gegen Köln voll auf den Ball – sehr zum Leidwesen der weissen Lederkugel.

Die kuriose Freistoss-Szene im Spiel zwischen München und Köln. (Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Bundesligaspiel zwischen Bayern München und dem 1. FC Köln kam es zu einer bemerkenswerten Szene: Die Bayern bekamen an der gegnerischen Strafraumgrenze einen Freistoss zugesprochen. Toni Kroos, Daniel Van Buyten und Franck Ribéry legten den Ball zurecht. Am Ende war es der belgische Verteidiger Van Buyten, der das Leder mit voller Wucht in Richtung Tor dreschte. Kölns Verteidiger Sascha Riether warf sich in den Schuss und lenkte den Ball ab. Diese Berührung war zu viel für das Spielgerät - es platzte. Die Akteure auf dem Feld sahen etwas verdutzt aus der Wäsche, drang aus dem Leder doch eine ballonartige Blase hervor. Arjen Robben war am schnellsten beim zerschundenen Ball, beäugte den Schaden und kickte das Leder in die Zuschauerränge.

Bayern München holte sich einen klaren Sieg gegen Köln. Das deutliche Resultat lautete 3:0 – und dies obwohl Franck Ribéry bereits in der 33. Minute wegen einer Tätlichkeit vom Platz flog.

Baseggios Treffer mit geplatztem Ball

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es bereits 2004 in Belgien. Damals sorgte ein Tor in der Partie zwischen Anderlecht und Louvière für Aufregung. Bei einem Volleyschuss von Anderlecht-Star Walter Baseggio platzte der Ball in der Luft - und fand trotzdem den Weg ins Tor. Der Schiedsrichter anerkannte den Treffer, der Anderlecht einen 2:1-Sieg einbrachte. Der Vorfall sorgte aber für viel Gesprächsstoff.


Der Treffer von Walter Baseggio. (Quelle: YouTube)

(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.G. am 19.12.2011 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    wieso van buyten???

    ich würde sagen, der verteidiger hat das ding zum platzen gebracht! es war ein strammer schuss, klar - aber alleine davon wäre der ball wohl kaum geplatzt. dafür war der aufprall auf die fussspitze(?) des verteidigers nötig!

    einklappen einklappen
  • C.sC am 19.12.2011 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    Geplatzt?

    Der Ball ging kaputt, geplatzt ist er jedoch nicht. Da ist wohl wegen dem Stollen des Verteidigers eine Naht kaputt gegangen.

  • B. Omber am 19.12.2011 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Stellt Euch vor...

    ...der Schiri hat ja die Partie noch nicht abgepfiffen gehabt. Der van Buyten ist clever genug und spielt den Ball aus dem Strafraum raus. Ansonsten wäre das nach Regelwert ein klarer Handy-Penalty :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • C.sC am 19.12.2011 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    Geplatzt?

    Der Ball ging kaputt, geplatzt ist er jedoch nicht. Da ist wohl wegen dem Stollen des Verteidigers eine Naht kaputt gegangen.

  • B. Omber am 19.12.2011 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Stellt Euch vor...

    ...der Schiri hat ja die Partie noch nicht abgepfiffen gehabt. Der van Buyten ist clever genug und spielt den Ball aus dem Strafraum raus. Ansonsten wäre das nach Regelwert ein klarer Handy-Penalty :-)

  • H.G. am 19.12.2011 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    wieso van buyten???

    ich würde sagen, der verteidiger hat das ding zum platzen gebracht! es war ein strammer schuss, klar - aber alleine davon wäre der ball wohl kaum geplatzt. dafür war der aufprall auf die fussspitze(?) des verteidigers nötig!

    • Ich, nicht Du am 19.12.2011 13:58 Report Diesen Beitrag melden

      Augen auf und lesen

      Das haben die Herren der Redaktion ja erwähnt... "Kölns Verteidiger Sascha Riether warf sich in den Schuss und lenkte den Ball ab. Diese Berührung war zu viel für das Spielgerät - es platzte."

    einklappen einklappen
  • Randy-Andy am 19.12.2011 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Geplatzt

    lieber ein geplatzter Ball als ein geplatzter Gummi