GP von Silverstone

11. Juni 2011 17:27; Akt: 11.06.2011 17:32 Print

Krummenacher in den Top 10 - Lüthi enttäuscht

Randy Krummenacher nimmt den Schwung aus den freien Trainings auch ins Qualifying zum GP von Grossbritannien mit. In Silverstone ist er mit Startplatz 8 bester Schweizer in der Moto2-Klasse.

storybild

Randy Krummenacher startet in Silverstone aus der zweiten Startreihe. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die beiden Berner Tom Lüthi (14.) und Dominique Aegerter (31.) blieben hinter den Erwartungen zurück. Während Lüthi, der in den bisherigen fünf Saisonrennen stets aus den vorderen zwei Reihen hatte starten können, das schlechteste Qualifying-Resultat seit Oktober 2010 ablieferte, kam Aegerter mit den Bedingungen noch schlechter zurecht. Der Oberaargauer war in der Moto2-Klasse nur im letzten Juni in Assen (33.) noch schlechter klassiert gewesen.

Es war erst das zweite Mal überhaupt, dass sich Krummenacher in einem Grand Prix vor Lüthi positionieren konnte. Letztmals war das im Oktober 2006 beim Saison-Abschluss in Valencia der Fall gewesen. Trotz ihrer langjährigen Karrieren bestritten die beiden Schweizer aber in Silverstone erst zum 10. Mal ein Qualifying in derselben Klasse.

Desaster für Rossi

Zum vierten Mal in dieser Saison schaffte es der Australier Casey Stoner auf die Pole-Position. Auf seiner Honda nahm er Markenkollege Marco Simoncelli (It) 0,188 Sekunden ab. Die erste Startreihe komplettiert Weltmeister Jorge Lorenzo (Sp). Ein Debakel erlebte Valentino Rossi im Qualifying. Für den neunfachen Weltmeister resultierte nur Platz 13 - nur drei Fahrer waren noch langsamer als der Italiener. Zu denken geben sollte dem Ducati-Fahrer der für seine Verhältnisse fast unglaubliche Rückstand von 3,781 Sekunden auf die Spitze.

In der 125-ccm-Klasse erreichte der Spanier Maverick Viñales die erste Pole seiner Karriere. Der 16-jährige Katalane, der für das Team der amerikanischen Partynudel Paris Hilton fährt, blieb 36 Tausendstelsekunden vor WM-Leader Nicolas Terol (Sp). Der Schweizer Giulian Pedone egalisierte mit Platz 24 sein bestes Qualifying-Ergebnis.


Silverstone. Grand Prix von Grossbritannien. Startaufstellungen. 125 ccm:1 Maverick Viñales (Sp), Aprilia, 2:14,684 (157,755 km/h). 2 Nicolas Terol (Sp), Aprilia, 0,036 Sekunden zurück. 3 Johann Zarco (Fr), Derbi, 0,582. 4 Efren Vazquez (Sp), Derbi, 0,600. 5 Sandro Cortese (De), Aprilia, 0,905. 6 Luis Salom (Sp), Aprilia, 1,029. Ferner: 24 Giulian Pedone (Sz), Aprilia, 4,737.
31 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.

Moto2: 1 Marc Marquez (Sp), Suter, 2:08,101 (165,862 km/h). 2 Scott Redding (Gb), Suter, 0,497. 3 Stefan Bradl (De), Kalex, 0,517. 4 Jules Cluzel (Fr), Suter, 0,822. 5 Simone Corsi (It), FTR, 0,875. 6 Michele Pirro (It), Moriwaki, 0,920. Ferner: 8 Randy Krummenacher (Sz), Kalex, 1,314. 14 Thomas Lüthi (Sz), Suter, 1,624. 31 Dominique Aegerter (Sz), Suter, 2,956.
38 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.

MotoGP: 1 Casey Stoner (Au), Honda, 2:02,020 (174,128 km/h). 2 Marco Simoncelli (It), Honda, 0,188. 3 Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 0,217. 4 Ben Spies (USA), Yamaha, 0,657. 5 Andrea Dovizioso (It), Honda, 1,192. 6 Karel Abraham (Tsch), Ducati, 2,131. Ferner: 13 Valentino Rossi (It), Ducati, 3,751.
18 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.

(sda)

Moto GP News