«Wir sind sehr schockiert»

01. Oktober 2018 13:28; Akt: 01.10.2018 22:57 Print

Lewis Hamiltons Grid-Girl stirbt bei Autounfall

Zwei Jahre lang stand Kate Woodcock (30) bei der Formel 1 als Grid-Girl neben Lewis Hamilton. Jetzt ist die Britin bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Making moves....

Ein Beitrag geteilt von WOODY 💫 (@kate_woodcock) am

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kate Woodcock ist bei einem Autounfall in der Nacht auf Freitag im Norden von Birmingham gestorben. Die 30-Jährige war zwei Jahre lang das Grid-Girl von Lewis Hamilton in der Formel 1. Ihr schwarzer BMW prallte laut «Metro» gegen eine Mauer, das Model war sofort tot. Der Unfallhergang muss noch geklärt werden.

Nach dem Ende der Grid-Girls zu Beginn dieser Saison verteidigte Woodcock ihren Job: «Es war professionell und ich habe es geliebt. Viele Leute sehen nicht, dass dieser Job Intelligenz und harte Arbeit erfordert.»

Sehr schockiert

«Wir sind sehr schockiert und traurig über den Verlust einer so liebevollen, schönen Person und eines aussergewöhnlichen Models, das immer zu leuchten wusste», gab Woodcocks Modelagentur SDMPE bekannt.

Bisher unbekannt ist, ob es sich beim Unfall um Selbstverschulden handelt oder ob weitere Personen involviert waren. Die Polizei rief die Bürger Birminghams dazu auf, sich mit Hinweisen zu melden, und hofft darauf, dass der Unfall mit einer Dash-Cam aufgezeichnet wurde.

Hamilton siegt in Sotschi dank der Stallorder

Motorsport

(heute.at)

Moto GP News