Peter Sauber

23. April 2019 23:28; Akt: 24.04.2019 11:33 Print

«Ich passte nicht in die Formel 1»

Peter Sauber blickt im grossen Interview auf über zwei Jahrzehnte Motorsport zurück.

storybild

Das Schweizer Gesicht der Formel 1: Peter Sauber. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nein, er habe auf den ersten Blick nicht in diesen Sport hineingepasst. Und auf den zweiten auch nicht. Für Peter Sauber ist klar, dass er in der Formel 1 stets ein Exot war. Dies verrät er im grossen Interview mit dem Tages-Anzeiger.

Der 75-jährige Sauber stieg 1993 in die Formel 1 ein, erlebte Unmengen an speziellen Geschichten danach. Auch den extremen Anstieg des benötigten Budgets, der mittlerweile 140 Millionen Franken betrage. Dennoch betont er, nie den Bezug zur Realität verloren zu haben: «Ich und meine Familie blieben auf dem Boden. Ich fuhr nie spezielle Autos, brauchte keine Spielzeuge wie Flugzeuge oder Jachten.» Dennoch sei er um etwas besonders froh: Die Verantwortung nicht mehr tragen zu müssen.

Das ganze Interview kann hier nachgelesen werden.

Motorsport

(red)

Moto GP News