Noch acht Spiele

11. April 2019 16:03; Akt: 11.04.2019 16:16 Print

Von Bergen beendet seine Karriere

Der YB-Captain hängt Ende Saison seine Fussballschuhe an den Nagel.

storybild

Steve von Bergen hat genug und tritt Ende Saison ab. (Bild: Freshfocus)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Steve von Bergen hat sich entschieden, seine Karriere als Profifussballer zu beenden», teilen die Young Boys mit. Der 35-jährige YB-Captain absolviert also noch acht Runden mit den Bernern und hängt am 25. Mai seine Fussballschuhe an den Nagel. «Es ist mir sehr schwer gefallen, diesen Entscheid zu fällen. Es tut weh, daran zu denken, nicht mehr auf dem Platz zu stehen und nicht mehr mit den Teamkollegen in der Kabine zu sein. Gleichzeitig freue ich mich enorm, dass wir mit YB Clubgeschichte geschrieben haben und in den nächsten Wochen weiterhin schreiben werden», sagt Von Bergen.

Für den 35-Jährigen ist klar, dass er seine Karriere nicht bei einem anderen Verein ausklingen lassen wird. «Die 19 Jahre als Profi haben Spuren hinterlassen. Aber ich gehe, wenn es am schönsten ist. Die Erfolge mit YB bedeuten mir enorm viel und sind ein toller Abschluss meiner Karriere.»

«Wir haben grosses Verständnis, dass er sich für den Rücktritt nach dieser tollen Saison entschieden hat. Er wird uns als Leader auf und neben dem Platz fehlen», sagt YB-Sportchef Christoph Spycher. Der Neuenburger wird den Bernern aber erhalten bleiben – in welcher Form steht noch nicht fest. «Es ist uns wichtig, ein solches Vorbild für die Jungen weiterhin in unserer Organisation zu haben», so Spycher.

Fussball

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rumenigge am 11.04.2019 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist ein Bsumeister

    Guter Entscheid mit dem Meistertitel aufzuhören. Ist ein Baumeister der YB Erfolge.

  • Fight4Freedom am 11.04.2019 17:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein wahres Vorbild..

    ... harte Arbeit, keine Bluffer, kein Piser, keine Skandale... ein wahrer Sportsman... hart aber fair. Leider haben wir in der Nati fast keine Führungsspieler von diesem Format.

    einklappen einklappen
  • Paulo am 11.04.2019 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    grande Capitano

    Danke grande Capitano !! Du bleibst unvergessen in allen Berner YB-Herzen. Eine der wichtigsten Spieler für die jetztigen Erfolge des BSC YB's

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • AngX am 12.04.2019 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fussball Business ist hart

    Als IV mit 35 Jahren - ist wirklich kein "Alter". Laut einem Interview mit Spycher vor einiger Zeit wäre Van Bergen nächste Saison eh nur noch "Backup" gewesen... Das Fussball Business ist knallhart...

  • YB Gröller am 12.04.2019 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sympatie Fighter

    Wooow was für ein Kariere Abschluss.Steave du wirsst uns auf dem Platz sehr fehlen. Für mich bist du das YB Aushängeschild mit Hoarau!! Ein Fighter auf dem Platz und ein feiner Kerl dazu. Danke für die tolle Zeit bei YB du bist eins meine Idole für Kampfgeist und Sympatie !!

  • marc aeschli am 12.04.2019 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    grosser Abgang

    da verliert Ihr einen grossen Routinier und einen super innenverteidiger. geniesst die Meisterfeier, ihr habt es verdient. gruss aus Basel

  • Johnny am 12.04.2019 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wow

    War eine Identifikationsfigur der Berner, was ich bei meinem Verein leider sehr vermisse, Alles Gute für die Zukunft Steve. Gruss von einem GC Fan.

  • EIN Ruedi aus Basel am 12.04.2019 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die Zeit ist gekommen

    ein unfairer Sportler hört auf