Top-Kicker gesucht

18. Juli 2014 13:21; Akt: 18.07.2014 13:21 Print

Wer wird Europas Fussballer des Jahres?

Die Uefa hat die zehn Spieler bekanntgegeben, die um den Titel «Fussballer des Jahres 2014» kämpfen. Titelverteidiger Franck Ribéry ist nicht mehr dabei.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer wird Europas Fussballer des Jahres 2014? Zehn Profis duellieren sich um den Titel, der im vergangenen Jahr an Franck Ribéry ging. Der Franzose in den Diensten der Bayern schaffte es nicht in die Shortlist der Uefa. Der europäische Fussballverband hat aus ursprünglich 35 Nominierten zehn Kandidaten ausgewählt.

Auch ohne Ribéry ist Bayern München gut dabei. Das Weltmeister-Trio Manuel Neuer, Philipp Lahm und Thomas Müller sowie Arjen Robben vertreten den deutschen Meister. Neben Cristiano Ronaldo und Angel Di María von Real Madrid haben es auch Lionel Messi (FC Barcelona), Diego Costa (Atlético Madrid, neu: Chelsea), James Rodríguez (AS Monaco) und Luis Suárez (Liverpool, neu: Barcelona) auf die Liste geschafft. Der Uruguayer dürfte von der WM in Erinnerung sein, weil er den Italiener Giorgio Chiellini in die Schulter biss. Zuvor machte Suárez dank einer tollen Saison mit den «Reds» aber mit fussballerischen Fähigkeiten auf sich aufmerksam.

Am 14. August wird die Zehner-Liste auf drei Spieler reduziert. Am 28. August wird das Ergebnis der Journalisten-Wahl dann veröffentlicht.

Wen würden Sie zu Europas Fussballer des Jahres machen? Geben Sie Ihrem Favoriten im Rating Ihre Stimme.

(fbu)