U21

07. Juni 2011 22:30; Akt: 07.06.2011 22:17 Print

Zwischen LAP, Kino und Europapark

von Sandro Compagno - Von London via Glattbrugg nach Aalborg: Freizeit ist für die Sportkameraden Shaqiri, Xhaka, Emeghara und Mehmedi ein knappes Gut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Admir Mehmedi rückte gestern Mittag als Letzter der U21-­Kicker im Hotel Renaissance in Glattbrugg ein. Der FCZ-Stürmer und KV-Stift kam direkt von der Lehrabschlussprüfung! Heute Morgen wird er bis kurz vor dem Abflug an die U21-Europameisterschaft in Dänemark die letzte schrift­liche Prüfung ablegen. «Dafür habe ich danach ein Diplom in der Hand», sagt der 20-Jährige. Auch als Versicherung, falls mit der Fussballkarriere etwas schieflaufe.

Neben Mehmedi gehören GC-Stürmer Innocent Emeghara sowie die Basler Jungstars Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka zum U21-Kleeblatt, das erst am Sonntag von der ­EM-Qualifikation mit der A-Nati aus England zurückgekehrt ist und nicht wie der Rest des Kaders bis Freitag im Trainingslager in Sitten war.

Doch deren Programm am freien Montag sah erfreulicher aus. Shaqiri verbrachte den Tag mit der Familie in Basel: «Meine Mutter hat sich gefreut, mich wieder mal zuhause zu haben.» Xhaka suchte Zerstreuung im Europapark in Rust und Emeghara war im Kino: «Pirates of the Carib­bean» und (passend zur Sprintrakete) «Fast and Furious».