Lange Sperren

07. Mai 2012 17:17; Akt: 07.05.2012 17:44 Print

Verfahren gegen Bobadilla und Doubai eröffnet

Die Vorfälle nach dem Spiel YB gegen Luzern haben ein Nachspiel für die YB-Hitzköpfe. Raúl Bobadilla und Pascal Doubai droht eine längere Sperre.

Raul Bobadilla beschimpft nach seinem Platzverweis gegen Luzern den Schiedsrichter-Assistenten. (Video: 20 Minuten Online)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Swiss Football League (SFL) vermeldet, hat der zuständige Richter die Fälle Bobadilla und Doubai an die Disziplinarkommission weitergegeben. Da es sich dabei möglicherweise um mehrere Tatbestände handelt, könnte die Spruchkompetenz des Disziplinarrichters von maximal vier Sperren überschritten werden.

Der Argentinier Bobadilla hat nach seinem Platzverweis (zweimal Gelb) Schiri-Assistent Navarro im Kabinengang übel beschimpft und mit nicht druckreifen Beleidigungen eingedeckt. Doubai war wegen einer Tätlichkeit vom Platz geflogen und hat dies mit dem Stinkefinger gegen Ref Jacottet quittiert.

Viel Arbeit für die DK

Zur Erinnerung: Auch der Fall von Sion-Spieler Serey Die, der nach der Partie gegen Lausanne einen Ballbuben geohrfeigt hatte, ist noch offen. Auch diese Akte hat der Disziplinarrichter weitergereicht. Der Ivorer wurde vorerst für zwei Partien aus dem Verkehr gezogen. Ein höheres Strafmass wird aber nach genaueren Abklärungen wohl noch folgen.

Die Liga wird bis zum Entscheid keine weiteren Auskünfte zu den laufenden Verfahren geben.

(ete)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dominic loosli am 07.05.2012 23:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verständlich

    Es ist doch typisch , ich weiß nicht aber bin selbst Schiedsrichter, aber wie hier gegen bobadilla vorgegangen wird ist ein Witz. Jeder seiner Aktionen in den letzten spielen wurde abgepfiffen und es waren meist harmlose bis keine Vergehen! Ich würde mich auch aufregen bei solchen Dingen.

  • Hanspeter am 08.05.2012 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    Miserable Schirileistungen

    Es ist fast nicht zum Glauben. Mindestens 10 Tore wurden den Young-Boys aufgrund von Fehlentscheidungen zu Unrecht aberkannt. Wir sprechen hier von einer 2 stelligen Anzahl Punkten, die einfach mir nichts, dir nichts abgezogen wurden. Das ist ein weiteres trauriges Kapitel der diesjährigen Meisterschaft (zu Xamax, Sion, Servette etc.). Dies nur mal so nebenbei gesagt. Dass Bobadilla die Nerven verlor, ab all den Provokationen des Schiedsrichters, der ihn bei jeder Ballberührung schikanierte verwundert nicht. YB büsst ein weiteres Mal. Warum eigentlich? Gibt es auch Sperren f.schlechte Schiris?

  • peter am 07.05.2012 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Schiri

    und wo bleibt das Verfahren gegen den Schiri wegen Spielmanipulation, was der gepfiffen hat ist nur schlecht und eine frechheit.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hanspeter am 08.05.2012 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    Miserable Schirileistungen

    Es ist fast nicht zum Glauben. Mindestens 10 Tore wurden den Young-Boys aufgrund von Fehlentscheidungen zu Unrecht aberkannt. Wir sprechen hier von einer 2 stelligen Anzahl Punkten, die einfach mir nichts, dir nichts abgezogen wurden. Das ist ein weiteres trauriges Kapitel der diesjährigen Meisterschaft (zu Xamax, Sion, Servette etc.). Dies nur mal so nebenbei gesagt. Dass Bobadilla die Nerven verlor, ab all den Provokationen des Schiedsrichters, der ihn bei jeder Ballberührung schikanierte verwundert nicht. YB büsst ein weiteres Mal. Warum eigentlich? Gibt es auch Sperren f.schlechte Schiris?

  • Dominic loosli am 07.05.2012 23:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verständlich

    Es ist doch typisch , ich weiß nicht aber bin selbst Schiedsrichter, aber wie hier gegen bobadilla vorgegangen wird ist ein Witz. Jeder seiner Aktionen in den letzten spielen wurde abgepfiffen und es waren meist harmlose bis keine Vergehen! Ich würde mich auch aufregen bei solchen Dingen.

  • peter am 07.05.2012 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Schiri

    und wo bleibt das Verfahren gegen den Schiri wegen Spielmanipulation, was der gepfiffen hat ist nur schlecht und eine frechheit.

  • Dehz am 07.05.2012 22:08 Report Diesen Beitrag melden

    Lernresistent?!

    Mal das Gehalt kürzen... vielleicht lernt man das so.

  • Christian Jaun am 07.05.2012 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach unglaublich... 

    Und wo sind die Verfahren gegen Schiri-Vogelzeiger Alex Frei und Spieler-Treter Carlos Alves? Ein weiterer Skandal in der Liga bahnt sich an!

    • Bern63 am 07.05.2012 22:28 Report Diesen Beitrag melden

      Ungerecht

      So ist es! Alex Frei ist schon mehrmals unbestraft davon gekommen..

    • mike am 07.05.2012 22:56 Report Diesen Beitrag melden

      alves

      mich würde es vor allem einmal interessieren was mit dem fall alves geschieht.... das verhalten von boba und doubai gehört sich auch nicht, jedoch sollte überall mit gleichen ellen gemessen werden, wie ich finde.

    einklappen einklappen