Motorrad

05. Juli 2014 16:45; Akt: 05.07.2014 17:07 Print

Jesko Raffin weiter in blendender Form

Der Schweizer Nachwuchs-Motorradfahrer Jesko Raffin ist in der Moto2-Klasse der CEV-Meisterschaft das Mass aller Dinge. In Albacete fährt er seine vierte Pole in Folge heraus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 17-jährige Jesko Raffin avanciert in der Moto2-Klasse der spanischen CEV-Motorrad-Meisterschaft mehr und mehr zum Dominator. Beim vierten Rennwochenende fuhr der Zürcher zum vierten Mal auf die Pole-Position.

Nachdem er beim ersten Rennen punktelos blieb, weil er in der letzten Rennrunde - notabene in Führung liegend - abgeschossen wurde, hat er seither alle drei weiteren Rennen für sich entschieden. Seit dem Sieg in Barcelona Ende Juni liegt er auch im Gesamtklassement auf dem ersten Rang. Und mit der neuerlichen Startposition eins für das Rennen morgen Sonntag, 6. Juli, hat er beste Aussichten seinen Vorsprung auszubauen. Denn mit nur zwei Punkten Rückstand lauert der Deutsche Florian Abt, der schon drei Mal Zweiter wurde, auf seine Chance wieder am Schweizer vorbeizuziehen. Fährt Raffin aber so stark wie bisher in der Saison, wird es schwer ihn zu schlagen.

(ofi)

Moto GP News