Vertrag gekündigt

05. Januar 2011 09:31; Akt: 05.01.2011 13:00 Print

Verlässt GC den Letzigrund?

Die Grasshoppers haben den Stadion-Mietvertrag auf Juni 2011 gekündigt. Spielen sie bald in Aarau oder Winterthur? Oder wird nur gepokert?

Bildstrecke im Grossformat »

Spielt GC nur noch bis im Juni im Letzigrund?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Millionen kostet GC der Letzigrund jährlich pauschal. Dazu kostet jeder Matchbesucher den Verein weiteres Geld. Präsident Urs Linsi sagt daher gegenüber dem «Tages-Anzeiger»: «Für jeden Zuschauer, der zum GC-Spiel kommt, bezahlen wir allein für die Sicherheit im Stadion acht Franken an den Stadionbetreiber, also die Stadt.»

Zu den Stadionkosten von über zwei Millionen Franken kommen mindestens weitere 700 000 Franken für Polizeikosten hinzu. Der Vertrag würde noch bis im Sommer 2013 laufen. Für einen Klub, der auf jeden Rappen achten muss, eine zu hohe Summe. Darum hat Linsi den Vertrag auf Juni 2011 gekündigt. Ein logischer Schritt, wenn man bedenkt, dass das 25 000 Zuschauer fassende Stadion bei GC-Heimspielen durchschnittlich zu etwas mehr als einem Fünftel gefüllt ist.

Aber wo spielen die Zürcher danach? Aarau oder Winterthur wären Alternativen, welche geographisch zumindest in der Nähe liegen. Aber ein GC-Heimspiel in Aarau? Daran müsste man sich erst einmal gewöhnen. Linsi ist sich bewusst: «Wir setzen alles daran, dass GC weiterhin in Zürich spielen kann.» Das will auch Patrick Pons, Mediensprecher beim Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich.

Hoffen auf bessere Konditionen

Wahrscheinlicher ist daher, dass GC auf bessere Konditionen hofft. Linsi führt Gespräche mit der Stadt über eine Reduktion der Miete. Diese verlaufen gemäss Linsi mit dem zuständigen Stadtrat Lauber konstruktiv. Davon würde wohl auch der FCZ profitieren, welcher das Stadion zu den gleichen Konditionen wie der Stadtrivale nutzt.

Längerfristig sollen im Letzigrund vor allem Leichtathletik-Anlässe und Events stattfinden. Fussball dürfte dann - frühestens ab 2016 - im Hardturm-Stadion gespielt werden. Der Bau der neuen Arena wurde aber bekanntlich zumindest momentan auf Eis gelegt.

(fox)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • markus am 05.01.2011 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    utogrund?

    es reicht auch mit diesen zuschauerzahlen auf dem utogrund zu spielen. wenn dann der fcz oder fcb kommt, kann man den letzi immer noch "mieten" ... mir eigentlich auch egal wenn der "snob-club" gänzlich von der bildfläche verschwinden würde ;)

    einklappen einklappen
  • Hans-Ruedi Müller am 05.01.2011 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Juhu!!

    Es wurde langsam Zeit! Und wo werden sie jetzt spielen? In Niederhasli?

  • Erich Vogel am 05.01.2011 11:10 Report Diesen Beitrag melden

    Fusion FCZ-GC

    Mit Blick auf die Tabelle, die finanzielle Situation des Clubs und die Zukunftsaussichten wäre wohl eine Fusion mit dem FCZ die richtige Entscheidung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chris Gubser am 05.01.2011 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    Tradition Hardturm ...

    Sogar die meisten FCZ Fans möchten so schnell wie möglich raus aus dem Letzi. War im alten Jahr mit einem FCZ Freund am Thun Match, das einzige was wir interessant fanden, war die Bratwurst und das Bier. Wettingen wäre auch noch sinnvoll, in dieser Umgebung hat es viele wahre GC Fans. Mensch wir leben im Jahr 2011 ... was ist eigentlich los da draussen mit unseren (alten) Sesselhockern ... weg damit und Junge performante Leute ran. Gesamtheitlich !

  • patrick am 05.01.2011 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Uiiih! 8 Franken für die Sicherheit!

    Da werden die Sicherheitsgebühren von 8 Franken je Zuschauer beklagt, als müse der Verein sie aus eigener Tasche zahlen. Dabei hat doch wohl jeder Zuschauer ein Ticket gezahlt, das "geringfügig" mehr als 8 Franken kostet... von diesem Geld spricht vorsichtshalber niemand.

    • Dareos am 05.01.2011 14:06 Report Diesen Beitrag melden

      Geringfügig ist das richtige Wort

      Im Vergleich zu den Ticketpreisen bei FCZ-Spielen handelt es sich bei GC-Spielen tatsächlich um einen Preis der leidglich geringfügig höher ist als diese 8 Franken.

    einklappen einklappen
  • Anylein am 05.01.2011 12:58 Report Diesen Beitrag melden

    Zurück zum Hardturm

    Also eine Fusion kommt ja wohl kaum in Frage. Ich hoffe immernoch darauf, dass der Hardturm endlich wieder aufgebaut wird. Sollte ja nicht so schwer sein. Und die Leute,die dort in der Nähe wohnen sollen sich mal nicht so anstellen ;P

  • Martin Schiegg am 05.01.2011 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Interessant.

    Interessant. Bin gespannt was in den nächsten Tagen kommt. Wer jedoch schonmal ein GC Spiel im Letzi gesehen hat, und auch schon im Hardturm ging gefrustet aus dem Stadion. Das Stadion ist einfach schlecht für Fussball. Für den FCZ ok, weil die nicht anderes kennen. Hätte GC wieder ein Fussballstadion kämen auch mehr Fans und somit wären sie auch im nu aus der Krise...

  • markus am 05.01.2011 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    utogrund?

    es reicht auch mit diesen zuschauerzahlen auf dem utogrund zu spielen. wenn dann der fcz oder fcb kommt, kann man den letzi immer noch "mieten" ... mir eigentlich auch egal wenn der "snob-club" gänzlich von der bildfläche verschwinden würde ;)

    • Dänu am 05.01.2011 13:05 Report Diesen Beitrag melden

      Snobs?

      Snob-Club? Ist doch seit Jahren der FCZ aber davor verschliessen seine Fans natürlich die Augen..

    • Pro-FCZ am 06.01.2011 13:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Dänu

      Und mit welcher Begründung?? Der FCZ soll ein Snob-Club sein? Dass ich nicht lache!!

    einklappen einklappen