Schwedische Gardinen

14. Dezember 2011 16:51; Akt: 14.12.2011 20:50 Print

Ex-Sauber-Pilot JJ Lehto muss hinter Gitter

Der ehemalige Formel-1-Fahrer JJ Lehto sitzt wohl schon bald im Gefängnis. Ein finnisches Gericht hat ihn wegen Trunkenheit am Steuer eines Bootes verurteilt.

storybild

J.J. Lehto bei der Urteilsverkündung. (Bild: yle.fi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der ehemalige finnische Formel-1-Pilot JJ Lehto ist zu zwei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Ein Gericht in Lansi-Uudenmaan in Finnland sah es als erwiesen an, dass Lehto bei einem tödlichen Bootsunfall im vergangenen Jahr in betrunkenem Zustand das Boot gesteuert hatte, als es gegen einen Brückenpfeiler in einem Kanal im südfinnischen Raasepori geprallt war.

Bei dem Unfall war ein Freund des Ex-Piloten ums Leben gekommen. Lehto, der eigentlich Jyrki Jarvilehto heisst, bestreitet, betrunken gewesen zu sein und das Boot gefahren zu haben. Sein Anwalt sagte der finnischen Nachrichtenagentur STT, dass er Berufung gegen das Urteil einlegen werde.

JJ's Vergangenheit bei Sauber

Lehto bestritt von 1989 bis 1994 62 Formel-1-Rennen. 1993 bildete er im Sauber-Team zusammen mit Karl Wendlinger (Ö) das Fahrer-Duo.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
Moto GP News