Verletzungspech

04. August 2019 17:04; Akt: 05.08.2019 11:40 Print

Bayern zittert um Leroy Sané

Der umworbene Fussballer verletzt sich im englischen Supercup schon kurz nach dem Anpfiff am Knie. Wie schwer die Blessur ist, steht noch nicht fest.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Leroy Sané griff sich sofort ans rechte Knie. Das Gesicht war schmerzverzerrt. Der deutsche Nationalspieler, der kurz vor einem Wechsel zu Bayern München stehen soll, musste im englischen Supercup nach nur zwölf Minuten verletzt ausgewechselt werden. Im Laufduell mit Liverpools Trent Alexander-Arnold war der 23-Jährige von Manchester City zu Fall gekommen. Nach einer mehrere Minuten andauernden Behandlung humpelte Sané schliesslich begleitet von den Teamärzten vom Rasen des Wembley-Stadions.

Die Schwere der Verletzung war zunächst nicht klar. In München dürften die Bilder aus Londons dennoch mit grosser Sorge verfolgt worden sein. Genau dieses Szenario sollte verhindert werden: Einen Tag vor dem Final berichtete die «Bild» noch, dass ein Einsatz von Sané am Supercup nicht geplant sei – damit keine Verletzung seinen Wechsel gefährdet. Als der 23-Jährige ausgewechselt wurde, warf er vorwurfsvolle Blicke Richtung Guardiola. Auf die Frage, ob er sich mit dem Offensivspieler gestritten habe, sagte der einstige Bayern-Coach kopfschüttelnd: «Ich habe mir Sorgen wegen seiner Verletzung gemacht.»

Der spanische Trainer sagte nach dem Spiel über die Verletzung: «Der erste Eindruck war nicht gut, aber ich glaube, es ist nicht schlimm.» Das genaue Ausmass der Verletzung kenne er aber nicht, fügte der 48-Jährige hinzu. «Ich warte ab, was die Ärzte sagen», betonte Guardiola, «aber ich glaube, ihm geht es gut.» Nach der Partie verliess Sané leicht bandagiert das Londoner Wembleystadion und äusserte sich nicht.

Auch beim Dortmunder 2:0 gegen den FC Bayern beim deutschen Supercup am Samstagabend war Sané Gesprächsthema. Zu den neuesten Gerüchten über einen kurz bevorstehenden Wechsel sagte Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic vor dem Spiel allerdings so wenig wie möglich. «Wir werden nichts kommentieren. Wir werden nichts zum Transfermarkt sagen. Solange, bis es etwas zu verkünden gibt», äusserte der Ex-Profi beim Streamingdienst DAZN. Die Kölner Zeitung «Express» hatte berichtet, Sané werde spätestens am Mittwoch beim deutschen Rekordmeister vorgestellt.

Am Montag berichtete «The Independent», der deutsche Nationalspieler favorisiere einen Wechsel von Manchester City nach München, verschliesse sich aber auch nicht einem Verbleib beim englischen Meister.

Guardiola will Sané behalten

Trotz der anhaltenden Wechsel-Spekulationen für angeblich weit über 100 Millionen Euro setzte City-Trainer Pep Guardiola auf Sané als linken Flügel in der Startelf. Der frühere Bayern-Coach hatte bei der Pressekonferenz für das Community Shield gegen Jürgen Klopps Liverpool am Freitag noch zu der grossen Sommer-Transfer-Saga Stellung genommen. «Niemand hat gesagt, dass er gehen will. Er ist unser Spieler und wir wollen, dass er bleibt», sagte Guardiola.

Zuletzt hatten mehrere Medien berichtet, dass Sané zu einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister bereit sei. Eine angebliche Einigung mit dem Spieler hatte der FC Bayern daraufhin umgehend dementiert. Sané hat bei Manchester City noch Vertrag bis 2021. Bei einem Transfer würde er zum mit Abstand teuersten Bundesliga-Spieler werden.

Fussball

(dpa/red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grunz am 04.08.2019 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bleibt eher bei City, mit oder ohne Verletzung

    Man muss sich generell fragen, wie gross die Chancen einer Sané-Verpflichtung der Bayern vor der Verletzung überhaupt waren?! Wenn City ihn 4 Tage vor Transferschluss in England einsetzt, ist das eigentlich ein klares Zeichen. Dass man Sané abgeben würde, ohne Ersatz zu verpflichten wäre sehr untypisch für City.

    einklappen einklappen
  • Steilpass am 04.08.2019 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Das Sane nicht zu Bayern

    wechselt war wohl jedem klar ausser der Bayern Spitze, City wäre ja nicht so doof und lässt Sahne kurz vor seinem Wechsel ein so Prestige Spiel gegen Liverpool spielen. Nun wird Bayern wohl 50Mio. für Werner auf den Tisch legen. Gute Besserung an Sane.

    einklappen einklappen
  • Fussballfan am 04.08.2019 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spinnerei

    Man kann nicht um einen Spieler zittern, den man noch gar nicht gekauft hat. Vielleicht wird er jetzt 10 Millionen günstiger.- Sind dann aber immer noch 150 Mio. Einfach nur eine Spinnerei!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karl Verwegg am 06.08.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

    Hühotunddochnicht!

    Verstehe diesen Zirkus nicht. Entweder ein Spieler will oder er will nicht! Ab sahne r will meines Erachtens nicht wirklich. Als Mia san Mia hätt ich den schon lange abgeschrieben und Ende Feuer!

  • Swissman73 am 05.08.2019 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Zeichen von Pep....

    Da hat aber Pep nochmal ein Zeichen gesetzt! Ich frage mich nur, was die Blicke von Sané zu Guardiola für eine Bedeutung hatten... Hoffe jetzt mal, dass Sané keinen Bock mehr hatte für City zu spielen. Bild und Kicker zitierten ja Verwandte von Sané, dass die Würfel pro Bayern längst gefallen seien.. Zwischen den Vereinen soll seit Monaten alles geregelt sein. Die 10 oder die 7 wartet auf ihn in München. Tütet das Ding endlich ein, dann ist Ruhe. Mia San Mia

    • Fredyman53 am 05.08.2019 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Swissman73

      Och, wohl kaum, ansonsten hätte er nicht gespielt für City! Keine Ahnung

    • Swissman73 am 06.08.2019 14:15 Report Diesen Beitrag melden

      Fredyman53

      Das war eben das Zeichen von Pep, damit er das Gesicht nicht verliert. Die Vereinsführung bei City hat scheinbar seit Monaten andere Pläne als Pep... Wer zahlt, befiehlt. Scheint auch bei City so zu sein...

    • @Lächerlich am 06.08.2019 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Swissman73

      Morgen ist Mittwoch und Sané ist noch nicht da?? Interessant ihr Bayern-Boys. Mia san mia....klar, ihr macht ja auch dort weiter.

    einklappen einklappen
  • Daniel BS am 05.08.2019 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schaupieler Sane

    Verletzt? Jaja! Schauspieleinlage um den Preis zu drücken. Auch eine Art wie man sich zu seinem "Wunschverein" transferieren resp. streiken kann!

    • @Barça am 05.08.2019 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel BS

      Wenn der Bayern-Luschen-Verein sein Wunschverein ist, dann ist er falsch verkabelt worden. Er soll bleiben wo er ist und sein Geld dort verdienen. Sobald er bei den Farmer ist, beginnt sein Abstieg....dies mit 23 Jahren. Ok, armer Kerl wirklich.

    • Jürg am 05.08.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

      @Barca

      Keine Ahnung und davon sehr viel, gratuliere dir! Wie geht es dem FC Barcelona mit dem Opa Messi und den 100mio Männer (Dembele und Coutinho), welche sich zu euch gestreikt haben und auf der Trbüne schmoren??? Achja, haben die Spieler von Barca schon die Steuern bezahlt? Kauft ihr den Jammeri Neymar wieder zurück? Sorry aber Barca ist einfach ein Katastrophenverein!!!

    • @Barça am 05.08.2019 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jürg

      Wann sass Dembélé oder Coutinho auf der Tribune? Du hast wohl keine Ahnung. Die habe ich immer auf dem Feld gesehen im Stadion. Neymar kommt nicht, denn er ist nicht bezahlbar. Dembélé und Coutinho würde sicher nie darüber nach denken, für die Farmer im Hoeness-Süden zu kicken. Was wohl auch Sané nicht mach, denn er war ja in der Startformation. Holt den kleinen Bruder von Schalke und zerstört seine Zukunft wie andere vorher!

    • Jürg am 06.08.2019 07:36 Report Diesen Beitrag melden

      @Barca

      Du hast wirklich null Ahnung! Sané wird für 110mio kommen! Die zwei Streiker von euch wollen wir in München gar nicht haben, die sollen weiter Theater in Barcelona machen! Wenn du dich mal für Barca und nicht immer nur für Bayern interressieren würdest, dann wüsstest du, dass die zwei Streiker oft auf der Tribüne sassen!

    • Toni am 06.08.2019 07:42 Report Diesen Beitrag melden

      @@Barca

      Bitte setz doch deine Brille auf, Dembelé und Coutinho haben nicht sehr oft gespielt und Barca möchte Neymar unbedingt zurück haben! Es wird Zeit dass die Sommerferien vorbei gehen, dann kannst du wieder zur Schule gehen, schönen Tag, mia san mia!

    • @Barça am 06.08.2019 08:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jürg

      Schau dir die Rede von Johannes Bachmayr an, er sagt nur wahres über den Farmerverein!! Vor allem das mit Qatar....ja ja, Kollege, ist so was von peinlich. Bevor du die Brille aufsetzt, mach noch vorher die Augen auf!

    • Diego am 06.08.2019 10:39 Report Diesen Beitrag melden

      @Barca

      Ihr Niveau ist schon sehr bedenklich, wahrscheinlich eine schlechte Kindheit gehabt! Ich kenne nur den besten Verein, FC Bayern, von Farmer habe ich auch schon gehört aber das gehört nicht hierhin sondern in die Wirtschaft! Sie sind ja bekannt dafür, dass sie nur haten können.

    • Toni am 06.08.2019 10:45 Report Diesen Beitrag melden

      @Barca

      Der Sané Transfer wird ein "Schnäppchen" werden, wenn man vergleicht, dass Barca für Griezmann nun nochmals 80mio mehr bezahlen muss (= 200mio). Das wird neben Dembele und Coutinho der nächste Bänklidrücker werden! Shaqiri würde auch gut zu euch passen, hihihi

    • @Barça am 06.08.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Diego

      Nun ja, das mit der Kindheit war sehr viel besser als die von dir. Wetten? Aber ja, die Bayernheinis hatten immer das Gefühl was besseres zu sein. Der DFB allgemein. Nun ja, auch hier wieder.....ich lache über die Buli, den DFB, über das Gehabe und die Zahlungen für die WM 2006.....man muss ja nicht immer alles glauben. Die Anklage wurde Zeit.....der Beckenhauer gehört eigentlich auch dazu!! Soviel zum bezahlten Fussball in Deutschland. Apropos Bänklidrücker.....schaut zuerst bei den Farmer aus dem Süden, dass nicht immer gute Spieler fallen gelassen werden und danach ihre Karrieren enden.

    • Diego am 06.08.2019 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Barca

      Barca = Daumen runter! Die Anderen = Daumen hoch! Merkst du irgendwas??? Kannst du irgendwas anderes als nur haten? Nein? Ach du armer Tropf:-)

    • @Barça am 06.08.2019 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Diego

      Ach weisst du, kann mit dem Leben. Wenigstens eine Meinung und den andern hinter her Latschen.....Modeheinis. Barça-Fan seit mehr als 30 Jahren.

    einklappen einklappen
  • killian am 05.08.2019 00:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade für Sané

    Hoffe für ihn er kann wechseln. Bei Bayern wäre er zwar auch bei einem unsympathischen Club. Aber immerhin haben die sich ihren Erfolg durch harte Arbeit verdient. Nicht wie City, die ohne ihre Ölmillionen im Mittelfelf der PL rumgurken oder gar wieder absteigen würden. Wäre spannend zu sehen, was mit City passiert, wenn der Scheich eines Tages keine Lust mehr hat.

  • LIVERPOOL am 04.08.2019 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Sane

    Leute wie "Dk10" leben noch in der Vergangenheit. Bayern hat Barcelona 7-0 (agg) im Jahr 2013 geschlagen, in dieser Zeitzone hatte Barcelona sehr Mühe mit seinem Manager und war fast entlassen. Zwei Jahre später gewann (hochverdient)Barcelona 5-3 (agg). Das ist also später passiert als das was "Dk10" sagt. Weil Bayern Gegner wie zB Benfica oder Porto im Achtelfinal hat und sie mit Mühe schlägt, hat ein Manchester City als Gegner ein Schalke (10-2). Sobald Bayern gegen stärkere Teams spielt wie gegen Real, Liverpool, Atletico fliegen sie verdient raus im Gegensatz zu City, die eine Chance haben

    • Realist am 05.08.2019 13:21 Report Diesen Beitrag melden

      Liverpool gegen Real??

      Du bist mir einer!!! Liverpool ist gerade mal seit 2 Jahre wieder zurück in die Champions League und vergleichst mir Bayern die jedes Jahr bis ins Halbfinale einziehen ohne Einkaufswahnsinn wie die Engländer. Also zeig einbischen Respekt und in 2013 hat Bayern alles überrannt das mit Barca hatte nicht mir den Managern zu tun sondern Bayern war einfach zu stark. 2015 war es Guaridola der da zu viel ausprobiert hat und in 15 minuten das spiel verloren hatte wie gegen Real, aber bitte schau dir mal die direktbegegnungen gegen diese Teams an da ist Bayern viel Erfolgreicher als dein Liverpool.

    einklappen einklappen