Nachtruhestörung

22. August 2019 15:08; Akt: 22.08.2019 15:18 Print

Zu hell und zu laut – Fussballspiel abgebrochen

Im deutschen Frankenthal ist mit der Bevölkerung nicht zu spassen. Einwohner beendeten ein Fussballspiel im Penaltyschiessen.

storybild

Abruptes Spielende für die Fussballer von Pirates F.C. (Bild: piratesfc.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frankenthal in der Pfalz. Eine Stadt mit rund 50 000 Einwohnern. Nicht alle davon sind aber gut auf Fussball zu sprechen. Vor allem dann, wenn die Nachtruhe, die gemäss Stadtverwaltung von 22 bis 6 Uhr zu respektieren ist, beeinträchtigt wird.

Am Dienstag um 22.15 Uhr war das Kreispokalspiel zwischen dem ansässigen Pirates F.C. und dem SV Studernheim noch im Gang. Das Penaltyschiessen musste die Entscheidung bringen, da die Partie nach 90 Minuten 1:1 und nach 120 Minuten 2:2 gestanden hatte. Je ein Schütze der Vereine hatte getroffen. Dann war Schluss. Zwei Männer des Ordnungsamts Frankenthal schritten auf den Platz und brachen die Partie ab.

Vermittlungsversuch brachte nichts

Pirates-Vorstandschef Georg Höss bestätigte den Abbruch gegenüber dem «Spiegel». Er versuchte die Ordnungshüter dazu zu bringen, dass sie seine Personalien aufnehmen. Höss wollte so Zeit schinden, damit die restlichen Penaltys hätten geschossen werden können. Vergebens. Der Vorstandschef glaubt sogar, dass mit dem Vermittlungsversuch mehr Zeit vergangen sei, als wenn die Partie zu Ende gespielt worden wäre.

Dass die Partie ein abruptes Ende fand, dafür waren Anwohner des Platzes, der sich in einem Wohnquartier befindet, verantwortlich. «Laut Hausordnung müssen Spiele gegen 21.30 Uhr beendet sein. Die Beschwerden der Anwohner gingen ab 22 Uhr ein», sagte die Stadtverwaltung. Aufgrund der Nachtruhe sei eine Fortsetzung des Spiels deshalb keine Option gewesen. Auch das eingeschaltete Flutlicht der Anlage sei den Anwohnern ein Dorn im Auge gewesen.

Vielleicht hätte der Spielabbruch verhindert werden können. Anpfiff der Partie war ursprünglich um 19.30 Uhr. Aus unerklärlichen Gründen wurde das Spiel aber erst um 19.40 angepfiffen. Gemäss einem Sprecher des Fussballkreises Rheinland-Pfalz muss die Partie nun neu angesetzt werden.

Fussball

(heg)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Die Neutrale am 22.08.2019 15:37 Report Diesen Beitrag melden

    Verstand

    Es ist halt so dass allgemein seit längerer zeit immer , überall und massiv übertrieben wird. irgendwann gibts einen riesenstop ins gegenteil. und warum ? weil der grösste teil der menschheit die wörter anstand rücksicht verstand gar nicht mehr kennen

  • Ich am 22.08.2019 15:36 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Meinung

    Ich habe das Gefühl, gewisse Personen sollten in einem schalldichten Raum wohnen. Diese Personen machen niemals ein Geräusch.

    einklappen einklappen
  • Nick am 22.08.2019 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Alle haben es vorher gewusst

    Wer ein Fussballspiel, dass u.U. mit Verlängerung und Elfmeterschiessen endet, gerade mal 2 Stunden vor der Sperrzeit beginnen lässt, ist selber schuld, wenn es Ärger gibt und ein Abbruch angeordnet wird.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Felix am 23.08.2019 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Abschaffen

    Überall, in jeder Stadt, wo auch immer, es gibt immer Trubel mit Fussball.

  • Florian Meier am 23.08.2019 11:14 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso spiessig?

    Wenn die Anwohner Spiesser wären, dann hätten sie schon um 21:30 angerufen. Sie haben dem Spiel 30 Minuten länger gewährt und erst um 22:00 das Ordnungsamt informiert.

  • Stöff am 23.08.2019 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Welt

    So doof und kleinlich. Ein solches Spiel mit möglicher Verlängerung findet ja nicht jede Woche statt. Einfach nur penibel und wahrscheinlich das Werk von 1-2 Dauerfrustrierten.

  • Larissa am 23.08.2019 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig so

    Regeln sind Regeln und die hat man gefälligst zu befolgen. Egal wer oder was man ist. Wenn die Regel sagt um 10 ist Ruhe, dann hat das auch so zu sein. Regeln sind das Schmiermittel im Getriebe einer Gesellschaft. Kann ja nicht sein dass man sich aussucht welche Regeln man befolgt.

    • Schweizer am 26.08.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

      Realitätsverlust

      Doch man kann es sich aussuchen und so mache ich es. Ich halte mich nur an regeln die auch sinn machen. Wer ein problem damit hat kommt mir besser nicht in die quere.

    einklappen einklappen
  • Berctus am 23.08.2019 07:13 Report Diesen Beitrag melden

    Stimmt

    Ich hoffe, die Fussballer haben daraus gelernt

    • Badener am 23.08.2019 09:10 Report Diesen Beitrag melden

      Falsche Ansetzung

      Nicht die Fußballer,sondern der Vernand muss bei seiner Ansetzung eines Spieles nicht nur 90 min. Gespielt werden kann,sondern es in die Verlängerung und in das Elfmeterschießen gehen kann.Diese Zeitspanne würde nicht einkalkuliert.

    einklappen einklappen