Sauber-Podestplätze

01. Februar 2019 19:58; Akt: 01.02.2019 20:02 Print

Einmal Erster, 12-mal Zweiter, 14-mal Dritter

Der Sauber-Rennstall hat in den vergangenen 26 Jahren einige Erfolge in der Formel 1 gefeiert – eine Übersicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Motorsport

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Janik Müller am 01.02.2019 23:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Talente

    Sauber hat vielleicht nicht viele Podestplätze eingeholt, doch er hat viele grosse Talente entdeckt und gefördert...die bis heute nicht weg zu denken sind in der Formel 1!

    einklappen einklappen
  • Mike78 am 02.02.2019 00:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was solls!

    Wenn man hier mitliest, könnte man meinen, das Team wäre ausgestiegen! Standort ist immernoch in Hinwil. Es ist immernoch Arbeigeber vieler Schweizer Mitarbeiter und Lieferanten. Es hat, wie schon in vergangener Zeit, technische Unterstützung von (ausländischen) Motorenlieferanten. Es sind noch immer dieselben Eigentümer. Einzig haben sie nun Alfa Romeo ins Marketingboot geholt. Herr Sauber ist ja doch schon ein paar Jahre weg... Force India trägt auch nicht mehr den Namen von Eddie Jordan...!!

    einklappen einklappen
  • Kälbermäster am 01.02.2019 23:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kalt geboren

    Wer hats in den Boden geritten? Richtig: Ein frauliches Wesen. Der kapitale Fehlentscheid. Ansonsten: Schappo Sauber gemacht

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mike am 01.03.2019 15:36 Report Diesen Beitrag melden

    @Mike78

    Chassie: Ferrari, Motor: Ferrari, Getriebe: Ferrari, Fahrer: Ferrari Akademie oder Ex Ferrari Fahrer, Geld: Fiat Konzern. Es werden alle Teile nach Zürich geschickt und dort zusammen gebaut, aber ja das Auto ist ein reines Schweizer Auto und Alfa ist nur ins Marketingboot geholt worden stimmt es so Mike78 ?

  • Kröten, Ulli am 04.02.2019 18:48 Report Diesen Beitrag melden

    Mitleid

    Arme Schweizer, kein Formel-1-Team, Tennis auf absteigendem Ast, Hockey auch, Fussball so lala .. wird ein hartes Sportjahr !

  • Müller, Y. am 03.02.2019 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    schöne Erinnerung

    Mit Sauber bringe ich immer drei tolle deutsche Fahrer in Verbindung. Frentzen, Heidfeld und das Mega-Talent Wehrlein, den man leider für Geld abgeschossen hat.

  • Frentzen Supporter am 03.02.2019 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Ehre wem Ehre gebührt

    Sauber und Frenzten ... das hat mir gefallen. Der Deutsche hatte Humor und war wirklich ein guter Fahrer im unterlegenen Auto. Sicherlich hat er sehr viel zur Entwicklung von Sauber beigetragen, ebenso Quick Nick. Kubica hatte Speed, war jedoch kein guter Teamplayer und konnte den Ingenieuren nur begrenzt bei der Auswertung von Daten und der Weiterentwicklung helfen.

  • Andy am 02.02.2019 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Sauber forever!

    Auf get's. Sauber im Herzen, Alfa Romeo auf der Lackierung

    • Fritten Schorsch am 03.02.2019 18:42 Report Diesen Beitrag melden

      @Andy

      bei Alfa Romeo denke ich an Rost, abgefallene Auspuffrohre und durch Damenbesuch durchgescheuerte Ledersitze. Aber der Sound war gut :-)

    einklappen einklappen
Moto GP News