Champions League Finale

17. Mai 2012 23:15; Akt: 17.05.2012 23:15 Print

Wachablösung in Europas Fussball?

von Sandro Compagno - Ein deutsches und ein englisches Team bestreiten am Samstag den Final der Champions League. Das ist kein Zufall.

storybild

Die Allianz-Arena von Bayern München als Symbol der (Fussball-)Macht. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Natürlich, der FC Barcelona stellt nach wie vor die wohl beste Mannschaft Europas und der Welt. Doch dass im ­Final der Königsklasse neben dem FC Chelsea aus der Premier League mit Bayern München ein Bundesligist steht, kann als Zeichen einer Wachablösung gedeutet werden. Das zumindest glaubt Emmanuel Hembert, der sich als ­Principal der Unternehmensberatung A.T.Kearney seit Jahren mit Fussball auseinandersetzt. «Schon 2009 haben wir gesagt, dass die Bundesliga die grosse Herausforderin der Premier League sein wird», bestätigt Hembert.

Nur die Bundesliga boomt

Umfrage
Wer gewinnt den Champions-League-Final 2012?
51 %
49 %
Insgesamt 4670 Teilnehmer

Er begründet diese Ansicht mit Zahlen: Die spanische Liga steht bei Fiskus und Sozialversicherung mit total 1 Milliarde Euro in der Kreide. Die Verluste der italienischen Profi-Klubs sind seit Jahren enorm – zuletzt erwirtschaftete die Serie A ein Minus von über 250 Millionen. Sogar acht englische Top-Klubs drohen Untersuchungen der Steuerprüfer. Und das auf Transfererlösen ­basierende Modell der Ligue 1 in Frankreich leidet indirekt an Spanien, Italien und England.

Derweil boomt die Bundesliga. Hembert sieht zwei Hauptgründe: Erstens zwingt die Deutsche Fussball Liga (DFL) die Klubs, ihre Budgets ausgeglichen zu gestalten. Zweitens investieren diese seit Jahren in den Nachwuchs, was die Transferkosten tief hält.

2,5 Milliarden Euro TV-Gelder

Wie stark die Bundesliga mittlerweile ist, zeigt auch der vor wenigen Wochen abgeschlossene TV-Vertrag: Über die nächsten vier Jahre generiert die DFL 2,5 Milliarden Euro aus TV-Geldern.

Zum zweiten Mal innert zwei Jahren stehen die Bayern im CL-Final. Manifestiert sich das Erstarken der Bundesliga am Samstag (20 Minuten Online tickert live) auch auf der Anzeigetafel?

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schorsch am 18.05.2012 00:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCB

    Wäre schön. Von den grossen Ligen wirtschaftet einzig die BULI vernünftig. Real oder Barca würden in Deutschland nie eine Lizenz erhalten, da hochverschuldet. Die spanischen Erfolge sind auf Sand gebaut. Bayern besitzt bald die Allianz-Arena! Bayern ist der gesundeste Fussballverein der Welt!

  • Boris Sepulveda am 18.05.2012 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Jedes Jahr dasselbe

    Hätte Barca eine ihrer vielen Gelegenheiten im Hinspiel gemacht und Ramos den Ball versenkt statt ihn auf den Mond zu schiessen würden wir hier von der spanischen Dominanz lesen mit iberischen Finals in beiden Cups. Vor Jahren sagten sie, der italienische Calcio sei am Ende... kurz darauf holte Inter den Titel. Als die Engländer vor kurzem nur ein Team unter den letzten 8 stellte, redete man auch schon von Wachablösung etc. BL die beste Liga? Soweit ich weiss ist Dortmund diese Saison an OM und Arsenal gescheitert und Leverkusen blamierte sich 0-7 gegen Barca

  • Dr. Bundesliga am 17.05.2012 23:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die Deutschen

    die Deutschen wissen halt wie man geschaeftet... es kommt mehr rein als raus... das ist die einzige Liga, welche diese Buchhaltung versteht. Und genau das macht sich auf Dauer bezahlt... Bravo. Dem Schweizer Eishockey- und Fussball-Verband rate ich Nachilfestunden im Norden!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Boris Sepulveda am 18.05.2012 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Jedes Jahr dasselbe

    Hätte Barca eine ihrer vielen Gelegenheiten im Hinspiel gemacht und Ramos den Ball versenkt statt ihn auf den Mond zu schiessen würden wir hier von der spanischen Dominanz lesen mit iberischen Finals in beiden Cups. Vor Jahren sagten sie, der italienische Calcio sei am Ende... kurz darauf holte Inter den Titel. Als die Engländer vor kurzem nur ein Team unter den letzten 8 stellte, redete man auch schon von Wachablösung etc. BL die beste Liga? Soweit ich weiss ist Dortmund diese Saison an OM und Arsenal gescheitert und Leverkusen blamierte sich 0-7 gegen Barca

  • Fabian H am 18.05.2012 09:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finiancial Fair-Play

    Ja ist auch gut so. So zwei verschiedene Mannschaften im Finale finianzell gesehen, Chelsea die sich nicht um Geld sorgen müssen da sie einen Ölbarron als Geldgeber haben und Bayern welche sich das Geld selber erarbeitet haben.

  • Potschi Hugo am 18.05.2012 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    it's not the best league

    nur weil der fc bayern im finale steht, dass sowieso kein eine überraschung ist, muss jetzt nicht heissen die Bundesliga zur zeit die stärkste liga der welt ist. den ausser die bayern sind die anderen mannschaften aus der bundesliga keine wirkliche ernst zunehmmende konkurrenz. siehe dortmund, sie schon in der vorrunde als letzter in der champion league rausgeflogen, peinlich. so lange sie keine weltstars mit Namen kaufen wird die bundesliga gegenüber I,E,GB immer hinterherhinken. ausser die bayern, sind die einzigen die spieler mit qualität leisten können. wie immer.

  • Mark am 18.05.2012 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bundesliga wenig attraktiv und stark

    Da kann man nur lachen. Die vollen Stadien generieren in D weniger Geld als die viel kleineren Stadien in UK. Weil man in Deutschland zu Aldi-Preise reinkommt. Dass Spieler wie Robben und Ribery dort als Weltstars gelten, sagt alles. Auch die Mär, dass in D die besten Torhüterspielen oder die Vereine 'gesund' seien hält sich wacker. Der FCB ist nur im Finale, weil er die ganze CL über alle Meister der grossen Ligen mied und in der KO-Runde vs Basel und Marseille spielte. Und jetzt gegen CFC ohne Captain und Leader. Eintagsfliegen.

  • Schorsch am 18.05.2012 00:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCB

    Wäre schön. Von den grossen Ligen wirtschaftet einzig die BULI vernünftig. Real oder Barca würden in Deutschland nie eine Lizenz erhalten, da hochverschuldet. Die spanischen Erfolge sind auf Sand gebaut. Bayern besitzt bald die Allianz-Arena! Bayern ist der gesundeste Fussballverein der Welt!